+ Antworten
Seite 5 von 643 ErsteErste ... 345671555105505 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 6424

  1. Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    21

    Re: Pigmentflecken

    @ wolfen: redest du von einer hellen oder dunklen pigmetstörung.


    ist hier auch jemand der helle pigmetflecken (vitiligo) hatß


  2. Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    5

    Re: Pigmentflecken

    Hallo!

    Vor einiger Zeit hat jemand behauptet, sie hätte ihre Pigmentflecken mit Hamameliscreme (empfohlen wurde ihr aber Hamameliswasser) wegbekommen. Ich habe dieses Wasser jetzt in der Apotheke bekommen (von demeter). Jetzt stellt sich mir die Frage wie ich das anwenden soll? Die Flecken abreiben (wie mit Gesichtswasser), als "maske" auflegen, und wie oft? Vielleicht könnte die Person sich nochmal dazu äussern??? Wäre super nett!
    Ansonsten habe ich das Eucerinfluid erfolglos angewendet. Im Moment versuche ich es mit Mela D. Mal sehen... LSF 60+ benutze ich auch immer auf den Flecken.
    Nach den Schwangerschaften hat auch Pigmanorm bei mir geholfen, jetzt allerdings nicht mehr. Warscheinlich liegts daran, dass die Flecken jetzt durch die Pille kommen..grmpf!
    Kann man eigentlich nach erfolgreicher Cosmelanbehandlung wieder normal in die Sonne (natürlich schon mit LSF!)? Oder kommen die Flecken dann wieder?

  3. Inaktiver User

    Re: Pigmentflecken

    Hallo Hopeless,

    habe gerade deinen Beitrag gelesen.
    Ich hab das Cosmelan vor ca 4 Wochen angewendet und war auch (nach Fleckentfernung) wieder draußen an der Sonne- mit LSF 60. Es ist nichts wiedergekommen, allerdings verwende ich Cosmelan 2-Creme zur Zeit 1x täglich.
    Bei der Vertreiberin hat man mir gesagt, dass ich in den ersten 3 Monaten täglich 1x Cosmelan 2 verwenden muss, danach noch ungefähr ein dreiviertel Jahr 2-3x pro Woche und dann seien alle Flecken weg und kämem auch nicht wieder.
    Ich hab (vor der Anwendung und dem Kauf von C.) 2 Benutzerinnen aus dem Forum vom letzten Jahr angeschrieben und beide haben geantwortet, dass sie keine neuen Flecken mehr bekommen hätten.Ich hoffe, dass das bei mir dann auch so ist.
    Es stimmt natürlich, solange man Hormonstörungen hat oder durch Schwangeschaft oder Einnahme der Pille erhöhte Hormonwerte im Blut hat, läuft man wahrscheinlich Gefahr, dass die Flecken wiederkommen.
    Ich habe übrigens bei meiner letzten Schwangerschaft ein Präparat eingenommen mit hoch dosiertem Vitamin E und C, was ungefährlich für das Baby ist, und habe darauf keine weiteren schlimmen Flecken mehr bekommen. Die jetzige Behandlung mit Cosmelan sollte den "Rest" an Flecken entfernen, die ich von den vorherigen Schwangerschaften hatte. Das ist ja auch gut gelungen.Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!
    Liebe Grüße.Anaid.

  4. Inaktiver User

    Re: Pigmentflecken

    Hallo Anaid,
    hast Du Cosmelan unter ärztlicher Aufsicht verwendet, oder ohne? Wie genau sah die Reaktion Deiner Haut aus?
    Gibt es Links zum Thema Cosmelan, die Du empfehlen kannst?

  5. Inaktiver User

    Re: Pigmentflecken

    Hi Sommersonne,

    ich habe die Behandlung ohne Arzt auf eigene Faust gemacht. Ich habe sogar den Eindruck, dass hierzulande Neuerungen in Bezug auf Hyperpigmentierungen von manchen Seiten nicht gewollt sind, da sich viele Dermatologen teure Lasergeräte angeschafft haben, um z. B. Hyperpigmentierungen zu behandeln. Eine einfache selbst durchzuführende Behandlung mit einer Maske und einer anschließenden Creme macht das Lasern jedoch überflüssig. Ich weiß es nicht, aber es könnte EIN Argument sein, warum die Ärzte Cosmelan nicht empfehen. Andererseits ist die deutsche Arzneimittelgesetzgebung mittlerweile so restruktiv, dass sogar viele altbewährte Hausmittel als schlecht und schädlich angeprangert werden, sodass ich für mich zumindest selbst Verantwortung für die Beseitigung der Pigmentflecken übernommen habe.Ich habe mich dabei an mesoestetic in Berlin gewandt.
    Ich hatte 1 Woche frei, um mich zurückzuziehen und habe an einem Dienstag mit der Maske 1 (8 Stunden) begonnen. Am Abend war ich rot wie nach einem heftigen Sonnentag am Meer, konnte aber noch Einkäufe machen.
    Am nächsten Morgen war ich feuer-feuerrot und hatte verschwollene Augen (obwohl ich die Augenpartie natürlich ausgelassen hatte.)Ab diesem Tag habe ich dann 3x täglich das Cosm. 2 angewendet und gleich danach ein sehr gute und lindernde Vitamin K.Maske aufgelegt. So bin ich dann bei zugezogenen Vorhängen 3 volle Tage zuhause rumgehangen, war aber nicht soooo schlimm. Ab dem 3. Tag konnte ich dann fetzenweise Haut einfach abziehen, sollte man vielleicht nicht machen, ging aber bei mir total leicht. zwischendrin hab ich dan wieder gesicht gewascchen, gecremt, be-masket usw. Am 5. Tag wurde dann die Rötung und Schuppung deutlich weniger und ich konnte schon sehen, dass viel von den braunen Pigmentierungen verschwunden war, vor allem auf der rechten Wangenseite war nichts mehr zu sehen. Ab Samstag, also dem 5.Tag konnte ich wieder unter Menschen, wenn ich auch dauernd nachcremen mnusste, weil die Haut spannte und noch pellte. Ich habe dazu eine toll wirkende , aber sauteure Creme von LA MER.
    am Montag musste ich wieder arbeiten und alle Frauen haben mich auf meine Super-Haut angesprochen. Da ich auch noch zu Pickeln neige, kann ich sagen, dass auch die weg sind. Der für mich einzige (kleine )Nachteil ist, dass ich den Eindruck habe, dass sich an manchen Stellen winzige rote Äderchen gebildet haben, das kommt von der starken Durchblutung, die man während der Maskenbehandlung hat.
    Aber nun zu Deiner anderen Frage. Du kannst bei Google unter Cosmelan nachforschen. Es sind mehrere englische Beiträge z.B. totaldermatology.com oder skincareRxForums, die für mich sehr informativ waren. Ich habe mir auch Auskunft von einer spanischen Freundin geholt, die die span. Beiträge für mich angeschaut hat. Es sind größtenteils gute Bewertungen über das Cosmelan. Irgendwann habe ich auch eine Google-Seite über. Dr. Krulig-(der "Erfinder von Cosmelan, bzw. Amelan-das ist eine stärkere Behandlungsform mit denselben Wirkstoffen, die m.E. nur unter ärztl. Aufsicht und in USA angewendet wird) gefunden. Bei der Krulig-page waren auch sehr bemerkenswerte vorher-nachher Photos dabei. (Die habe ich zum seelischen Durchhalten während der Rückzugsphase stundenlang angeschaut!!)
    Ich selbst habe nur einen negativen spanischen Beitrag gelesen von einer Frau, deren Pignmentierung zuerst weg war, dann aber wiedergekommen ist. Daraufhin habe ich bei mesoestetic nachgefragt und man meinte, dass man Cosmelan nach der Anfangsbehandlung über einen Zeitraum von ungefähr einem Jahr mit größeren Creme-Abständen fortführen muss. Auch muss man natürlich weiterhin einen Sonnenschutz anwenden.
    Naja , so weit kann ich Dir berichten.
    Fazit für mich momentan: Es sind sehr viele Sprenkel total weg, einige sind ansatzweise noch leicht zu sehen, aber insgesamt eine deutliche Verbesserung. Pickel weg, keien Rötungen mehr, aber ein paar winzige Äderchen mehr als vorher. Ich creme noch jeden Tag 1x und benutze SFP 60 plus.
    Dir alles Liebe und Mut,- für mich hat sich s gelohnt. Ich gebe Dir auch gerne weiter Auskunft, weil ich eben weiß, wie sehr man unter den Flecken leiden kann. Liebe Grüße Anaid.

  6. Inaktiver User

    Re: Pigmentflecken

    Danke Anaid, für die sehr ausführliche Antwort!!!

    Einerseits fasziniert der augenscheinliche Erfolg von Cosmalan. Aber vor einer Behandlung ohne ärztliche Betreuung hätte ich viel zu viel Angst.
    Ich werde in den nächsten Tagen mit meinem Hautarzt über Cosmelan sprechen. Vielleicht ist er bereit, eine Behandlung zu begleiten....

    Es wäre toll, wenn andere Cosmelan-Patientinnen sich noch mal melden würden, um von ihren Erfahrungen zu berichten!


  7. Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    5

    Re: Pigmentflecken

    Hallo Anaid!!

    Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht!! ich werde mich NACH meinem Urlaub mal mit meiner Hautärztin beraten, ob ich C.auch mal ausprobieren sollte. Sooo schlimm sind die Flecken eigentlich nicht, aber auf der Oberlippe habe ich diesen unattraktiven "Damenbart", vielleicht könnte ich C. auch nur dort anwenden?? Was meinst du??

    Liebe Grüße

    Claudia

  8. Inaktiver User

    Re: Pigmentflecken

    Schups.....
    Gibt es etwas Neues von den Pigmentfleckenträgerinnen? Ein neues Mittel, neue Methoden?


  9. Registriert seit
    27.03.2004
    Beiträge
    33

    Re: Pigmentflecken

    wer bietet den sunblockerstift mit lsf 60 an?

    che

  10. Inaktiver User

    Re: Pigmentflecken

    Hm, der Shiseido Stick hat leider nur LSF 30.....

    Hat jemand Erfahrung mit einem Aminosäurepeeling? Es kostet leider mit der vorbereitenden Pflege etwa 500-600 EUR bei 4 Anwendungen, also wahnsinnig teuer.
    Es soll schonender sein als ein Fruchtsäurepeeling, aber genau so wirksam.

+ Antworten
Seite 5 von 643 ErsteErste ... 345671555105505 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •