Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59
  1. User Info Menu

    Stirnrunzeln Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Da hab ich also eine sehr große Bratpfanne mit Beschichtung hier, aber seit einiger Zeit klebt mir alles darin fest, was ich brate. Auch wenn ich Öl dazugebe.

    Das nervt.

    Gibt es einen Trick, wie ich diese Antihaftbeschichtung wieder "erneuern" kann oder ist das gute Stück ein Fall für die Tonne (resp. nicht mehr als Bratpfanne einzusetzen, sondern nur noch als großer, flacher Kochtopf)?


  2. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    man kann Pfannen wieder beschichten lassen. Ist allerdings so teuer, daß Du Dir gleich eine Neue kaufen kannst. Und umständlich auch mit der Schickerei.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  3. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Das dürfte Verschleiß sein. Ich würde das Ding ersetzen.

  4. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Vermutlich ist die Pfanne zu oft überhitzt worden.
    Das wird nichts mehr.
    Möglichkeit wäre noch zweimal Wasser darin kochen, anschließend mit Öl einfetten.
    Ansonsten sollen die Pfannen vorgewärmt werden, so dass in der Mitte die Pfanne handwarm ist und dann erst Fett in die Pfanne.
    Nicht in die Minna, nur Restel auswischen, mit wenig Spüli handwaschen, Bürste oder weicher Schwamm, und gelegentlich nachfetten, siehe oben.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  5. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Nicht in die Minna
    OT: Minna in der Küche kenne ich nur so.

  6. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Vermutlich ist die Pfanne zu oft überhitzt worden.
    Das wird nichts mehr.
    Möglichkeit wäre noch zweimal Wasser darin kochen, anschließend mit Öl einfetten.


    .....
    darf ich (dich?) da mal ganz "blöd" fragen?
    ich habe eine, an sich tolle, mischung aus pfanne und wok, direkt wie auf der verpackung beschrieben, vor der benutzung 2-3 mal auf sehr hoher temp. mit wasser "ausgekocht". (dachte extra, ich befolge mal brav die herstelleranweisung. sonst hab ich nur ganz normal ein paar mal mit warmen wasser, weichem lappen ausgewaschen vor gebrauch)

    und zack, war der beschichtungseffekt gleich von anfang an im a****h.
    lag das an "billig"?
    an sich finde ich solche teile (lidl, um die 20€) von der qualität her echt i.o., bei pfleglichem umgang.
    Die Gedanken sind frei....

  7. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Vermutlich ist die Pfanne zu oft überhitzt worden.
    Das wird nichts mehr.
    Möglichkeit wäre noch zweimal Wasser darin kochen, anschließend mit Öl einfetten. ...
    Überhitzt eher nicht, ich habs nicht so mit extremen Röstaromen.

    Vermutlich war es die etwas übereifrige Minna, die das gute Stück ab und zu bearbeitet hat (bei uns heißt sie "Martha"). Die Pfanne selbst ist nicht billig gewesen, darum ärgere ich mich ja gerade darüber.

    Den Trick mit dem Wasser und dem Öl probiere ich jedenfalls aus, dankeschön.

    Wenn sich dann in der Pfanne nix mehr braten lässt, ist das eben so. Ich hab bald Geburtstag und wenn ich erwähne, daß das Ding nix taugt, bekomme ich garantiert von meinen Lieben eine neue Pfanne verehrt - die sind immer sehr dankbar für derartige Hinweise.


  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Ich habe schon bei mehreren Kochkursen die Profis gefragt, ob sie eine beschichtete Pfanne empfehlen könne, die auch auf Gas länger hält.

    Fazit: Die eine beschichtete Pfanne, die man wahrscheinlich eh nur für Pfannkuchen o.ä. benötigt, billig kaufen und ersetzen, wenn die Beschichtung kaputt ist. Nicht nachhaltig, aber auf einem Gasherd werden auch die Pfannenränder so heiß, dass die Beschichtung schnell schlapp macht.

    Letztes Jahr habe ich dann so eine Pfanne in billig gekauft und siehe da, deren Beschichtung ist immer noch top trotz Spülmaschine. Habe gleich eine zweite davon gekauft und im Keller eingelagert für den Fall der Fälle.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  9. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    Wenn die Pfanne teuer war, kann sich die Neu-Beschichtung lohnen.
    Wichtig ist dafür die Möglichkeit, den Griff abzubauen, sonst klappt das nicht.

    Das Beschichten finde ich nicht teuer, und auf jeden Fall bedenkenswert.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  10. User Info Menu

    AW: Beschichtete Bratpfanne mit ANTI-Antihaft-Effekt

    So teuer war sie zum Glück nicht (auch wenn sie mehr als zwanzig Euro gekostet hat) und der Griff ist fix.

    Die lass ich nicht neu beschichten, die bekommt eine zweite Chance mit dem Trick von Sariana und ansonsten wird sie von der Bratpfanne zum Kochtopf degradiert. Drin schmurgeln und kochen geht prima und die Größe ist optimal.

Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •