Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Ich hab' 8 Schubladen, dazu ein Unterschrankregal mit 6 Holzeinsätzen zum Ausziehen. Alles voll und alles wird regelmäßig benutzt.

    Ich habe nach merinowools Beitrag auch direkt meine Schubladen inspiziert. Aber alles gut, darf alles bleiben.

    Ich nehme an, dass sich in merinowools Schublade kein
    Zauberstab samt Zubehör
    der gesamte Gewürze-Bestand
    Frischhaltefolie, Gefrierbeutel
    Gefrieretiketten
    Kitchenaid-Zubehör
    Krümelauffangbehälter vom Allesschneider
    Backofenthermometer
    Aufladekabel diverser Elektrogeräte

    befinden.
    Ansonsten geh ich noch mal in mich.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  2. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Alles voll ....
    Genau das wäre mein persönlicher Alptraum.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Genau das wäre mein persönlicher Alptraum.
    Warum, die sind thematisch sortiert. Alles hat seinen festen Platz, so dass ich jedes Teil mit einem Handgriff finde. Und da ist nichts drin, was ich nicht mindestens einmal im Jahr brauche.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Wird das jetzt ein allgemeiner Wettstreit, wer die meisten Schubladen hat?
    Da könnte ich mitziehen .... hilft der TE aber nicht.


    Deswegen

    - entweder brauchst du mehr Schubladen, wenn der Platz endlich ist muss dann etwas anders raus aus der Küche
    - oder du hast zu viel Kram
    - oder eine grundsätzliche Neugestaltung der ganzen Küche ;-)))



    Ich stand vor einiger Zeit vor der Frage, ob ich einen größeren Gefrierschrank anschaffe und ich hatte eigentlich keinen Platz dafür in der Küche, aber Keller kam nicht in Betracht, ich laufe nicht für jeden Eiswürfen fünf Etagen nach untern plus mehrere Türen, die ich auf- und abschließen muss und so habe ich mich lange n meine Küche gestellt und gedanklich Möbel gerückt, ehe ich den besten Platz gefunden habe .... perfekt wäre nur gewesen, wenn ich meine Küche um etwa 2qm vergrößern könnte, aber das stand nicht zur Debatte.

    Ich habe einige Vorräte neu geordnet und teilweise abgebaut, ich habe schon vor einiger Zeit alle Gläser ins Wohnzimmer geschaft und das Küchenzubehör neu strukturiert und auch was weg getan.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen

    Ich nehme an, dass sich in merinowools Schublade kein ....
    Ich habe eine Schublade und keine Tardis, wobei ich mir einen Raum, der sich flexibel meinem Platzbedarf entsprechend vergrößern lässt, gut vorstellen könnte
    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

  6. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    So, jetzt habe ich Zeit!
    Mehreres zusammen zitieren krieg ich nicht hin , und ich beantworte gerne noch Fragen, kein Problem

    Ihr habt ja wirklich prima Ideen und Vorschläge, Danke

    Eine Neugestaltung wird es nicht

    Es ging mir zwar um die beiden Schubladen, aber ich habe schon bemerkt, dass das vielleicht weitere "Aktivitäten" nach sich ziehen wird.

    Eigentlich habe ich kein großes Platzproblem in der Küche, aber leider fast nur Unter und -Hängeschränke, und die sind wohl nicht optimal eingeräumt. Übrigens keine hohen Hängeschränke, bin klein und wollte ich nicht, aber der Platz fehlt glaube ich.

    Wenig genutzte Backformen, das Waffeleisen und ein paar andere Sachen, die ich wirklich selten brauche, kommen in den Keller!

    Die Tupper aus der 3. Schublade finden dann womöglich einen neuen Platz. Da gibt es noch einen Auszug, ich könnte sie vielleicht dort etwas ineinanderstellen, z. Zt. sind sie einzeln, also die ganzen viereckigen.

    In meinem Edeka fand ich heute so einen verstellbaren Bambuseinsatz, so wie der von Sariana, nur hat er vorne 2 kleine Fächer.
    Passt gut rein, wobei rechts und links ein bisschen Abstand ist, weil die Schublade innen ganz leicht angeschrägt ist.

    Und so ein Korb/ Kiste den ich quasi nach vorne etwas rausziehen kann ist eine gute Idee für Unterschränke. Weil diese ewige Bückerei ist nix für meinen Rücken :(

    Die nächsten Tage hab ich dann schon zu tun

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Das klingt doch schon mal gut.

    Grundsätzlich kann man auch aus jedem Unterschrank einen Schubladenschrank machen, ist nicht ganz billig, aber meine entsprechende Investition hat sich für mich absolut gelohnt. Und mit Schubladen kann man wirklich die ganze Tiefe nutzen.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Ja, die Tiefe ist generell das Problem, auch in den Oberschränken

    Wenn man klein ist, sollte alles nur in erster Reihe stehen!

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Deswegen unten Schubladen und oben nur 30 cm tief - dann kann nichts hinten stehen, weil es kaum hinten gibt - und ich habe auch extra hohe Schränke oben, und einen Tritt um dran zukommen.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich kann man auch aus jedem Unterschrank einen Schubladenschrank machen, ist nicht ganz billig, aber meine entsprechende Investition hat sich für mich absolut gelohnt. Und mit Schubladen kann man wirklich die ganze Tiefe nutzen.
    Die preisgünstige Lösung: Passende Holzkisten. Hatte ich in meinem Küchenregal in der Studibude.
    Gerade für Vorräte sehr praktsich, für Töpfe weniger...

    Ich bin nicht klein, aber ich habe einen Hocker in der Küche, damit ich auch hinten-oben drankomme. Da steht dann das Fondueset, die Gugelhupf-Form, die Becher und Gläser für besonders große Runden, das Entsafter- und Gemüseschnibbelzubehör für die Küchenmaschine, die Ausstecher für die Weihnachtsbäckerei... Was ich so 1 bis 2 Mal im Jahr brauche.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •