Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. Moderation

    User Info Menu

    Filzfüsse unter Stühlen

    Habt ihr den perfekten Filzgleiter für Stühle schon entdeckt?

    Ich habe ja Parkettboden und deutliche Kratzspuren, da wo mein Stuhl steht - ein bisschen Abnutzungsspuren ist ja oK (habe ich ja auch), aber irgendwie halten die von mir verwendeten Filzfüsse nie lange und ich ersetzte sie offenbar zu spät.

    Daher ehe ich jetzt neue kaufe, was verwendet ihr und was hat sich bewährt.

    Nageln, Schrauben, Kleben - wie finde ich den ultimativ dicken und haltbaren Filz?
    Wie oft wechselt ihr aus bei Stühlen, die täglich in Benutzung seid oder schafft ihr es jedes Mal den Stuhl komplett anzuheben und ich muss einfach nur mehr üben?
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  2. User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Ich kaufe sie ab und an und wenn ich sehe, dass sie gefährlich platt sind, wechsele ich sie aus.

    Ich habe immer no-name. Gibt es überhaupt welche "mit-name"? Ich wechsele sie ungefähr alle 4-6 Monate würde ich mal so schätzen.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Ich habe jetzt schon sehr lange die mit Nägeln in so kleinen Plastikschalen (die ist kürzer als der Filz), nachdem ich früher klebbare Filzfüßchen benutzt habe, die sich aber alle paar Wochen bis Monate ablösten.

    Die jetzt halten so schon viele Jahre, müssen halt nur regelmäßig "entkatzenhaart" werden.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Ich bevorzuge die Plastikdinger mit dem dicken Filz drunter und den Nägeln. Stuhlbein unten leicht anschmirgeln, entstauben anbohren, Leim rein, Filzpöppelnagel reindrücken.

    Die billigen Filze habe ich mir abgewöhnt. Die kleben in kürzester Zeit überall, nur nicht am Stuhlbein. Die guten halten Jahre. Die Nägel halten bis der Filz ab ist.

    Ich kann hinter mich greifen und den Stuhl mit einer Hand anheben (wenn er nicht zu schwer ist) während ich aufstehe, aber meine Gäste können das nicht, also: Filz.

    Ich überlege derzeit, ob Leder nicht vielleicht besser funktionieren würde. Aber wahrscheinlich würde das nicht weich bleiben.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    ...wenn ich sehe, dass sie gefährlich platt sind, wechsele ich sie aus.

    Ich habe immer no-name. ..... Ich wechsele sie ungefähr alle 4-6 Monate würde ich mal so schätzen.
    Ja, so ungefähr handhabe ich es auch.


    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    ... müssen halt nur regelmäßig "entkatzenhaart" werden.
    Bei mir enthundehaart ... boah, das ist echt lästig, weil man dazu jeden einzelnen Stuhl einmal vorne und einmal hinten anheben muss :((.

  6. User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich bevorzuge die Plastikdinger mit dem dicken Filz drunter und den Nägeln. Stuhlbein unten leicht anschmirgeln, entstauben anbohren, Leim rein, Filzpöppelnagel reindrücken.

    Die billigen Filze habe ich mir abgewöhnt. Die kleben in kürzester Zeit überall, nur nicht am Stuhlbein. Die guten halten Jahre. Die Nägel halten bis der Filz ab ist.

    Ich kann hinter mich greifen und den Stuhl mit einer Hand anheben (wenn er nicht zu schwer ist) während ich aufstehe, aber meine Gäste können das nicht, also: Filz.

    Ich überlege derzeit, ob Leder nicht vielleicht besser funktionieren würde. Aber wahrscheinlich würde das nicht weich bleiben.
    Leder gleitet nicht, von daher wird das meiner Meinung nach nicht funktionieren.

    Wegen den Filzdingens mit Nägeln. Wie bekommst Du die wieder ab, wenn der Filz sich abgenutzt hat?

  7. User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Unsere sind in der Mitte geschraubt - und halten bei täglicher Benutzung "ewig", allermindestens sind das jetzt schon wieder 5 Jahre, und auswechseln steht nicht an.

    Ich kann mal meinen Mann fragen, was er da wo kauft.

  8. User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Ich verlinke mal ein Bild - ungefähr so.

    Und wenn sie doch mal ausgewechselt werden müssen, dann schraubt man die halt wieder ab.

    https://cdn.shopify.com/s/files/1/05...g?v=1613049093

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Ich habe gesehen, es gibt auch welche aus Teflon, hat damit jemand Erfahrung.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  10. User Info Menu

    AW: Filzfüsse unter Stühlen

    Wir haben die aus Teflon. Sind super. Die werden geschraubt und halten ewig.
    Die Teile kleben bzw. schrauben wir auch unter Schränke/Kommoden, so können diese leicht verschoben werden falls gewünscht (wir haben einige alte, sehr schwere Bauernschränke). Du musst nur aufpassen, dass die gewählte Größe zum Gewicht des Möbels passt.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •