Antworten
Seite 790 von 822 ErsteErste ... 290690740780788789790791792800 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.891 bis 7.900 von 8213
  1. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Bei mir ist es heute auch ein schön warmer, einhüllender Duft, Lira von Xerjoff. Das ist auch so ein Schönchen.

    Kopfnote: Bergamotte, Blutorange, Lavendel
    Herznote: Jasmin, Rose, Süßholz, Zimt
    Basisnote: Karamell, Moschus, Vanille

    Zitat Zitat von Tonimanni Beitrag anzeigen
    Liebe Zuza,

    danke für das Willkommen.

    Ich duftete heute im Homeoffice nach Goutal - Etoile d‘une nuit.

    Ein pudrig-leichter Duft. Ich mag ihn sehr, ich rieche den Hauch von Himbeere heraus. Die Haltbarkeit ist so mittelprächtig...
    Danke fürs Erinnern, Tonimanni. Der steht schon länger auf meiner Liste der Düfte, die ich gern probieren möchte. Ich wollte davon schon mal eine Probe bestellen, da war er aber leider zur Abfüllung nicht verfügbar. Jetzt ist er es aber, ich glaube, das werde ich die Tage mal nutzen. :-))

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich nach Poudree, Ambree und Rouge heute mit dem schwarzen EDT alle meine Narcisos durch... Das EDT finde ich sehr intensiv. Es gefällt mir auch besser als das EDP.
    Welchen schwarzen meinst du, Coryanne? Das EdT von "For her" (also die längliche Flasche) oder den kleinen, kompakten Flakon? Wenn zweites: Ist das ein eigenständiger Narciso oder das EdT Pendant zu einem der anderen Narciso-EdPs?
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  2. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Ich mache gerade auch nochmal einen Seite-an-Seite-Vergleich zwischen dem originalen Coromandel und dem Eclat-Dupe.
    Habe vor 1 Std. aufgetragen, das Original empfinde ich zu Beginn zitrischer und generell etwas heller, freundlicher. Die Patchouli-Note im Dupe finde ich etwas erdiger, dem Duft generell einen Tick rauchiger, das verliert sich aber nach einiger Zeit und der Duft wird weicher. Trotzdem sehr ähnlich. Nach einer Std. riechen beide Versionen in den Ellebeugen so gleich, dass ich keinen Unterschied mehr wahrnehme. Allerdings rieche ich vom Dupe mehr als vom Original, letztes verflüchtigt sich bei mir schneller.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  3. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen

    Welchen schwarzen meinst du, Coryanne? Das EdT von "For her" (also die längliche Flasche) oder den kleinen, kompakten Flakon? Wenn zweites: Ist das ein eigenständiger Narciso oder das EdT Pendant zu einem der anderen Narciso-EdPs?
    Das ist der kleine kompakte Flakon. Ein Pendant zu dem weissen, EDP, aber ein eigenständiger Duft soweit ich es recherchiert habe:

    Kopfnote: bulgarische Rose, Pfingstrose
    Herznote: Moschus
    Basisnote: weiße Zeder, schwarze Zeder, Vetiver

    Im weißen ist Gardenie mit dabei. Die mag ich nicht so ... Und die Düfte in den länglichen Flakons auch nicht.

    Bei mir ist es angeregt durch den schwarzen Narciso gestern - wegen der Rose - Rose of No Man's Land von Byredo. Eine wirklich schöne Rose, die ich aber auch nur im Winter tragen kann.

  4. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    Trotzdem sehr ähnlich. Nach einer Std. riechen beide Versionen in den Ellebeugen so gleich, dass ich keinen Unterschied mehr wahrnehme. Allerdings rieche ich vom Dupe mehr als vom Original, letztes verflüchtigt sich bei mir schneller.
    Krass, Deliria!
    Bei mir war da wenig Ähnlichkeit zu merken.
    Und das Original hat sich sehr schnell vom Acker gemacht.

    Immer wieder interessant!

    Heute mal wieder "Under the lemon tree". Leider sehr dick aufgetragen! Einmal sprühen hätte gereicht. Nach ca. zehn Stunden riecht es immer noch sehr intensiv - finde ich; weiß nicht, was die Umwelt sagt, umgefallen ist noch keiner.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  5. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Zitat Zitat von phantomlake Beitrag anzeigen
    Krass, Deliria!
    Bei mir war da wenig Ähnlichkeit zu merken.
    Und das Original hat sich sehr schnell vom Acker gemacht.

    Immer wieder interessant!

    Heute mal wieder "Under the lemon tree". Leider sehr dick aufgetragen! Einmal sprühen hätte gereicht. Nach ca. zehn Stunden riecht es immer noch sehr intensiv - finde ich; weiß nicht, was die Umwelt sagt, umgefallen ist noch keiner.
    Du, vielleicht freut sich die Umwelt ja über diesen hübschen Duft, wenn sie ihn wahrnimmt. Ich finde den Moment, in dem man die Maske abnehmen kann und plötzlich alles so intensiv riechen kann, immer wieder verblüffend, und immer noch verblüffend schön. Ich finde, der Lemon-Tree hat eine frühlingshaft-fröhliche Ausstrahlung, das ist ein gute Laune Duft. Wer sich daran stört, dem ist nicht zu helfen. ;-)

    Ja, das mit Coromandel fand ich auch lustig, ich hatte es von deiner Beschreibung her nämlich auch genau umgekehrt in Erinnerung. Und war da nicht was mit Gummi beim Dupe? Bei mir null! Und deshalb vermute ich auch stark, dass es am Abfüllbehälter liegt. Diese Kunststoff-Röhrchen haben einen Eigengeruch, ich kann mir schon vorstellen, dass man da anfangs schon mal was riecht, was definitiv nicht zum Duft gehört. Ich sprühe den Duft ja aus einem Glasflakon.

    Aber die Haltbarkeit ist bei mir beim Dupe definitiv klasse! Wenn ich jetzt schnupper, ist das Dupe "voll da", beim Original muss ich schon sehr genau riechen, was da überhaupt noch ist. Könnte aber auch daran liegen, dass ich das Dupe sprühen kann, da kommt schon einiges raus. Die Originalprobe habe ich in einem kleinen Röhrchen ohne Sprühaufsatz, da dosiert man wahrscheinlich auch sparsamer.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  6. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Das ist der kleine kompakte Flakon. Ein Pendant zu dem weissen, EDP, aber ein eigenständiger Duft soweit ich es recherchiert habe:

    Kopfnote: bulgarische Rose, Pfingstrose
    Herznote: Moschus
    Basisnote: weiße Zeder, schwarze Zeder, Vetiver

    Im weißen ist Gardenie mit dabei. Die mag ich nicht so ... Und die Düfte in den länglichen Flakons auch nicht.
    Danke für die Erklärung. Den schwarzen kompakten kenne ich nicht, aber er klingt angenehm, irgendwie etwas zurückhaltender als die EdPs der Serie. Mit denen habe ich ja gern meine Probleme. Tolle Düfte, und dann nerven sie mich schnell. Bei dem roten (EdP) ist das noch nicht der Fall, ich benutze es aber momentan sehr wenig.

    Das schwarze for her im länglichen Flakon hatte ich früher mal, da war es noch ziemlich frisch rausgekommen. Ich liebte es damals, aber irgendwann hatte ich mich daran über. Das war/ist ein Duft, der ähnlich wie La Vie est Belle viele Nachahmungen erfuhr. Irgendwann wird es dann beliebig.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  7. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    n'abend Ihr Dufties

    Bei mir ist es heute "Du darfst nie zu Ende gehen".

  8. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Mach mal langsam mit dem, Frau Deliria. Nicht dass er sonst doch zu Ende geht - und das zu schnell.
    Aber ich helfe dir dann sonst gern mit einem Teil der Abfüllung aus, die du mir überlassen hast. Geteilte Freude ist doppelte Freude oder so.

    So, und nun der Schrank. Und ein Vino, der muss auch her. Ich sag euch, wenn Corona durch ist, habe ich Jacques Weindepot durch.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  9. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Hier duftet heute D&G Light Blue.
    Obwohl Rain passender gewesen wäre...
    Ich bin ja ein äußerst geduldiger Mensch.
    Aber so langsam nervt Corona mich auch.
    Das sollte jetzt so langsam aber sicher mal wieder verschwinden.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  10. User Info Menu

    AW: Ich dufte heute nach...

    Da sagste was. Wir haben gestern einen ordentlichen Schrecken bekommen. Unsere Tochter lebt wieder im Ausland, weil sie dort angefangen hat zu arbeiten. Wohnt momentan vorübergehend in einer 4er-WG, in zwei Wochen zieht sie in ihre (hoffentlich) endgültige Wohnung. Jetzt hat sie in ihrer WG einen positiven Corona-Fall - und der spielt das alles runter. Wär nicht so schlimm, man müsste keine Angst haben, er wär im Oktober schon mal infiziert gewesen, mit ein bisschen aufpassen würde das schon gehen, wäre auch keiner gestorben und bla und blupp. Idiot. Die in ihrer Stadt herrschende nächtliche Ausgangssperre wurde von zweien der WG-Bewohner mehr oder minder täglich missachtet, wo auch immer die waren. Sie ist froh, dass sie sich in der WG selten über den Weg laufen, die halten sich alle mehr oder minder in ihren Zimmern auf, wenn sie zuhause sind. Aber es gibt halt gemeinsame Bereiche, die gemeinsam benutzt werden. Heute lässt sie sich testen, wir hoffen, sie ist negativ. Und dann hoffen wir, sie bleibt es auch, bis sie Ende des Monats umziehen kann.

    So einen Scheiß braucht wirklich kein Mensch mehr länger als nötig. Ich habe fertig.

    Ich dufte heute nach der schwarzen Angelika von Guerlain, wenigstens etwas, was an diesem Regentag schön ist.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

Antworten
Seite 790 von 822 ErsteErste ... 290690740780788789790791792800 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •