+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

  1. Registriert seit
    23.05.2019
    Beiträge
    298

    Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Servus beinand,

    ich habe mir, nachdem mich eine Kollegin neugierig gemacht habe, mal ein Stück Aleppo-Seife gekauft. Mit 30 Prozent Lorbeeröl - das Ding stinkt ja fürchterlich!
    Heute will ich die mal ausprobieren, für die Haut und auch für Haare. Nutzt von euch jemand die Seife schon länger?
    Bislang habe ich nur gute Sachen gehört - Pickelchen sollen verschwinden, unreine Haut soll Vergangenheit sein, auch trockene und schuppige Haut soll profitieren. Ich bin gespannt.

  2. Avatar von _Melinda_
    Registriert seit
    03.07.2015
    Beiträge
    364

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Ich wollte das unbedingt ausprobieren mit der Alepposeife.
    Vor allem für die Haare.
    Meine besteht aus reinem Olivenöl.
    Fazit. Meine Haare pappen wie Sau, sehen total strähnig, klätschig, bähig und überhaupt ganz furchtbar aus.
    Mein Freund will nie wieder normales Shampoo benutzen und schwört seit der ersten Benutzung drauf.

    Ich will ihr noch eine Chance geben und hab sie Aufgelöst in Wasser. Drück mir die Daumen!

    Je nach Wasserhärte kann es wichtig sein, dass Du ne saure Rinse mit Essig oder so machst. und vielleicht ist der Anteil an Lorbeeröl zu hoch. Das musst Du ausprobieren. Außerdem ist es wohl wichtig dass du es schaffst die Seife aufzuschäumen und mit dem Schaum zu arbeiten. Dann wirkt sie am besten.
    Mein Enthusiasmus ist leider erstmal gedämpft. Aber wie gesagt, mein Freund liebt es vom ersten Tag an.


  3. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.100

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Bis Haare sich an Seife gewöhnen, sieht das im Übergang oft unschön aus.
    Saure Rinse mit Essig oder Zitrone, finde ich immer notwendig fürs Ergebnis. Außerdem gibt es handgeschöpfte Haarseifen mit unterschiedlichen Kräutern und verschiedenen Rückfettungsgraden.
    Da finden sich oft individuell passendere Seifen, als die Aleppo.

    Für Hände nehme ich eine stark rückfettende Ziegenmilchseife, bei den Haaren zurück zum Shampoo. Geht morgens einfach schneller und das Ergebnis ist letztlich gleich.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  4. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.780

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Zu Zeiten, als man noch nach Aleppo reisen konnte, habe ich mir von dort sehr viel Seife mitgebracht. Jetzt ist das letzte Stück in Verwendung. Ich nutze es aber nur zum Händewaschen. Irgendeinen tollen Effekt habe ich nicht feststellen können. SIe riecht ziemlich neutral.
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens

  5. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    613

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Mir geht es wie Melindas Freund, ich nehme seit Jahren kaum noch Shampoo. Ab und an mal, wenn ich mir beim Friseur die Haare waschen lasse (nachdem ich schon mein eigenes Henna zum Färben mitbringen darf, möchte ich meiner Frisörin nicht auch noch in die Haare-Wasch-Technik reinreden )

    Begonnen habe ich, weil ich immer wieder Probleme mit juckender Kopfhaut hatte - ganz vorbei ist es ehrlich gesagt nicht, aber viel viel viel besser. Saure Rinse mache ich eher selten. Was mir jetzt empfohlen wurde: spülen mit destiliertem Wasser. Aber brrr.... kalt!

    Der Seifenschaum geht im übrigen auch super als Rasierschaum-Ersatz.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  6. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.509

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Ich habe es probiert - aber wir haben hier sehr hartes Wasser und die Essigrinse war mir zu aufwendig.

    Aber eine Freundin und ihr Mann verwenden es begeistert - sie haben aber auch weiches Wasser und beide kurze Haare.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  7. Registriert seit
    23.05.2019
    Beiträge
    298

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Gestern habe ich die Seife ausprobiert für den kompletten Körper inkl. Gesicht und die Haare. Die Haut fühlte sich toll an nach dem Waschen, die Haare auch (nutze ja schon seit Monaten festes Shampoo). Nur: Der Geruch! Den finde ich total widerlich. Der verfliegt auch nicht so schnell... Ich bin jetzt wirklich extrem zwiegespalten. Wenn der Geruch nicht wäre, dann wäre ich total verliebt in die Seife. Meiner leicht schwierigen Haut scheint die auch gut zu tun. Aber der Geruch! Wie bei Omma im muffigen Keller


  8. Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    151

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Ich kann Dir nur raten, " dran zu bleiben " ;-)
    Am Anfang fand ich den Geruch auch gewöhnungsbedürftig - aber mittlerweile mag ich ihn richtig gerne :-)!
    Meiner Kopfhaut ist die Aleppo- Seife sehr gut bekommen - leider wurden meine Haarlängen auf Dauer nur recht trocken...aber für den Körper und gegen Pickel finde ich sie immer noch toll :-)


  9. Registriert seit
    23.05.2019
    Beiträge
    298

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Es kostet definitiv viel Überwindung, die Seife nochmal zu benutzen. Ich muss meinen Mann noch überzeugen, für den dürfte die Seife auch gut sein - vielleicht gewöhnen wir uns leichter an den Geruch wenn wir beide danach sti... ähm duften

    Seit ich festes Shampoo nutze, habe ich keine Probleme mehr mit trockenen Haarlängen; ich massiere aber auch von Zeit zu Zeit etwas Arganöl ein. Die Haare sind nach dem erstmaligen Benutzen der Seife richtig toll geworden. Also eigentlich ist die Seife sowas wie die eierlegende Wollmilchsau. Aber eben eine, die stinkt.


  10. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    284

    AW: Wer benutzt Aleppo-Seife?

    Es gibt Aleppo-Seife in unterschiedlichen Rezepturen und auch mit duftenden Komponenten, z.B. Rose, Jasmin, Pfefferminze, Orange, oder auch mit Salz, Tonerde - vielleicht wäre das etwas für Dich?

    Ich benutze Aleppo Seife schon sehr lange und kenne nichts Besseres. In Sachen Haarseife mag ich allerdings die Produkte von Wolkenseifen lieber.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •