Antworten
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 219
  1. User Info Menu

    Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Aufgefallen in dem Strang um die schlechte Köchin namens Schwiegertochter, tausend mal in der Werbung gesehen, gerade mal gegoogelt und neben der Unternehmensseite auch Seiten über die "Nepper, Schlepper"-Methode gelesen (Verbaucherschutz und Co) frage ich mich ernsthaft, was an dem Service so super sein soll.
    Passende Mengen bekomme ich neben dem Discounter auch an den Frischetheken in Supermärkten und dem Bioladen oder dem Wochenmarkt. Rezepte finde ich zuhauf im Internet, wenn ich keine Kochbücher mag.

    Also was ist an so einem Abo so gut, dass ich es dringend brauche? Erklärt es mir jemand? Und nebenbei ist es regulär bezahlt jetzt auch nicht sonderlich günstig. Denn neben der guten Qualität müssen ja auch Lieferung und vor allem Gewinn des Unternehmens bezahlt werden.
    Umweltfreundlich ist es ja auch nicht, wenn man seine Lebensmittel verpackt in diversen Tüten innerhalb eines Pakets nach Hause bekommt, auch wenn das Unternehmen sich als klimaneutral bezeichnet.

    Abgesehen davon muss man ja auch noch zu Hause sein, um die Lieferung anzunehmen, um die Frische beizubehalten. Für mich etwas zweifelhaft.

    Was macht den Kick aus, sich alles Gramm genau liefern zu lassen? Ich war gestern frisch einkaufen, das Essen kocht vor sich hin und ich frage mich, ob es hip genug ist, um von anderen als lecker bezeichnet zu werden.

    Ach es gibt eine Gemüsepfanne. Heute vegetarisch, weil die Freundin meines Sohnes mitessen wird und kein Fleisch isst.

    Gibt es auch ähnliche Meinungen? Oder bin ich hier allein unter ideenlosen Einkaufsmuffeln?
    ______________


    Männliches Fahrgestell mit H-Kennzeichen - jung war früher, ich trage jetzt Falten






    NOTHING ELSE MATTERS

    Who the f*ck is Else?

  2. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Wir nutzen Hello Fresh.

    Die Lieferung kommt immer am gleichen Wochentag, bei uns am späten Nachmittag, sind wir mal nicht da, gibt's ohnehin einen sog. Garagenvertrag, das Paket wird abgelegt und gut.
    Die Lebensmittel sind so gut gekühlt, dass auch bei Hitze in dieser Zeit kein Qualitätsverlust auftritt.

    Der Vorteil aus meiner Sicht :

    Zeitersparnis beim Einkaufen.

    Der Wocheneinkauf fällt weg. Wir holen nur noch ein bisschen dies oder das im Dorfsupermarkt.
    Das "Bin jetzt mal 3 Stunden am Freitagnachmittag oder Samstagvormittag weg" ist vorbei. Um in den nächsten Ort mit Discounter, Edeka etc zu kommen sind 12km Anfahrt notwendig. Ausserdem haben weder Ehemann noch ich Spaß dran oder Lust dazu.
    Ein Luxusproblem, aber eine Sache, die ich mir gern abnehmen lasse.

    Zweitens : Viele Sachen, gerade Gewürze oder Kräuter, aber auch Gemüse bekomme ich hier nur mit viel Rennerei. Oder ich muß online bestellen.
    Daran sind schon etliche "Das sieht lecker aus" Rezepte in Zeitschriften, Internet, gescheitert.

    Ich finds daher praktisch, hype es aber nicht und es würde mir deutlich besser gefallen, wenn es im Bezug Zutaten regionaler wäre.

    Ist wie.. Hmm... Küchenmaschine und Mixer.
    Ich kann einen Kuchenteig auch mit dem Mixer oder dem Kochlöffel per Hand anrühren. Aber die Küchenmaschine rührt allein und ich kann in der Zeit etwas anderes tun :)

  3. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Ich kann damit auch nichts anfangen, obwohl ich sicherlich nicht die begeistertste Köchin vor dem Herrn bin.

    Ich kann aber auch mit Thermomix nix anfangen.

    Ich finde es zwar nicht schön, alles heimschleppen zu müssen, aber mir wäre Hell fresh und Co schlicht zu teuer.
    Dann findet man heute im I-net Rezepte ohne Ende für alle Schwierigkeitsgrade usw.

    Inspiration hole ich mir aus Zeitschriften und Zeitungen.
    Never be afraid, never.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Die Gründe hast du doch im Grunde schon gesagt. Man muss nicht überlegen, "was koche ich heute?", bekommt die Kochanleitung in Bildern und Text, man muss nicht einkaufen, hat keine Reste. Wer nicht kochaffin ist, hat hier wahrscheinlich mehr Spaß, als wenn man im Internet sich irgendwelche Rezepte raussucht und dann so dasitzt wenn man Zutaten wie Kurkuma, 5-Gewürze-Pulver o. ä. liest. Hat man nicht da, kennt man nicht und bei hello fresh wird es mitgeliefert. Man muss auch keine 200 g Haselnusspackung kaufen, wenn man nur ein paar braucht.

    Dass es aus Umweltaspekten zumindest fragwürdig ist, stimmt. Aber irgendetwas ist ja immer.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  5. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Ich nutze Hello Fresh nicht, habe aber Kolleg*innen, die das tun. Hab mal gefragt, sie haben mir erklärt, dass sie sich vom Kochen überfordert fühlen, wenn es auch noch vorher einen Einkauf erfordert. Außerdem bleibt bei HelloFresh hinterher nichts übrig, von dem sie nicht wissen, wie sie es weiter verwenden sollen, keine Gewürze, die man aufheben muss und die dann im Schrank vergammeln. Das sind halt welche, die selten kochen aber wenn, soll das, was sie kochen, auch sicher gelingen, weil dann meist jemand dazu kommt und dann will man sich nicht blamieren.

    Fand ich nachvollziehbar.

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  6. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Ich bzw wir zwei kochen eigentlich gerne und können das auch ganz gut.

    Aber nach Jahrzehnten Familienküche, die bis 7 Personen aller Altersklassen beinhaltete möchten wir gerne mehr Anderes essen... Also eben nicht "größtmöglicher Kompromiss"... Die Mengen sind ungewohnt, es ist einfach bei "Kochen aus dem Kopf" " immer zuviel übrig und irgendwie fiel uns nichts ein :)

    Hello Fresh bietet hier die Möglichkeit, erst einmal zu probieren, schmeckt es, ein bestimmtes Gericht auf Dauer nachzukochen... Wo sich dann" Ich renne 2 Stunden hinter Rash al Hanout her und kaufe eine 50g Dose "rentiert und eben nichts im Schrank vergammelt.

  7. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Ich hätte da schon mal Interesse, weil es durchaus Zeiten gibt, in denen ich es uns einfacher machen will.

    Was mich stört ist dieses "Abo-Dings" und... man kann ja niemanden spontan einladen. Was ist wenn mein Sohn oder eine meiner Freundinnen hineinschneien?

    Wie groß sind die Portionen? Reicht es und was ist, wenn man mal mehr Lust auf etwas hat? Da gibt es keinen "Nachschlag".

  8. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Also ich finde das Konzept klasse.

    Wir machen es nicht, da die portionen viel zu klein sind und auch nix übrig bleibt. Dazu der Preis.....

    Aber für 1 - 2 Personen.....

    Viele Gerichte sind eben nicht 08/15 sondern eben auch durch die Gewürze mal was anderes.

    Klar suche ich mir mal ein leckeres Rezept raus und gehe dann einkaufen.

    Spezielle Gewürze gibt es aber nicht überall. Und die Qualität des fleisches/Gemüse ist auch nicht überall gleich.

    So muss ich dann teilweise in 3! Geschäfte um alles zu bekommen.

    Hello fresh liefert alles zusammen (in guter Qualität und eine ganz klare einfache Anleitung.

    Ich muss dann doch nochmal in Youtube schauen wie ich das nun zubereiten oder welchen kniff ich berücksichtigen muss.

    Wegen der Umwelt.... Naja, wenn man jetzt ganz normal im Supermarkt einkauft, ist es nicht unbedingt weniger verpackungsmull.

    Als Single würde ich mir die hello fresh Box auch gönnen.

    All inklusiv Paket ohne Kopfschmerzen.

    Keine Gedanken: was koche ich heute? Was brauch ich alles dazu? Keine Reste die verderben oder unnütz im Schrank stehen bleiben....
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  9. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Bin als Single schon raus, erst ab 2 Personen

    Auf Allergien wird keine Rücksicht genommen (Weizen und Paprika)
    Man soll für ein Ersatzprodukt sorgen?

    Ich wollte mich mal durch das Angebot klicken. Es funktioniert nicht ohne Anmeldung.
    Für „besondere Anlässe“ und „für Besuch flexibel mehr bestellen“, klingt interessant.

    Nachtrag: Sehe gerade, dass man die Rezepte der Woche angucken kann und das dort auch der Vermerk „ohne Weizen“ dabei ist. Aber ich kann keine Einzelportion bestellen.
    Geändert von Chrischie31 (01.05.2021 um 13:17 Uhr) Grund: Nachtrag
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  10. User Info Menu

    AW: Hello Fresh - erklärt mir einer den Hype?

    Es gibt und gab daneben auch andere Anbieter von Kochboxen/-sets ohne Abo, z. B. gab es mehreren Städten mal die Kette Kochhaus (mittlerweile pleite). Bei mir in der Gegend gibt es einen Marktstand, wo man solche Sets ab 1 Person aufwärts bekommt. Das nutze ich auch öfters, weil dann alles dabei ist und für mich als Single nichts übrigbleibt.

Antworten
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •