Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. User Info Menu

    Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Ich möchte mir gerne so ein Teil anschaffen und wollte noch mal fragen, wie eure aktuellen Erfahrungen sind. Putzt das Teil streifenfrei?

    Ich habe letzte Woche mit einem Vorwerk geputzt und fand den auch sehr gut. Nur wird der ja an den Staubsauger angeschlossen und das brauche ich eigentlich nicht.

    Würdet ihr da eher den mit Akku oder Netzanschluss empfehlen?

    Bitte um Erfahrungen! Danke!

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Mir ist nicht klar, was Du haben willst, coryanne. Im Titel schreibst Du von Saugwischer, aber den Vorwerk magst Du nicht haben, weil der an den Staubsauger angeschlossen wird?

    Ich würde den Bissell auf jeden Fall ausprobieren wollen. Ob andere streifenfrei putzen können, hängt m.E. sehr von den Böden ab. Daher ist es immer besser zu Hause das Teil selbst Probe zu putzen.
    Akkubetrieb finde ich ja immer sehr verführerisch. Für mich wäre das aber nichts. Wenn ich nass putze, ist das bei mir "Großkampftag". Da wird alles hochgestellt und auf allen drei Etagen geputzt. Da müsste ein Akku lang reichen, und das tut er meist nicht.
    Außerdem haben wir im Abstellraum keine Steckdose (ich weiß auch nicht, wer so was plant... ). Also ich bin für Kabel.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  3. User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Ja, weil ich für das Vorwerksystem den Staubsauger auch noch kaufen müßte und da brauche ich gerade keinen neuen... Ich habe vor kurzem einen Miele Akkusauger gekauft. Hätte ich das vorher gewußt, wäre es sicher eine Option gewesen. Allerdings möchte ich schon auch noch einen autarken Staubsauger haben. Beim Vorwerk ist das Wischteil ein Zubehörteil... Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.

    Bei dem Bissell finde ich allerdings auch gut, das er eine Reinigungsstation hat. Beim Vorwerk muß man die Tücher entfernen und auswaschen... Der Bissell dosiert das Wasser auch je nach Boden und saugt auch das Wischwasser wieder auf. Das geht beim Vorwerk nicht. Im Test liegt der Bissell auch vor dem Vorwerk...

    Aus den von dir genannten Gründen tendiere ich auch zum Kabel. Das scheint mit 7,5 m auch lang genug zu sein... Ich glaube, ich probiere den...

  4. User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Wir haben den Bissell Cross Wave seit einem Jahr.
    Die Ergebnisse sind sehr gut, ich war anfänglich richtig erschrocken, wie viel Staub, Hundehaare und pechschwarzes Wasser sich in dem Schmutzbehälter sammelten.
    Wir haben Granitböden,Korkböden, Vinyl und diverse lose Teppiche.
    Vorteilhaft finde ich, dass das Saugen der Hartböden und der Teppiche in einem Arbeitsgang geschieht mit dem Wischen und dass die Teppiche auch feucht gereinigt werden (bringt einfach mehr Sauberkeit).
    Das Gerät ist leicht zu leeren und zu säubern.
    Ich reinige die Bürste allerdings unter fließendem Wasser und zwischendurch auch mit Seife, diese "Reinigungsstation" bringt nicht viel.
    Bürstenrolle und Filter müssen regelmäßig ausgetauscht werden, die Ersatzteile sind nicht billig.
    Der Saugwischer ist relativ schwer und sehr, sehr laut.
    Die Kabellänge ist ausreichend, würde kein Akkumodell bevorzugen.
    Wir brauchen noch zusätzlich einen Wischer (man kommt mit dem Cross Save nicht in die Ecken und um mal gerade die Küche oder den Flur durchzuwischen ist er mir zu schwer) und einen kleinen leichten Akkusauger.
    Durch die Lautstärke kann bei uns nur einer saugwischen, während der andere mit dem Hund raus geht, für den Vierbeiner ist das Geräusch schwer erträglich.
    Ich entscheide mich meist für Gassi und lasse meinen Mann putzen ☺
    Fazit: Kaufempfehlung, besonders, wenn man Hartböden und Teppiche hat.

  5. User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Für einen Privathaushalt finde ich ihn nicht empfehlenswert. Er ist, wie Gabiella schon erwähnte, wirklich sehr laut, schwer und unhandlich. Zwischenräume und Ecken erreicht er nicht. Ich halte ihn nur geeignet für große Räume, in denen wenig Möbel stehen und die nicht verwinkelt sind.

  6. User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Fläche habe ich genug... Das Gewicht wird mit etwas über 5 kg angegeben. Das finde ich jetzt nicht so schwer... Das Akkugerät ist schwerer...

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Hallo coryanne,

    lies Dich mal durch diesen Strang, da gibt es einige Erfahrungsberichte über verschiedene Modelle und Hersteller.

    Ich bin mit meinem immer noch sehr zufrieden und meine Bekannten, die ihn seitdem haben, auch.
    Geändert von Sternenfliegerin (29.04.2021 um 13:56 Uhr)
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  8. User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Vielen Dank für eure Beratung!

  9. User Info Menu

    AW: Bissell CrossWave Saugwischer - Erfahrungen

    Ich habe ihn gekauft und werde berichten... - falls das jemand interessiert ;)

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •