+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 108

  1. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.850

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Ich erlitt als junge Frau ein traumatisches Erlebnis in Erfurt.

    Ich war als frische Fernmeldesekretärin mit gerade 20 zum Aufbau Ost geschickt worden. War Anfang 1990, die Mauer war weg, die Wiedervereinigung noch nicht eingetutet und die DM noch nicht da.
    In solchen unruhigen Zeiten kommt es wohl immer zu seltsamen Erscheinungen, in diesem Fall hatte ich vergessen was die Zyklusglocke geschlagen hatte und fuhr am Montag unvorbereitet in den Osten. Am Mittag stellte ich fest, nur noch ein verirrter Tampon in der Tasche, sonst nichts. Frohgemut zog ich los. In der Vorwoche waren in ganz Erfurt keine DIN lang Briefumschläge, genauer :gar keine Umschläge aufzutreiben gewesen, die gab es jetzt, dafür gab es weder Binden noch Tampons (die ohnehin rar waren). Es gab Watte oder Flockenwindeln.

    Eine Apothekerin, eine sehr mitfühlende Person, verkaufte mir drei Binden. Nun saß ich da-nicht schlaflos in Seattle, aber blutend in Erfurt.
    Ich bastelte mir irgendein Flockenwindeln /Wattebehelfnis und erklärte meinen Kolleginnen, wenn dieser Engpass am nächsten Tag nicht behoben sei, sei ich gezwungenermaßen krank. Mit diesem Watte - Flocken - Dings passte ich in keine normale Hose.

    Am Abend erschien eine Nachbarin der Cousine einer Kollegin mit einem kompletten Camelia Paket aus Eigenvorrat. Ich hatte sie vorher noch nie gesehen, aber ich war ihr von Herzen dankbar.

    Seither verließ ich nie wieder das Haus ohne einen soliden Binden und Tamponvorrat in der Handtasche. Gut sortiert in allen Größen.

    Meine Teenager lästerten schon "Mama, wenn morgen eine Massenpanik ausbricht, weil alle Frauen gleichzeitig ihre Tage bekommen - Du bist gerüstet."

    Bis heute. Obwohl die letzte Blutung fast zwei Jahre her ist und Ruhe an der Menstruationsfront zu herrschen scheint. Ich traue mich einfach nicht.

    Mein Mann bot mir schon an, mir für alle Fälle dereinst einen Vorrat als Grabbeigabe mitzugeben...

    Zur eigentlichen Frage :
    Ich bin tatsächlich mit Always in der Kombi mit Super Plus am besten klargekommen.
    Und nachts hatte ich Tena Lady. Ab und zu gab es diverse Proben, die unsere Tochter aus dem Krankenhaus mitbrachte.

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.337

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ich erlitt als junge Frau ein traumatisches Erlebnis in Erfurt.
    Mein volles Mitgefühl

    Die Binden zu DDR Zeiten waren grausam. Die konnte man durch die Hose sehen.
    Tampons gab es ja selten bis nie.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  3. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.314

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Meine Mutter (West) hat seinerzeit auch immer solche Briketts benutzt. Die waren echt gruselig. Außerdem normale Tampons.

    Die fand ich aber viiiel zu groß. Zum Test schnitt ich einen quer durch und trug ihn einen Vormittag lang (ohne Tage). Beim Rausziehen des Bändchen quietschte es einmal freundlich und ich hatte das Band in der Hand. Hm, das Durchschneiden war wohl keine so gute Idee gewesen...

    Zum Glück waren Ferien und meine Mutter in der Stadt, so dass ich unter Zuhilfenahme von Fingern, Fingernägeln, Pinzette usw. das Dingen dann nach einer Stunde endlich raus hatte. *schwitz* Danach kannte ich meinen Körper untenrum SEHR gut.
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.850

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Solche Fadenunfälle sind eines der Hauptgeschäftsfelder in der gynäkologischen Ambulanz, sagte mir mal eine Bekannte, die als Gynäkologin im Krankenhaus arbeitet.Anscheinend reißen die Dinger gern nachts und an Wochenenden.
    Wäre aber nicht so schlimm, ist schnell erledigt und alle sind glücklich.

    Ist mir einmal passiert, Gott sei Dank bei einem ziemlich vollgesogenen Modell. Ich habe versucht, mich an das Pressen während der Entbindung zu erinnern und den Kandidaten so hinaus befördert.

  5. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    10.063

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Das war immer meine Horrorvorstellung. Operation am nicht offenen Geburtskanal, uaaahhh...
    People are so crackers.
    John Lennon

  6. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    23.011

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Als es bei mir noch blutiger ernst war, hatte ich das Drama mit den Tampons mit Einführhilfe.
    Mit Einführhilfe komm ich überhaupt nicht klar. In manchen Ländern kriegt man aber nur die, fürchterlich!

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Lach...Ich kann das noch toppen mit - vergessen und den nächsten Tampon hinterher geschoben....
    Huh, das ist mir auch mal passiert, ich hab's aber zum Glück gemerkt ...
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  7. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.314

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Wie macht man das denn so, als Meerjungfrau...?
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  8. Avatar von rosemary_
    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    5.006

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Tampons, ja...hatte ich auch sehr lange. Einmal hab ich, war gerade eine sehr stressige Zeit, einen vergessen. Also drin. Mir wurde schon leicht blümerant, als ich dann endlich...hmpf.
    Ich kann das noch toppen, ich hatte samt vergessenem Tampon (war bei einer Zwischenblutung und hab nicht mehr dran gedacht) auch noch GV .

    Den Rest erspar ich euch.
    Kinder erfordern ein dickes Fell - aber ein ganz weiches!

  9. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    10.063

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Oh Gott. Als Verhütung sicher perfekt aber sonst...
    People are so crackers.
    John Lennon


  10. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.664

    AW: Vernünftige Damenbinden

    Ihr könnt zumindest alle stolz sein auf eure BB-Muskulatur. Bei mir ergeben die sich von ganz allein der Schwerkraft und arbeiten sich zum Ausgang vor :-(
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •