+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

  1. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    1.337

    Schminken und Hitzewallungen

    Seit einigen Monaten haben sie mich erwischt, die Hitzewallungen und das damit verbundene Schwitzen. Jetzt im Sommer benutze ich relativ wenig dekorative Kosmetik, Kajal, Mascara, ein Hauch Lippenstift. Aber zum Herbst kommt eigentlich auch Makeup hinzu. Und/oder getönte Tagescreme.

    Ich habe aber keine Vorstellung davon, wie das gehen soll, wenn ich alle paar Stunden hoffnungslos ins Schwitzen gerate.

    Wahrscheinlich bin ich ja nicht die Einzige mit diesem Thema, also freu ich mich über jeden Tipp und jeden Erfahrungsbericht.

    Grüße vom Rhein
    Rowan aus dem Rheinland

    für unser Spitzchen

  2. AW: Schminken und Hitzewallungen

    mascara gibts in wasserfest, von artdeco gibts auch wasserfesten kajal, lippenstift dürfte von schwitzattacken ziemlich unbeeindruckt bleiben und eine getönte tagescreme sollte das auch überstehen. eine alternative wäre vielleicht ein leichter selbstbräuner fürs gesicht und nur ein bisschen puder drüber, der schnell ausgebessert ist.
    Der Utopist sieht das Paradies,
    der Realist das Paradies plus Schlange.
    Friedrich Hebbel

  3. Inaktiver User

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    Rowan, ich fühle - äh schwitze- mit dir und momentan nicht zu knapp!

    Ich habe von Vichy eine kleine Puderdose entdeckt. aera teint mineral. Das Ding kannst du immer mitschleppen, braucht nicht viel Platz und hat auch einen kleinen Pinsel.
    Damit komme ich gut zurecht, wende es auch mehrfach täglich an, es bindet überschüssiges Fett, dass einen noch zusätzlich schwitzen läßt im Gesicht und fühlt sich kühl an auf der Haut.

    Allzweckwaffe: mit Tempos das Gesicht abtupfen oder den Nacken öfter mit einem feuchten Tuch/Waschlappen kühlen. Das hat mich ganz gut durch die Hitzeperiode gebracht.

  4. Avatar von shiba
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    9.266

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    ich empfehle Reispapierblättchen von Shiseido, wirken sofort zum Abtupfen ohne das make-up zu verschmieren (als Notfallmaßnahme)
    ansonsten geht auch nur Wasserfestes
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage
    nicht für das was Du verstehst


    mein Avatar zeigt den Ararat von der armenischen Seite im Sommer

  5. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.846

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    Noch eine Stimme für Mineralfoundation. Macht einen schönen Teint und verwischt nicht.
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)


  6. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    1.337

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    Danke für die guten Tips! Mascara wasserfest war klar. Mineralfoundation werd ich mal ausprobieren. Hab ich bislang nicht, weil meine Haut sowieso eher trocken ist. Aber Versuch macht kluch.

    lg
    Rowan aus dem Rheinland

    für unser Spitzchen

  7. Inaktiver User

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    Zitat Zitat von Rowan9 Beitrag anzeigen
    Danke für die guten Tips! Mascara wasserfest war klar. Mineralfoundation werd ich mal ausprobieren. Hab ich bislang nicht, weil meine Haut sowieso eher trocken ist. Aber Versuch macht kluch.

    lg
    Ist jetzt zwar kein Schminktip - hilft mir aber gg. Hitzewallungen: natürliche Progesteron-Creme.
    Schon nach einer Woche Anwendung hatte es sich ausgewallt :-)

    Wer keine allzu empfindliche Haut hat, kann das Gesicht mit verdünntem Apfelessig (ein Spritzer auf 100 ml Wasser genügt) abwaschen.
    Verhindert Schwitzen zwar nicht vollständig, dämmt es aber ein.


  8. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    1.337

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    Hallo Ruby,
    habe Dein Post erst heute gelesen. Meine Gyn ist auf das Thema überhaupt nicht angesprungen. Meinte, solange ich noch meine Gebärmutter hätte, wäre das nicht das richtige. Ich fange gerade erst an, mich mit dem Thema zu beschäftigen... Kennst Du Dich aus?
    Rowan aus dem Rheinland

    für unser Spitzchen

  9. Inaktiver User

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    @ Rowan9

    da ich auch seit einigen Monaten mal mehr, mal weniger "mitschwitze", habe ich für mich herausgefunden, dass loser Puder, aufgetragen auf einem Hauch Cremerouge, die ideale Lösung ist.
    Wenn ich stark geschwitzt habe, lege ich links und rechts neben meine Nasenflügel ein Papiertüchlein und pudere leicht nach - geht super gut.

    Meistens sind ja nur diese Partien neben der Nase, auf der Stirn und auf dem Kinn etwas glänzend.
    Ein richtig guter Puderpinsel für das ganze Gesicht leistet einem gute Dienste.
    Es gibt auch von YSL einen halb kompakten und halb losen Puder, da dreht man immer an der Dose und dann kommt nur eine "Portion" Puder.
    Ist nicht ganz billig, hält aber ewig lange und eignet sich hervorragend für unterwegs.
    Ja, das wäre mein "Senf" dazu.

    LG Gurki

  10. Avatar von Aquavenus
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    1.038

    AW: Schminken und Hitzewallungen

    Ich mach es im Sommer so,das ich gar kein Makeup auflege,wenn man richtig stark schwitzt versagt auch das Wasserfeste.Ansonsten nehm ich nur ein richtig leichtes Makeupfluid,bloß kein Crememakeup oder so.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •