+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108
  1. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.314

    Vernünftige Damenbinden

    Herrgottsakra!
    Nun habe ich - Pillenlangzeitzyklus sei Dank - nur zwei- bis viermal im Jahr meine Tage, aber jedes Mal bin ich endgenervt.

    Ich benutze am liebsten Damenbinden, da meist nicht abzusehen ist, wie kräftig die Blutung ausfällt (ich setze zu dem Zeitpunkt mit der Pille aus, wenn der Körper mir mit Schmierblutungen signalisiert, dass es jetzt mal wieder soweit wäre, und jedes Mal ist die Blutung dann unterschiedlich kräftig bis kaum vorhanden). Auf das Gefummel mit Tampons und Becherchen habe ich keine Lust.

    Aber ich habe trotz der Verwendung von Flügelchen + Test einiger Marken bislang nur Binden gefunden, die
    - sich andauernd ablösen (schwups, da liegt sie auf dem Badezimmerboden)
    - oder hingegen zu stark kleben (*kratsch* und der halbe Bindenboden verbindet sich dauerhaft mit dem Slip)
    - oder knautschen und sich dadurch dauerhaft in eine schmale Wurst verwandeln, die sich gern auch mal verschiebt/dreht und einem am A.... klebt.

    Heute habe ich das erste Mal eine Binde aus dem Bioladen probiert: Das Innere zerbröselt gerade fröhlich (ist Baumwolle).

    Aber es gibt im Drogeriemarkt nun mal nur Always, Camelia, Facelle (Rossmann) und Natracare (Bio-Binden). Alles Müll! Hab ich abwechselnd ausprobiert. Preis ist mir für die paar Mal im Jahr wurscht, aber gibt es da draußen nicht irgendeine Binde, die einfach nur das macht, was sie soll: Da sitzen bleiben, wo sie hingehört, so lange sie soll, und sich dann rückstandslos ablösen lassen?

    Gnaaaaaa!!!! Slipeinlagen können das doch auch!!!

    Tipps?
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  2. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    94.664

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Diese hier von LIDL, die Optik der Verpackung hat sich etwas verändert.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    * * * * *
    Recherchen haben ergeben, dass manche Leute gar keine Laktose brauchen
    um intolerant zu werden.



  3. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.919

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Ich bin mit der Eigenmarke von dm (Jessa) ganz zufrieden und auch mit den Öko-Binden von Einhorn (die sind allerdings um einiges teurer).

    Generell vermeide ich allerdings an solchen Tagen Kunstfaserslips, weil sich daran gerne mal Kleberreste anheften. Bei Baumwollslips passiert das nie.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  4. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.314

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Danke!
    Dann schau ich mal bei den Ketten (dm, Lidl) rein, wo ich normalerweise nicht vorbeikomme.
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    7.844

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Ich hatte am Ende der Fruchtbaren Jahre mal eine Phase, wo es Richtung Splatter Movie ging

    Gute Erfahrungen habe ich mit den Tena diskret gemacht - eigentlich für Inkontinenz konstruiert - aber auch nicht verkehrt, wenn es einem sonst in die Stiefel liefe...


  6. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    423

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Ich unterschreibe vollumfänglich bei meiner Vorrednerin.
    Das gehört definitiv zu den Dingen, die einem keiner mal sagt...
    Ich habe mich bei den Inkontinenzeinlagen meiner Mutter bedient - die haben auch den Vorteil, umparfümiert zu sein.

  7. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.460

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Ich verwende entweder Tena lights oder auch mal die Eigenmarke von Aldi, allerdings habe ich keine Monatsblutungen mehr. Auf Zusätze wie Aloe Vera, Dufststoffe und Co. reagiere ich allergisch. Früher hatte Camelia noch gute Binden, aber mittlerweile bin ich davon komplett abgekommen, nachdem der Herstellungsort und alles Weitere sich damit stark verändert haben.
    Unsere Aufmerksamkeit für die kleinen Dinge des Lebens
    ist eine unerschöpfliche Quelle des Glücks.

    Claude Monet

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.042

    AW: Vernünftige Damenbinden

    ich will keine werbung machen
    aber schau dir die mal an ooshi period underwear
    vielleicht ist das ja eine alternative ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  9. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.043

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Sonst - hüstel - von Tena gibt es ja inzwischen aus Slips - und in schwarz sind die gar nicht so schrecklich. (Fleischfarben finde ich nicht so attraktiv). Vielleicht mal ausprobieren. Bei 2 mal im Jahr kann man über den saftigen Preis hinwegsehen.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  10. Avatar von Magalie_J
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.400

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    (Fleischfarben finde ich nicht so attraktiv).
    Fleischfarben ist zwar nicht besonders attraktiv, da geb ich dir recht, hat aber den Vorteil, dass sie bei heller Oberbekleidung nahezu unsichtbar ist.
    Und... mal ehrlich... wen interessiert denn die Farbe des Höschens während der Blutung
    Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin

    (Mark Twain)

+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •