+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    932

    Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    So jetzt gerade hat meine Tochter wieder ihren totalen Tiefpunkt gehabt. Wir kämpfen seit fast fünf Jahren gegen Akne.
    Mit verschreibungsplichten Hautarztcrems sind wir durch. Die Ärztin hat nur noch gemeint tja dann muss sie halt die Pille nehmen.

    Davon war weder ich noch der Kinderarzt begeistert. Mein Gyn meinte ich soll es noch anders versuchen.

    Also jetzt geht sie alle 4 bis 6 Wochen zur Aknebehandlung zur Kosmetik.

    Wir haben schon in den letzten Jahren folgendes durch: effaclaer, avene, ducray, darmsanierung, dr. Hauschka seit 3 Monaten und nun immer schlimmer. Ich leide mit ihr mit. Und ich hatte ne Akne oder Pickel.

    Sie ist sehr Konsequent und genau in der Pflege. Nimmt immer einen frischen Waschhandschuh und lässt ihr Gesicht trocknen bevor sie weiterpflegt.

    Meine Nachbarin hat mir Waschpads von Jemako empfohlen. Nimmt ihre Tochter. Aber die sind aus Mikrophaser. Aber versuchen würden wir es schon.

    Morgen hat sie wieder einen Termin bei der Kosmetik. Ihr graut.
    Zucker und Fett oder Süsses nur Minimal. Das haben wir auch schon eingeschränkt.
    Der Bezug des Schlafkissen ist aus Baumwolle und wird alle 3 Tage gewechselt.

    Mein Mutterherz blutet. Ich würde sie gern abnehmen die doofen Dinger.

    Habt ihr Erfahrungen die mir helfen könnten?

  2. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.318

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    kuhliebe, deine Sorge kann ich gut verstehen und auch das Gefühl, deiner Tochter helfen zu wollen.

    Gleichzeitig, es ist Akne. Nicht mehr und nicht weniger. Es wird vergehen. Wie alt ist sie? Ab einem gewissen Alter würde ich die Pille empfehlen.

    Es hat nichts mit Pflege zu tun - maximal damit, sich in der eigenen Haut nicht wohlzufühlen.

    Ich würde euch raten, das alles nicht zu sehr in den Fokus zu rücken. Deine Tochter ist perfekt und schön, auch mit Pickeln.

    Allerdings ist es wirklich schwierig 'Tipps' zu geben, ohne das Alter der Betroffenen zu kennen.

    Julifrau
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?





  3. Avatar von atlantina
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    58

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    Ich würde zunächst bezüglich Ernährung alle Möglichkeiten ausschöpfen. Wenig Süßigkeiten ist schon mal gut, auch wenig stark verarbeitete bzw Fertigprodukte? Manche Menschen reagieren auf Milchprodukte mit Akne, ich kenne auch eine Frau, deren Akne durch Verzicht auf Fleisch ausheilte. Viel Gemüse sowieso.
    Wenn gar nichts hilft, würde ich aufgrund der psychischen Belastung die Einnahme von Retinol in Betracht ziehen. Der Beipackzettel liest sich angsteinflößend, ich kenne aber einige junge Leute, die damit ihre Haut in den Griff bekamen, und das ohne nennenswerte Nebenwirkungen.
    Die besten Wünsche für deine Tochter!
    atlantina

  4. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    932

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    Hier das Alter: 16 danke Julifrau das hab ich vergessen. Den ersten Schub hatte sie 11.
    Ihre Tage kamen mit ca 13.

  5. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    932

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    Gekocht wird nur frisch mit viel Gemüse.
    Regional und mit Abokiste vom Gemüsebauern.

    Da ich einige Zusatzstoffe nicht vertrage und mein Mann ein chr. Leiden hat.


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    9.850

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    Ich hatte sehr heftige und mit "normalen" Mitteln nicht in den Griff zu bekommende Akne. Ein Antibiotikum, was ich wegen einer Lungenentzündung bekam, verschaffte mir innerhalb einer Woche eine schöne Haut. In der Folge bin ich dann nachts heimlich im Nachthemd raus, bei Regen und Kälte, um wieder eine Lungenentzündung zu bekommen. Hat nicht funktioniert.

    Bei mir half tatsächlich sonst nur die Pille.

    Aus dieser Erfahrung heraus habe ich der Pillenverordnung für Tochter 3, die es noch schlimmer traf, mit knapp über 16 zugestimmt.

    Natürlich, die Pille ist kein Bonbon und hat Risiken und Nebenwirkungen. Aber die Belastung für die Psyche, gerade in einer Zeit, in der man ohnehin empfindlicher ist ist auch nicht ohne.

    Wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, Ernährung keinen Einfluss hat ( war bei meiner Tochter und mir so), wäre das meine Lösung.

  7. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.470

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    wenn Antibiotikum hilft: ich hatte neulich eine Creme mit Antinbiotikum. Habt ihr das schon mal probiert?
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  8. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    9.850

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    Hochdosiertes Retinol ( in oraler Form), ist verschreibungspflichtig. Die Kosmetika mit Retinol helfen bei einer "echten" Akne, die ja eine Hautkrankheit ist, nicht wirklich.

    Die Präparate, die oral eingenommen werden, haben das Potenzial psychische Erkrankungen auszulösen und dürfen nur bei absolut sicherer Verhütung angewendet werden ( wenn das überhaupt wichtig ist. Nicht jede 16jahrige hat überhaupt Sex. Sie muss das nur im Hinterkopf behalten, falls sich das mal ändert,,).

  9. Avatar von Aquavenus
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    1.018

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    Also ich möchte ergänzend zu dem was schon empfohlen wurde, die DermoPure Serie von Eucerin mit bestem Gewissen empfehlen.

    Ich kenne Waschgel, Serum und mattierende Pflege und es hilft wirklich ohne auszutrocknen. Und ich hab auch sehr hartnäckige Akne, wo Medikamente nur begrenzt anschlagen.

    Tretinoin (Airol) hilft mir nicht so gut wie Acnatac. Das ist Tretinoin mit Clindamicyn, ein Antibiotikum. Habt ihr das schon versucht?

  10. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    932

    AW: Ratlos was hilft um die Akne meiner Tochter in den Griff zu bekommen

    Antibiotika wurden in cremform schon verschrieben. Zink hatten wir auch.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •