+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    1.989

    Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Falls der Strang eher ins Forum Gesundheit gehört, bitte verschieben.

    Seit einiger Zeit trage ich mich mit dem Gedanken Hyaluron zu schlucken. Soll ja sehr gut für die Haut sein und auch für die Gelenke.

    In flüssiger Form, wie es seit einiger Zeit beworben wird, würde ich es nicht runterkriegen. Als Gel auf der Haut wirkt es nicht, die Konsistenz mag ich leider gar nicht.

    Nun sprang mir auf FB eine Werbung ins Auge, Hyaluron in Kapselform. Just sprach ich auch mit einer Kundin drüber, die früher Pharmareferentin war und es für ihre Kniegelenke nimmt, mit großem Erfolg.
    Die hat mir nun eine Packung geschenkt.

    Hat denn jemand Erfahrung damit, positive oder negative?

    Meine größten Bedenken sind halt, ob ich das vertrage. Denn ich leide unter diversen Unverträglichkeiten.
    Die Inhaltsstoffe habe ich mir schon angesehen. Völlig unverdächtig.

    Veganer bin ich nicht, die Grundstoffe muss ich ausblenden, sonst könnte ich es nicht nehmen.

    Im Moment steht es hier herum. Um etwas zu merken, muss man wohl vier bis acht Wochen ansetzen.

  2. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.411

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Hallo Hair hast eine PN
    Gruß Zombi
    I did it my way

  3. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    1.989

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Hm, haben anscheinend noch nicht so viele probiert.

  4. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.199

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Wie soll das Hyaluron vom Magen-/Darmtrakt in die Unterhaut gelangen? Wenn mir das jemand wissenschaftlich belegt erklären kann, kaufe ich mir diese Ampullen.
    Ich denke aber, es landet in der Kloschüssel...
    Too blessed to be stressed

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    13.952

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Die Frage habe ich dem Orthopäden auch gestellt, da ich Arthrose im rechten Hüftgelenk habe, wird ja viel
    über Hyaloron geschrieben in dem Zusammenhang.
    Er hat das als völlig nutzlos erklärt.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  6. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    19.379

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Seit einiger Zeit trage ich mich mit dem Gedanken Hyaluron zu schlucken. Soll ja sehr gut für die Haut sein und auch für die Gelenke.
    Mit Kapseln habe ich leider keine Erfahrungen, aber ich trage mich auch
    mit dem Gedanken, mir flüssiges Hyaluron zu kaufen - so als eine Art Kuranwendung.

    Allerdings erwarte ich da ausschließlich eine Wirkung für die Haut.
    Ich benutze eigentlich immer Hyaluronprodukte fürs Gesicht (Cremes und Seren), und
    ich finde schon, dass der Effekt sehr gut ist.

    Wenn doch eh nichts dagegen spricht, dann würde ich an Deiner Stelle die geschenkten
    Kapseln einfach nehmen.


    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Die Frage habe ich dem Orthopäden auch gestellt, da ich Arthrose im rechten Hüftgelenk habe, wird ja viel über Hyaloron geschrieben in dem Zusammenhang.
    Er hat das als völlig nutzlos erklärt.
    Ich kenne es eher so, dass sich Hyaluron positiv auswirkt - aber eben nur
    vorübergehend, da es sich wieder abbaut. Vielleicht sind serielle Behandlungen
    sinnvoll? Ich habe aber, offen gestanden, keine wirkliche Ahnung.

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    13.952

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich kenne es eher so, dass sich Hyaluron positiv auswirkt - aber eben nur
    vorübergehend, da es sich wieder abbaut. Vielleicht sind serielle Behandlungen
    sinnvoll? Ich habe aber, offen gestanden, keine wirkliche Ahnung.
    Es gibt die Möglichkeit. sich Hyaloron direkt ins Gelenk spritzen zu lassen. Er hat es mir nur so erklärt, das es manchen Patienten hilft, bei manchen aber gar keine Wirkung eintritt.
    Aber als Kapsel wäre es völlig ohne Wirkung. Ich verlass mich da auch auf meinen Doc...zumal ich weiß Gott nicht darauf erpicht bin, das mir jemand eine Spritze ins Gelenk jagt.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  8. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.326

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Kapseln habe ich auch mal ausprobiert. Tatsächlich keinerlei Wirkung auf die Haut!!!

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    19.379

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Es gibt die Möglichkeit. sich Hyaloron direkt ins Gelenk spritzen zu lassen.
    Ja, klar, genau das meinte ich auch.
    Hatte mich missverständlich ausgedrückt.

    ...zumal ich weiß Gott nicht darauf erpicht bin, das mir jemand eine Spritze ins Gelenk jagt.
    Ich hab eine solche Spritze mal ins Kniegelenk bekommen … ist echt nicht
    so schlimm, wie es sich anhört. Bei mir hat's tatsächlich gewirkt und die
    Beschwerden blieben dann sogar total weg.

  10. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    1.989

    AW: Hyaluron als Nahrungsergänzung in Kapseln

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Kapseln habe ich auch mal ausprobiert. Tatsächlich keinerlei Wirkung auf die Haut!!!
    Genau das befürchte ich auch.

    Ich trau mich das nicht, da ich ziemlich schlimme Unverträglichkeiten habe, von denen bisher nur die Fruktoseintoleranz diagnostiziert ist.
    Da muss aber noch mehr sein, denn trotz fast gänzlichem Verzicht auf Fruktose bestehen die Probleme weiter.
    Deshalb muss ich mir nicht ohne Not etwas zusätzliches antun.

    Auf der Haut ist es bei mir völlig wirkungslos. Habe auch mal eine Veebraucherstudie darüber gesehen, die über Wochen lief mit vorher und nachher Bilder.
    Fazit, alle wirkungslos. Die Benutzerinnen habe aber alle behauptet eine Wirkung zu merken.

    Meine Kundin erzählte mir, die Ampullen seien wirkungslos, da sie sich bereits im Magen auflösen.
    Die Kapseln aber erst im Darm.
    Ich habe keine Ahnung. Vielleicht gibt es ja Studien darüber? Hoff?

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •