+ Antworten
Seite 644 von 645 ErsteErste ... 144544594634642643644645 LetzteLetzte
Ergebnis 6.431 bis 6.440 von 6444

  1. Registriert seit
    25.01.2020
    Beiträge
    2

    AW: Pigmentflecken

    Fast alle Produkte die gegen Pigmentflecken helfen ( vor allem Laser und gerade Arzt Behandlungen ) machen die Haut durchlässige, sensilber und das führt dazu dass die Haut noch empfängliche ist neue Flecken zu bekommen. Am wichtigsten ist ein guter Sonnenschutz. Da gibt es schon einige gute die gegen Flecken geeignet sind wie die ISDIN und vielleicht zu erst ausprobieren Produkte die nicht so aggressiv, aber dafür wirksam sind wie die Anti Lentigo Sol, mit der komme ich super zu recht. Eucerin hat mir nicht geholfen.


  2. Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    76

    AW: Pigmentflecken

    Hallo meine Lieben

    wie geht es euch?

    Ich habe aktuell keine aktive Behandlungen gegen melasma, sondern bin dabei die Gefässe in den Griff zu bekommen, entstanden durch die Eingriffe zuvor zB. CO2 fraxel, Pigmanorm und cosmelan. Hatte bisher 2 Proyellow laser im Bereich oberlippe mit 4 wochen Abstand. Mein nächster termin ist in 4 Wochen.

    Zudem habe ich mit der kombi MSM+ OPC angefangen- set in Amazon gekauft und wende täglich Sonnenkreme mit SPF50 an.

    Die pigmente sind besser aber noch da und ich sehe sie, jedich sind die mal heller mal dunkler, beinflusst durch die kapillare ...

    Wie geht es Euch? Gibt es erfolgstories mit produkten oder behandlungen?

    LG Sarya


  3. Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    6

    AW: Pigmentflecken

    Hallo Arovana und alle, die Cosmelan durchgeführt habt,

    Ich möchte euch fragen, ob ihr die vollständige Prozedur (auch Cosmelan 1) selbst zu Hause durchgeführt habt.

    Ich habe schon IPL und Laser versucht, hat aber nichts geholfen 😐 und dann habe ich über Cosmelan gelesen.
    Was aber komisch ist, bei uns in der Slowakei macht das niemand.
    Ich will also wissen, ob ich es kaufen kann und alleine zu Hause machen kann.
    Könnt ihr mir bitte mit euren Erfahrungen helfen?
    Danke euch..

    ViVi


  4. Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    6

    AW: Pigmentflecken

    [Hallo Zicklein,

    Ich möchte dich fragen - du hattest Cosmelan 1 alleine gemacht, nicht bei der Kosmetikerin? Hattest du keine Angst davon?😐


    QUOTE=Zicklein1973;5203406]Hallo zusammen!

    Poste zum 1. Mal nach bestimmt 3 Jahren. War früher schon mal als "Zicklein" angemeldet. Ich hab damals viel über meine (guten) Erfahrungen mit Cosmelan berichtet. Evtl erinnert sich ja noch jemand an mich? Bei mir kamen die Flecken vor ca 13-14 Jahren. Vor 11 Jahren hab mir für ein Vermögen das komplette Gesicht lasern lassen. Mit einem CO-2-Laser. Das war eine einzige Katstrophe, weil meine Haut, nach dem langen Heilungsprozess noch fleckiger war und zudem extrem lichtempfindlich. Hab mich einige Jahre über Sommer völlig verkrochen und meine Lebensfreude war echt bescheiden. Es folgten unzählige Sitzungen beim Hautarzt mit Fruchtsäure und später TCA (Trichloressigsäure). Meine Flecken wurden nur schlimmer. Ich glaub es war 2003 oder 2004, da fing ich an bei diesem amerik. Forum skincare.rx mitzulesen und hab mir dann Cosmelan 1 u 2 bei expovala in Spanien bestellt. Obwohl meine Flecken nicht ganz weggingen, wars doch ein voller Erfolg für mich. Hab die Behandlung seither noch ca 2-3 Mal im jährlichen Abstand wiederholt. Heute war es auch wieder soweit. Hab nun seit fast 8 Stunden die Maske im Gesicht und freu mich aufs Abwaschen. Ich hatte vor 2 Jahren noch einmal das "alte" (wirksame) Cosmelan-Set in Norddeutschland nachbestellt und nutze seither sparsam die Reste auf... das Cosmelan 2 nutze ich im täglichen Gebrauch gar nicht. Halt nur, wenn ich die Maske gemacht habe und die Monate danach. Von der Maske hab ich noch viel im Tiegel, aber das Cosmelan 2 (die Creme) geht zur Neige. Ich weiß, dass es mittlerweile einige (wenig bis gar nicht wirkende) Produkte wie das neue Cosmelan oder Dermamelan auf dem Markt gibt. Aber wo krieg ich die alte Rezeptur? Ob Cosmelan oder Amelan oder Dermelan ist mir gleich. Mir sind derzeit 5 vage Quellen bekannt.
    1) ein Kosmetikversand in Norddeutschland
    2) ein Fachvertrieb in Berlin
    3) die spanische Firma Expovala
    4) Dr Krulig auf Teneriffa
    5) Mariella Crotter in Venezuela

    Wär wäre denn bereit mal seine Bezugsquelle und Preise zu nennen? Ich möchte natürlich am liebsten in Deutschland bestellen, ein wirksames Produkt erhalten und nicht 100e von Euros "ins Blaue" schicken.

    Als ich 2003 oder 2004 zum 1. Mal das Cosmelan-Set bestellt, hab ich übrigens nur um die 100 Euro für alles bezahlt. Wahnsinn, dass das Zeug mittlerweile das 3-4-fache kostet. Ob das so seine Berechtigung hat?? Hmmmmm..

    LG

    Das Zicklein[/QUOTE]


  5. Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    7

    AW: Pigmentflecken

    Hallo zusammen! Ich habe lange nicht hier geschrieben. Aber der Sommer naht und meine Flecken bringen mich langsam wieder zum verzweifeln :( ich habe überlegt, dass jetzt eigentlich eine gute Zeit wäre um mich doch endlich mal an Cosmelan zu trauen. Angesichts der Corona Krise kann man ja momentan eh nicht viel raus, würde sich also anbieten ;) habe aber nach wie vor echt Respekt davor...meine Haut neigt zu Rosacea und die Nebenwirkungen die hier beschrieben werden (Haut rot, heiß, geschwollen, Flushes usw.) habe ich quasi schon im „Normalzustand“. Habe Angst dass die Haut dann völlig austickt mit Cosmelan. Kann ich Cosmelan auch nur punktuell machen, also Stirn und Teile der Wangen. Und die Rosacea Stellen aussparen? Oder ist das doof wenn man dann so teilweise rot und schuppig aussieht? Gibt es hier Leute die Cosmelan auf empfindlicher oder zu Rosacea neigender Haut gemacht haben?

    Will jemand vielleicht auch gerade mit Cosmelan anfangen und würde sich die Creme teilen? Oder hat einen angebrochenen Tiegel günstiger zu verkaufen?


  6. Registriert seit
    05.01.2019
    Beiträge
    113

    AW: Pigmentflecken

    Hallo, wow so ein langer Strang... bevor ich das alles lese... vielleicht kann mir jemand vorab schreiben, ob Ihr Erfahrungen mit Kressesalbe von Biovolen gemacht habt? 100 mg 69.90€
    Bin am Überlegen ob ich mir die Salbe für das Gesicht kaufe.
    Vielen Dank 😊

  7. Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.555

    AW: Pigmentflecken

    Zitat Zitat von Minni_2000 Beitrag anzeigen
    Hallo, wow so ein langer Strang... bevor ich das alles lese... vielleicht kann mir jemand vorab schreiben, ob Ihr Erfahrungen mit Kressesalbe von Biovolen gemacht habt? 100 mg 69.90€
    Bin am Überlegen ob ich mir die Salbe für das Gesicht kaufe.
    Vielen Dank 😊
    Hallo,ich habe seit 3 Wochen die Moossalbe.
    Richtig sagen kann ich dazu noch nichts-
    Ich werde mir die Kressecreme zum Herbst bestellen.
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden


  8. Registriert seit
    25.01.2020
    Beiträge
    2

    AW: Pigmentflecken

    Zitat Zitat von SnowWhite30 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen! Ich habe lange nicht hier geschrieben. Aber der Sommer naht und meine Flecken bringen mich langsam wieder zum verzweifeln :( ich habe überlegt, dass jetzt eigentlich eine gute Zeit wäre um mich doch endlich mal an Cosmelan zu trauen. Angesichts der Corona Krise kann man ja momentan eh nicht viel raus, würde sich also anbieten ;) habe aber nach wie vor echt Respekt davor...meine Haut neigt zu Rosacea und die Nebenwirkungen die hier beschrieben werden (Haut rot, heiß, geschwollen, Flushes usw.) habe ich quasi schon im „Normalzustand“. Habe Angst dass die Haut dann völlig austickt mit Cosmelan. Kann ich Cosmelan auch nur punktuell machen, also Stirn und Teile der Wangen. Und die Rosacea Stellen aussparen? Oder ist das doof wenn man dann so teilweise rot und schuppig aussieht? Gibt es hier Leute die Cosmelan auf empfindlicher oder zu Rosacea neigender Haut gemacht haben?

    Will jemand vielleicht auch gerade mit Cosmelan anfangen und würde sich die Creme teilen? Oder hat einen angebrochenen Tiegel günstiger zu verkaufen?
    Hallo SnowWhite, ich habe Rosacea und kam sehr gut zurecht mit einem Glycol Peeling von Neostrata, das beim Hautarzt durchgeführt wurde. Auf meine Flecken habe ich 50 prozentige Säure bekommen und über die Stellen mit Rosacea nur 15 prozentige. Aber die beste Empfehlung war für mich die Anti Lentigo Sol, weil sie durch die Tranexamsäure Wunder bewirkt gegen Rosacea. Und Neostrata 15-20 prozentiges Peeling kannst du auch für Zuhause kaufen.
    Nach 4 Sitzungen beim Arzt haben sich meine Flecken bestimmt um 50 Prozent gebessert, den Rest habe ich mit der Anti Lentigo Sol wegbekommen.
    Meine Freundin hatte sich Neostrata und die Anti Lentigo für Zuhause bestellt und es hat länger gedauert als bei mir, aber auch sie ist fleckenfrei und dazu haben wir beide ein sehr glattes Hautbild bekommen.
    Mit Cosmelan habe ich keine Erfahrungen, wegen der Rosacea hat meine Ärztin davon abgeraten. Hast du die Behandlung angefangen??

  9. Avatar von Nala80
    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    7

    AW: Pigmentflecken

    Hi Ihr Lieben,

    Ich habe hier früher schon mal geschrieben, unter dem Namen "Cerbera", finde aber meine Logindaten nicht mehr.

    Nun, nachdem ich jahrelang frei von jeglichen Pigmentflecken war, habe ich Dank einer Laserbehandlung (Fraxel restore) mit anschließender "Postinflammatorische Hyperpigmentierung" wieder Flecken, nur diesmal auf den Wangen.

    Der Arzt hat mir nun ein Hydrochinongel verschrieben, zusätzlich teste ich gerade das "Anti Pigment" von Eucerin, also den Pigmentfleckenstift in Kombination bis Ende des Monats. Hilft das nicht, werde ich wohl auch mal wieder Cosmelan nutzen dürfen.

    Nun habe ich vorsorglich mal mit Frau Hahn vom Dermaästethika Berlin aufgenommen... Dabei hätte es mich faßt auf den Arsch gesetzt hinsichtlich des Preises. 400 Euro 😲😲😲

    Daher nun meine Frage:
    Kennt wer noch weitere Bezugsquellen, wo der Preis etwas freundlicher ist?

    Ich frage nur vorsorglich. Cosmelan ist halt der Goldstandard.

    Grüßle Kathi

  10. AW: Re: Pigmentflecken

    Hallo zusammen,

    ich hatte 10 Jahre lang einen Pigmentfleck im Gesicht, der im Laufe der Zeit immer größer wurde. Verschiedene Ärzte konntn mir dazu entweder nichts sagen oder taten es ab.

    Anfang letzten Jahres habe ich einen Hormonstatus machen lassen und danach für wenige Monate ein bestimmtes Präparat eingenommen - nach 3 (!!!) Monaten war dieser Fleck verschwunden - bis heute, obwohl ich das Präparat nicht mehr einnehme.

    Also würde ich jeder Frau, die Pigmentflecken hat, dazu raten, den Hormonstatus checken zu lassen.
    Lebe Dein Leben. Nicht das der anderen. Nur wenn wir authentisch unser eigenes Leben gestalten, können wir glücklich und zufrieden sein. Beruflich wie privat.
    ---
    ❤️ www.fb.com/claudiagundcom/
    ❤️ www.claudiagund.com/selbstliebe-ueben

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •