+ Antworten
Seite 83 von 644 ErsteErste ... 3373818283848593133183583 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 830 von 6431

  1. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    31

    AW: Pigmentflecken

    Hallo,
    letztens hat jemand gefragt, ob auch bei anderen weiße Flecken innerhalb der dunklen Bereiche auftreten. Nun, ich nehme seit ein paar Wochen Sepia in verschiedenen Potenzen und beobachte winzige Aufhellungen, die allerdings seeehr hell sind. Bin ein gut bräunender Typ und habe trotz hohem UV Schutz immer ein bisschen Farbe. Ich kann das nicht so recht einordnen, muss aber schon sagen, dass das der Supergau wäre, wenn ich neben den Chloasmen nun auch noch Vitiligo bekommen würde. Ich hoffe jetzt mal das Beste, und gehe davon aus, dass die Flecken einfach unterschiedlich heller werden.

    @Cessna: Ich freue mich sehr, dass bei Dir die Cosmelanbehandlung so gut gelaufen ist. War ehrlich gesagt sehr skeptisch, besonders wegen dem relativ kurz nachher gemachten Ägyptenurlaub. Bei meiner Beratung hieß es, dass die Flecken bei intensiver Sonne wieder kommen würden, und dass man sie dann halt mit der Hydrochinoncreme wegcremen müsse. Da hab ich´s dann gelassen.
    LG, Bibi

  2. Inaktiver User

    AW: Pigmentflecken

    bibi17 also Vitiligo ist eine Krankheit und wird eigentlich aus anderen Gründen ausgelöst, das würde ich nicht gleich denken. Die Flecken sind heller als deine Haut von Natur aus ist, wenn du nicht gebräunt bist? Manche (bei einigen leider nicht) meiner Flecken, die habe ich aber aus anderen Gründen, regenerieren sich wieder und bilden Pigmente, das dauert halt oder es hellt unterschiedlich auf. Also vielleicht ist das nur vorübergehend?


  3. Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    49

    AW: Pigmentflecken

    Hallo bibi und lilablassblau,

    ich danke Euch für Eure Zeilen und wünsche Euch, sowie allen anderen hier im Forum weiterhin Viel Viel Glück und vor allem Viel Erfolg.
    Bibi, ich denke sie "können" wieder kommen, müssen nicht.
    Man muss halt aufpassen, wenn man zu sowas neigt, sich schützen und keinesfalls "grillen".
    Und das habe ich alles eingehalten.
    Wie gesagt, hatte ich ja schwache Überbleibsel auf der Stirn, die sind natürlich ebenfalls sanft gebräunt worden u. damit auch wieder einen Tick sichtbarer gewesen als vorher.
    Aber immernoch waren sie gebräunt schwächer als VOR der Cosmelan Behandlung, das muss ich ganz klar sagen, man musste schon genau hinsehen und vor der Behandlung haben sie sogar durch gut deckendes makeup durchgeleuchtet...:-(
    Ich habe auch im Urlaub abends die betroffenen Stellen auf Anraten hin dick eingecremt und jetzt, wo die Bräune wieder weg ist, sieht man sie wieder so gut wie gar nicht mehr.
    Das restliche Gesicht war vollkommen intakt, bis auf die paar Sprenkler auf der Stirn.
    Und die versuch ich jetzt noch durch eine Zweitbehandlung wegzukriegen.
    Im Oktober geh ich 2 Wochen auf die Philippinen, da kann ich Euch dann nochmal berichten, wie es mir da ergangen ist.

    Aufmunternde Grüße, Cessna


  4. Registriert seit
    17.12.2006
    Beiträge
    30

    AW: Pigmentflecken

    Hallo Cessna und alle anderen,

    war jetzt wirklich lange nicht aktiv, sorry. Noch mal kurz zur Auffrischung: Leide schon lange unter Flecken auf Oberlippe, Stirn und neuerdings auch Nase. Hatte Ende 2006 eine Cosmelanbehandlung gemacht, die auch definitiv gewirkt hat. Flecken sind fast ganz verblasst. Leider hat meine Haut sehr empfindlich auf das Cosmelan reagiert (jedesmal wieder rot und geschält!), so dass ich das ganze nach ca. 4 oder 5 Monaten komplett abgebrochen habe. Seitdem habe ich mich immer mit 100er Sonnenschutz eingecremt und trage fast immer Käppi wenn ich in der Sonne bin. Leider sind die Flecken trotzdem nach und nach zurückgekommen. Besonder seit dem Winter 2007/2008, wo ich öfter skifahren war.

    Ich behandel definitiv nicht nochmal mit Cosmelan. Find ich nur empfehlenswert wenn man es über 1 Jahr oder so regelmäßig anwendet (oder für immer???), was eben nur geht wenn man nicht jedesmal aussieht wie gepellt. Was bei mir leider der Fall war. Habe empfindliche Haut.

    Ich habe mir jetzt einen trendy Pony schneiden lassen, so dass der Fleck auf der Stirn verdeckt ist. Ansonsten schmier ich 2x die Woche Selbstbräuner ins Gesicht und spare die Flecken aus. Alles in allem seh ich so immer sehr ordentlich aus und muss mich nicht einmal schminken. Ich fühl mich wieder wohl!!!

    Ich befürchte dass Cosmelan die Haut ziemlich angreift und sie dünn macht. Kein Wunder eigentlich dass die Flecken nach dem Absetzen mind. genauso schlimm wieder kehren!

    Also wie gesagt: Cosmelan hilft zunächst gut, setzt man es jedoch komplett ab, fängts irgendwann wieder an mit den Flecken. Wer durch die Behandlung nicht so rot wird und sich pellt, sollte es ruhig benutzen und so lange wie möglich (mind. 1 Jahr) und mind. 1-2 x die Woche anwenden.

    Ich wünsch Euch allen gute Besserung, ich schau hier jetzt ab und an mal wieder rein!

    Ganz liebe Grüße vom (immer noch) Fleckchen :o)


  5. Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    49

    AW: Pigmentflecken

    Hallo Fleckchen,

    danke für deinen Bericht und tut mir leid, dass deine Erfahrung weniger positiv war.
    Scheint wohl auch ein bisschen typabhängig zu sein.

    Allerdings gibt es jetzt wohl eine etwas umgeänderte Rezeptur, man trägt die C2 nur noch 2x/Tag auf und nicht mehr 3mal, wie früher.Nach 3 Wo dann nur noch 1x/Tag.
    Dazu gibt es jetzt eine neue Pflegecreme dazu, skinrepair, die lindert wohl auch noch ne ganze Menge.

    Schade.
    Bin gespannt, wie es bei mir weitergeht,bis jetzt vertrag ich alles super.

    Grüsse Cessna


  6. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    106

    AW: Pigmentflecken

    Hallo Leute, sagt ich hab mal eine Frage! Ich fliege in 3 Wochen nach IBIZA *juhu* freu, und wolte mal fragen ob bwz wie tut ihr da mit dem eincremen. Ich meine ich trage jetzt immer mehrmals täglich wenn ich in der Sonne liege und schwimmen bin mit einem Pinselchen (ziemlich nervige Sache) den Sonnen Stick von La roche posay 50+ auf und den Rest der Haut creme ich ganz normal mit einem Schutzfaktor 20 ein. Die Haut gleicht sich natürlich leicht an aber irgendwie hab ich Angst daß die flecken trotz des hohen Faktors dunkler werden und da ich sie genau unter den Augen entlang des Jochbeins habe und die Haut darüber, also die sogenannten Augenringe nicht wirklich so toll bräunen wie der Rest schaut das immer aus als hätte ich vergessen die Sonnenbrille abzunehmen gaaanz toll. Außerdem ist es soooooo furchtbar mühsam immer mit dem Pinselchen den 50+ Stift auf die Flecken zu modellieren . Wie tut Ihr da und kann mir jemand sagen ob es wirklich notwendig ist den Sonnenschutz ganz ganz dick auf die Flecken aufzutragen weil diese hohen Faktoren ja immer weiß bleiben wenn man sie aufträgt und dann schau ich immer aus wie ein Indianer bei der Kriegsbemalung,...unter den Augen und auf der Obelippe ! Reicht das wenn man den dünn aufträgt oder kommt da mehr Sonne durch als wenn er sooooo dick aufgetragen wird. Bitte bitte helft mir ich kann mich garnicht so richtig auf den Urlaub freuen weil ich mich fast schon schäme am Strand so angemalt umherzu laufen! HHHHIIIIILLLLFFFFEEEEE


  7. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    31

    AW: Pigmentflecken

    Die Sonne macht mein Hautproblem momentan wieder unerträglich. Gehe für mein Leben gern schwimmen, fühle mich ungeschminkt aber unwohl. Das heißt also: Reinigen, dann Pflege, Sonnencreme, Schminke. Das ganze Zeug zieht überhaupt nicht mehr ein und ich schwitze heftig. So geht das gar nicht!
    Darum verwende ich jetzt zum Baden nur noch die Sonnencreme und gebe einen Bronzingpuder darüber. Der ist nach dem Schwimmen zwar weg, aber dann verstecke ich die Flecken mit der Sonnenbrille und einem Hut. Die mineralische Avene UV-Creme geht da leider gar nicht. Bin ganz unnatürlich weiß im Gesicht. Darum habe ich jetzt den 30er Schutz von Börlind gekauft und den Selbstbräuner gleich dazu. Unglaublich, wie viel Geld ich für die verschiedensten Cremes ausgebe und die ultimative Hilfe war immer noch nicht dabei.
    @ Biene: Ich würde für das ganze Gesicht einen sehr hohen UV-Schutz verwenden und mir das Aufpinseln auf die Flecken sparen. Da wir die Veranlagung zu Chloasmen haben, können die auch gerne um den Mund herum und auf der Stirn auftreten. Das würd ich nicht riskieren. Eine große Sonnenbrille und ein Hut schützen dich am besten. Die Bräune kannst du dir ja aus der Tube holen. Wünsche dir wunderschöne Ferien. Bibi


  8. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    92

    AW: Pigmentflecken

    Hallo ihr,
    ich fliege in 3 Wochen nach Griechenland und werde im Urlaub das ganze Gesicht mit hohem LSF schützen. Meine Flecken haben sich über die Jahrzehnte immer weiter verbreitet. Bei mir hat es auch mal klein mit einem Fleckchen auf der Stirn angefangen und inzwischen sind 50-60% des Gesichtes "befallen". Ich hasse auch diese Schminkerei in Schichten und probiere ständig Neues. Für den Winter, wenn die Flecken blasser sind ist auf jeden Fall Mineralpuder meine 1. Wahl. Ich werde jetzt noch die Avene Kompaktsonnencreme LSF 50 testen. Wird wie ein Kompaktmakeup mit einem Schwämmchen aufgetragen. Ich fürchte aber dass das für meine fettige Haut wieder zuviel ist. Den Vorteil wäre aber, dass ich Adecken und Schützen in einem erledige. Es gibt leider nur 2 Farbtöne, gold und sand. Ich werde berichten.

    @ Biene1604: Wie bist du mit Trio Expert und A zufrieden?
    Geht der Erfolg weiter? Ich bin immer noch nicht sicher, ob es mir was bringt. Da es keine Nebenwirkungen hat, werde ich es weiter durchziehen.
    Liebe Grüße und viel Erfolg euch allen
    oelprinzessin

  9. Avatar von Xanni
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    42

    AW: Pigmentflecken

    Hallo zusammen,

    der Erfolg mit Trio E ist dahin... war mit LSF 30 in der Sonne (2 x 2 Stunden am späten Nachmittag), schwups war die Bleichaktion für die Katz...

    Das Ergebnis sieht jetzt so aus: Die dunkle Pigmentierung ist wieder zu 100% da. Unterbrochen von ein paar hellen Stellen, die noch nicht ganz so nachgedunkelt sind.

    Vielleicht liegt's am Hauttyp? Bekomme sehr schnell Bräune und sehr selten Sonnenbrände. Ist wohl doch Veranlagung wie der Hautarzt sagte.

    Ich lass das mit den Bleichmitteln, bringt wohl nur dann was, wenn Frau nicht mehr in die Sonne geht, und dazu bin ich nicht bereit.

    Strategie für die Zukunft, weiterhin dort wo die Pigmentflecken LSF 30 aber keine Bleichmittel mehr, und ansonsten Spaß und Freude, an Sommer, Sonne, Meer und Strand. Pigmentflecken hin oder her...


  10. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    92

    AW: Pigmentflecken

    Hallo Xanni,
    das tut mir wirklich leid aber ich glaube, du solltest über einen höheren LSF nachdenken. Ich werde auch schnell braun, obwohl ich blond bin und unter LSF 50 geht bei mir gar nichts ;-)
    Liebe Grüße
    oelprinzessin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •