Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Pickel

  1. Inaktiver User

    geschockt Pickel

    Hallo,

    ich habe vor ca. einem Jahr die Pille abgesetzt, da ich sie nach 20 Jahren plötzlich nicht mehr vertragen habe bzw. ewig Zwischenblutungen hatte. Diese Blutungen waren nach Absetzen der Pille auch noch da, zusätzlich bekam ich Probleme mit der Haut. Gegen die Blutungen nehme ich jetzt ein Hormon, das hat gut gewirkt. Aber die Pickel im Gesicht und am Hals sprießen nach wie vor und belasten mich ziemlich stark. Ich sehe aus wie ein Streuselkuchen, so schlimm war das nicht mal während der Pubertät (inzwischen bin ich Mitte 40).

    Das Einzige, was hilft, sind Antibiotika. Nehme ich diese ein, gehen die Pickel gut zurück, setze ich sie ab, sind sie spätestens nach vier Wochen wieder da.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen, was kann ich tun?

  2. Inaktiver User

    AW: Pickel

    Ich würde mich an deiner Stelle an einen guten Hautarzt wenden. Es gibt Hautärzte, die auch Kosmetik in ihrer Praxis (kostenpflichtig) anbieten. Zusammen mit guten Präparaten, die dein Arzt dir empfiehlt, hast du es bestimmt bald wieder im Griff. Eine gesunde Ernährung ist ebenfalls nicht verkehrt...

    Viele Grüße

  3. Inaktiver User

    AW: Pickel

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Ich würde mich an deiner Stelle an einen guten Hautarzt wenden. Es gibt Hautärzte, die auch Kosmetik in ihrer Praxis (kostenpflichtig) anbieten. Zusammen mit guten Präparaten, die dein Arzt dir empfiehlt, hast du es bestimmt bald wieder im Griff. Eine gesunde Ernährung ist ebenfalls nicht verkehrt...

    Viele Grüße
    Ich war schon beim Hautarzt, da habe ich das Antibiotika bekommen. Gesunde Ernährung ... keine Frage, ich achte sehr auf meine Ernährung, daran kann es eigentlich auch nicht liegen.

    Kosmetikbehandlungen sind leider nicht drin, das könnte ich derzeit nicht finanzieren.

  4. Inaktiver User

    AW: Pickel

    Falls du kein Kind mehr willst, und eine Schwangerschaft sicher ausschließen kannst: es gibt Mittel wie z.B. Roaccutan, die mit Akne recht rasch (und rabiat) Schluss machen.

  5. User Info Menu

    AW: Pickel

    Bleiben die Pickel nach einer Therapie mit Roaccutan dann auch dauerhaft weg, oder kommen sie nach einer gewissen Zeit wieder?

    Thanx und LG, Smokie
    And though she is but little, she is fierce

  6. Inaktiver User

    AW: Pickel

    Roaccutan, gut und schön, aber die Akne ist doch nach dem Absetzen der Pille aufgetreten. Liegt da nicht der Verdacht nahe, dass im Moment der Hormhaushalt im Ungleichgewicht ist?
    Du bekommst ein Hormon gegen die Zwischenblutungen, ist denn vorher ein Hormonstatus erhoben worden, um festzustellen, wo das empfindliche Gleichgewicht vielleicht gestört ist?

    Falls nicht, würde ich zuerst dazu raten. Und ich würde immer dazu raten, die Ursache ausfindig zu machen und diese dann zu bekämpfen, nicht die Symptome. Ein guter Arzt oder Heilpraktiker kann das!

    LG, Orlando

  7. Inaktiver User

    AW: Pickel

    nach der Therapie - 3-4 Jahre - soll dauerhaft Schluss sein.

    Ich selbst hab das Zeug nur 2 Monate genommen (und mache mir heute noch Gedanken, ob es eine spätere Schwangerschaft beeinträchtigt)... die Akne wurde massiv besser, allerdings nicht sehr viel mehr, als das die Pille auch geschafft hat.

  8. Inaktiver User

    AW: Pickel

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Roaccutan, gut und schön, aber die Akne ist doch nach dem Absetzen der Pille aufgetreten. Liegt da nicht der Verdacht nahe, dass im Moment der Hormhaushalt im Ungleichgewicht ist?
    Du bekommst ein Hormon gegen die Zwischenblutungen, ist denn vorher ein Hormonstatus erhoben worden, um festzustellen, wo das empfindliche Gleichgewicht vielleicht gestört ist?

    Falls nicht, würde ich zuerst dazu raten. Und ich würde immer dazu raten, die Ursache ausfindig zu machen und diese dann zu bekämpfen, nicht die Symptome. Ein guter Arzt oder Heilpraktiker kann das!

    LG, Orlando
    Ja, ein Hormonstatus wurde gemacht. Ich schütte zu viele Stresshormone aus. Im Herbst habe ich wieder einen Termin bei meiner Gynäkologin. Da werde ich das Hautproblem dann mal mit ihr besprechen. Vielleicht kann sie weiterhelfen. Nur derzeit nerven mich die Pickel besonders, es sah die letzten Tage wirklich schlimm aus.

  9. Inaktiver User

    AW: Pickel

    zum Notfall-Programm haben wir irgendwo schon einen Thread - Heilerde-Maske mit Teebaumöl, Kamillen-Dampfbad u.ä.
    Vielleicht hilft ja das ein bißchen?

    Gute Besserung!

  10. User Info Menu

    AW: Pickel

    roaccutan ist teufelszeug. ich habe es mehrmals genommen. zwar mit erfolg gegenpickel (auch längerfristig, abeer nie dauerhaft) aber auch nebenwirkugen wie megatrockener haut (schuppige lippen, schuppige Kopfhaut, juckende beine etc.).

    bei mir ist die unreine haut definitiv durch ein hormonungleichgewicht belegt. pille kann ich aber auch nicht mehr nehmen.
    wenn es zu dolle wird, nehme ich mal antibiotika. aber ansonste nur noch (wie schon mehrfach erwähnt): kernseife und abends babypuder zum austrocknen der entzündungen.
    und meine haut wird und wurde sehr viel besser.
    Maybe I'm too young to keep good love from going wrong
    But tonight you're on my mind so you never know

    I'm broken down and hungry for your love with no way to feed it
    Where are you tonight, you know how much I need it
    Too young to hold on and too old to break free and run


    __________________________________

    Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis (Woody Allen)

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •