+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Avatar von schnuckili
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    165

    Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    Hallo,

    mal eine Frage zu meinem kleinen Problem:

    Riesige, wuchtige, buschige, schwarze Augenbrauen.

    Generell finde ich etwas dezentere Augenbrauen glaube ich schöner. Allerdings sehe ich ja nun schon mein ganzes Leben so aus, und ich habe auch meine Zweifel ob man aus meinen Büschen überhaupt was dezenteres machen kann...

    mir ist nur letztens beim Brillen anprobieren aufgefallen dass sich viele Brillen mit den Büschen beissen (vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein).

    Irgendwer Erfahrung mit sowas, vielleicht bei Freundinnen? Lohnt das überhaupt sowas auszuprobieren? Schonmal Urwald angeholzt??

    Danke
    Dat Schnuckili

  2. Avatar von Polarstern
    Registriert seit
    07.07.2003
    Beiträge
    4.696

    AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    Hi,

    wenn es Dich stört, warum gehst Du nicht mal zur Kosmetikern und läßt sie zupfen? Die haben meist eine gute Vorstellung, wieweit man vberkleinern sollte und es kostet nicht die Welt. Falls Du Dir danach besser gefällst, kannst Du die nachwachsenden Haare doch immer selbst zupfen.

    LG
    Polarstern

  3. Inaktiver User

    smirk AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    hallo,
    ja würd ich auch so sehen, beim ersten mal bloß nicht selber dranrumzupfen (so wie ich als teenie), meist hat man doch nicht so n gutes augenmaß und dann siehts echt daneben aus. ich hab jetzt seit jahren ne gute form drin, sie wachsen aber auch kaum noch nach- alle haarwurzeln beseitigt-wenn ich ab und an mal zur kosmetik gehe, macht sie das immer gleich mit und ich hol nur ab und an mit ner pinzette mal einzelne härchen raus...
    außerdem tuts bei ner kosmetikerin auch nicht so weh, die machen das ganz schnell...
    also, probiers ruhig mal und falls es dir absolut nicht gefallen sollte, sie wachsen ja schnell wieder nach...
    viel erfolg,
    kasi


  4. Registriert seit
    23.10.2002
    Beiträge
    703

    AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    Du ahnst gar nicht, wie viel die Augenbrauenform an Deinem ganzen Blick ändern kann!!! Wenn Du sie vom Profi zupfen lässt, kriegst Du einen ganz anderen Ausdruck, die Augen werden "offener". Und gerade mit Brille würde ich auf jeden Fall zupfen lassen.

    Also, trau Dich, manche machen es auch auf die schnelle zwischendurch, mehr als 10 Euro solltest Du aber nicht bezahlen. (Ich habe aber mal 15 Euro in HH für "typgerechtes zupfen" bezahlt, war jeden Cent wert!!!)
    Warte nicht darauf, dass andere Dich glücklich machen, mach es selber!

  5. Avatar von Skorpion78
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    1.490

    AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    Ich gehe seit Jahren einmal im Monat zur Kosmetik Augenbrauen zupfen und färben Kosten ca. 15,00 Eur, ich kenn das garnicht anders wird in meinem gesamten Umfeld so gemacht, hätte nicht gedacht das es noch Frauen gibt, für dies Neuland ist. Nur Mut.

  6. Avatar von RenanaKishon
    Registriert seit
    06.09.2003
    Beiträge
    602

    AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    >ich hab jetzt seit jahren ne gute form drin, sie wachsen aber auch kaum noch nach- alle haarwurzeln beseitigt

    Wie macht man das? Ich zupfe meine Augenbrauen seit über zehn Jahren und muß sie immer noch täglich zupfen, weil sie so schnell nachwachsen. Wie kriegt man Haarwurzeln außer durch Lasern kaputt?

  7. Avatar von schnuckili
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    165

    AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    Hmm.... wenn ich das hier so lese werde ich mich doch mal testweise nach einer Kosmetikerin umschauen.... gibt es da irgendwas worauf man achten sollte? Oder kann man da eigentlich bedenkenlos zu jeder gehen weil das einfacher ist als ich denke? *g*

    @renana also ich habs auch schon geschafft Haarwurzeln kaputt u zupfen... aber eher unbeabsichtigt ;)

  8. Inaktiver User

    AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    also ich würde es auch mal ausprobieren, wenn nicht gefällt machts nix, wächst ja wieder nach.
    Sei aber nicht überrascht, kann am Anfang ganz schön weh tun. Mir kommen nach jahrelangem Zupfen auch noch ab und zu die Tränchen. Aber muss ja bei Dir ja nicht so schlimm sein, vielleicht bin ich da einfach sensibel

    Wie stark die Haare nachwachsen ist denke ich individuell verschieden, je nach Stärke der Augenbrauenhaare.

  9. Inaktiver User

    AW: Augenbrauen "verkleinern" - Pro/Contra

    @renana
    ich glaub ich hab einfach glück, hab mit ca. 15 jahren angefangen vorm spiegel mit der pinzette meiner mutter, zum anfang hatte ich auch ziehmlich dichte augenbrauen, dann mit den jahren hab ich wohl so nach und nach die haarwurzeln mit "rausgerissen", jetzt wachsen außerhalb meiner "form" nur noch selten mal härchen, die hol ich dann ab und zu mal raus...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •