+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Avatar von geniesserin
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    4.308

    Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    Hallo Mädels,

    ich habe meine Beine bisher immer mit dem Epilierer gequält- leider irgendwie mit mittelmässigem Erfolg.

    Es schrabbelt ganz schön auf der Haut -natürlich creme ich danach fleissig- und es sind trotz gründlichem Epilieren und intensiver Inspektion danach doch immer noch hier und da ein paar widerspenstige Haare über

    Jetzt habe ich mir die Beine, Bikinizone u. Achseln mal vor dem Urlaub im Waxingstudio bearbeiten lassen, das Ergebnis ist gut, Verträglichkeit auch -leider mit Ausnahme des Bikinibereichs. Dort sind einige Tage lang kleine Pickelchen aufgetreten, die auch juckten.

    Wie ich gesehen habe, bietet ein "einschlägig bekannter Heersteller" V**t jetzt ein Heißwachsgerät für zuhause an- für relativ kleines Geld. Hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht?

    Heißwachs in einem Spender, der im Wasserbad erhitzt werden musste, habe ich mal vor Jahren probiert, riesiges Geferkel ohne Erfolg, vielleicht auch dank meines fehlenden Geschicks?

    Ich würde mich über Einschätzungen und/ oder Tipps freuen- aufs Rasieren möchte ich jedoch nicht ausweichen- klappt nicht gut bei mir.
    Liebe Grüsse, Geniesserin



    Keep on running!!


  2. Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    1.619

    AW: Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    das heißwachsgerät von der bekannten firma die mit V anfängt hat mich auch interessiert.
    wenn du mal im internet nach erfahrungsberichten suchst sind diese nicht so überzeugend, weshalb ich mich gegen den kauf entschieden habe.

    würde mich aber gerne eines besseren belehren lassen falls es in dem bereich doch was brauchbares gibt.

    lg
    joline

  3. Avatar von geniesserin
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    4.308

    AW: Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    Danke für dein Feedback, das hört sich ja nicht so gut an...

    Ich war auf der suche nach Berichten nicht so erfolgreich, Jan aber eben bei DM mit einer Dame kurz ins Gespräch. Die war davon begeistert.

    Hmmmm...?
    Mal sehen, ob noch jemand mehr weiß.
    Liebe Grüsse, Geniesserin



    Keep on running!!

  4. Avatar von Laufrad
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    3.898

    AW: Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    Gibt es das Heißwachs von Veet für's Mikrowellengerät nicht mehr? Das fand ich praktisch. Jetzt habe ich aber seit Jahren einen Epilierer und das restliche Wachs ist längst im Müll.

    Ein Heißwachsgerät hatte ich auch mal. Vor ca. 25 Jahren. Das war eine Art Babyflaschenwärmer, in dem aber nicht Wasser sondern eben Wachs erwärmt und verflüssigt wurde. Das Gerät war sperrig und die Beschaffung des Wachs schwierig. Als ich ins Ausland zog und der Stecker nicht mehr passte, habe ich mich davon verabschiedet.

    Das aktuelle Gerät von Veet, um das es hier geht, kenne ich nicht.

  5. Avatar von geniesserin
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    4.308

    AW: Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    Hallo Laufrad,
    danke für deinen Beitrag.

    Gibt es das Heißwachs von Veet für's Mikrowellengerät nicht mehr? Das fand ich praktisch. Jetzt habe ich aber seit Jahren einen Epilierer und das restliche Wachs ist längst im Müll.
    Keine Ahnung- das hatte mich jetzt auch nicht interessiert. Einen Epilierer habe ich ja -wie gesagt- auch, und suche eine Alternative.

    Das aktuelle Gerät von Veet, um das es hier geht, kenne ich nicht.
    Ok
    Liebe Grüsse, Geniesserin



    Keep on running!!


  6. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.739

    AW: Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    Das Gerät von Veet eignet sich hervorragend für die Beine aber leider nicht gut für Bikinzone, Achseln, Damenbart....

    Ich habe seid 20 Jahre ein Aufwärmegerät für Wachs in Südeuropa erworben, aber der Erwerb in D für Wachs ist schwierig, ich bringe immer einen Jahresvorrat aus dem Ausland dafür mit.

    Deutschland ist was Waxing angeht leider noch immer ein Entwicklungsland und wenn man es machen lässt, superteuer im Vergleich zu südeuropäischen Ländern....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  7. Avatar von geniesserin
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    4.308

    AW: Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    Hallo,

    danke dir für deine Einschätzung. Ich denke, dann wäre dies auch nur "halber Kram". Ich hatte ja bisher erst ein einziges Mal ein Waxing und es gefiel mir soweit richtig gut. Der nächste Termin ist in der kommenden Woche

    Zwischenzeitlich habe ich mal über das Netz gesucht und ein paar Onlineshops gefunden, die sowohl Wachs als auch die entsprechenden Geräte anbieten- vielleicht ist das für mich eine Möglichkeit.

    In Südeuropa bin ich eher nicht, aber vielleicht ist auch in USA sowas gut zu bekommen. Mal sehen, ich werde mal weiter drüber brüten und solange noch ins Studio dackeln.
    Liebe Grüsse, Geniesserin



    Keep on running!!

  8. Avatar von Laufrad
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    3.898

    AW: Heißwachsgerät für zuhause- hat jemand Erfahrungen damit?

    Das Wachs von Veet gibt es noch. Es heißt Veet Warmwachs, wird im MW-Gerät oder im Wasserbad erwärmt. Die Erwärmung ist viel schneller als dieses elt. Roll-on Ding und vermutlich ist es billiger als Wachspatronen für den Roll-on.

    Meine Empfehlung: Spare dir erst mal den Erwerb eines Gerätes und probiere dieses Wachs aus. Wenn dir die Methode im do-it-yourself Verfahren liegt, kannst du ja immer noch ein Gerät kaufen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •