Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53
  1. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Vom Discounter hab ich so ein Ordnungssystem (schwer zu beschreiben, also so ineinander einfügbare Schachteln - eigentlich isses fürs Büro) - das ist toll.

    Sperriges stelle bei mir in eine umfunktionierte Metalldose. Messer kommen immer auf ein magnetisches Bord.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von Hobbit06 Beitrag anzeigen
    Kleinzeug wie Flaschenstöpsel, Eitrenner, Tütenclips ........... .
    Diesen ganz kleinen Krempel habe ich in Blechdosen oder Schachteln in den Besenschrank (der hat innen noch mal auf einer Seite metallene Gitterregalfächer) oder in Schubladen gepackt, vorzugsweise solche mit Deckel. Da sieht es schon mal gleich aufgeräumter aus, als wenn es lose in der Schublade rumliegt, und es fällt auch nicht ständig irgendwas von diesem Kleinkram irgendwo anders dazwischen.

    Ich habe zwei Hakenleisten für Sieb, Schöpflöffel, Schneebesen und Messer.

    Kochlöffel, Pfannenwender und Co. lagern in einer großen Schublade in einer großen flachen Box, aber das nervt mich auch gerade, weil manches für die Box zu lang ist und sich dauernd alles verheddert. Da muss ich mal dringend ausmisten und gucken, ob das reicht, um wieder mehr Ordnung reinzubringen.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  3. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Danke, da kamen ja schon einige Ideen, geht wohl nicht nur mir so

    Aufhängen will ich eigentlich nicht und noch mehr rumstehen soll auch nicht und ich glaube, die zwei Schubladen sind wirklich ein bisschen wenig

    Jetzt habe ich mal gründlich ausgemistet und ein paar Sachen einfach rausgeschmissen. So einen verstellbaren Einsatz find ich sehr praktisch, da will ich mal danach schauen.
    Und so Boxen mit mehreren kleinen Fächern gefallen mir auch!

    Besteck ins Wohnzimmer geht nicht , wir essen in der Küche :)

    Ich könnte ja, ähnlich wie bei Kleidung, alles was ich eine Zeitlang nicht benutzt habe noch mehr in den Keller räumen. Also die Kleidung kommt natürlich nicht in den Keller, sondern kommt ganz weg.
    Aber der Keller sieht jetzt schon aufräumbedürftig aus

    Wenn ich durch entsprechende Geschäfte gehe sehe ich immer ganz viel was ich brauchen könnte und was mir gefällt. Ist schon schwer!

  4. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Ich habe 1 Schublade, 40cm breit, da passt alles rein, was ich brauche. Besteck und Kochutensilien reichen für 8 Personen. Unordnung entsteht nicht, alles hat seinen festen Platz. Aufgeräumt wird nur, wenn ich die Schublade putze und danach ist wieder alles wie vorher drin. Passt, wackelt und hat Platz. Ich kann jederzeit etwas rausnehmen und nach dem Spülen wieder reinlegen. Ist eigentlich ganz unkompliziert.
    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

  5. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Das reicht dir,

    Hast du dann nur quasi das Essbesteck, Kochlöffel und co. drin? Und den Rest? oder gibt`s bei dir keinen Rest

  6. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Ich habe in meinen beiden Besteckschubladen jeweils noch eine Innenschublade. Die äußere Schublade (also die Blende davon) ist allerdings auch 20 cm hoch. Ich glaube, das ist mehr als „normal“ oder?

    Vielleicht fragst Du mal in einem Küchenstudio, ob das nachzurüsten geht.

    Meine Küche ist von Ikea, aus dem aktuellen Programm.

    Ansonsten gibt es doch noch solche Gitterauszüge. In einem Unterschrank unter einem Einlegeboden montiert. Wäre das eine Option?

  7. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Hobbit06 welchen Rest meinst du? Ich habe alles drin. Bisher gab es noch kein Gericht, wo mir etwas zum Zubereiten gefehlt hätte.
    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von Hobbit06 Beitrag anzeigen
    Häufig ausmisten?
    Mehr Schubladen/Fächer.

    Und die Wanderungsbewegungen beobachten.

    Ist in den Küchenschubladen, was was rein soll? Das, was man erwartet, dort zu finden? => Schubladen zu klein, bestenfalls Fachaufteilung optimierbar.
    Ist etwas drin, was nicht rein soll, was man nicht erwartet, dort zu finden, oder was man (fast) nie rausholt? => woanders hin.
    Laufen der Küchenschublade Sachen quasi "zu"?
    Warum?
    Haben die sonst kein Zuhause, fallen sie in der Küche an (z.B. Gummibänder mit denen Gemüse zusammengehalten wurde, Brottütenclips...), oder gehören sie da logisch hin, obwohl sie dort nicht eilig und täglich gebraucht werden (ausgeschnittene Rezepte, die meisten Kochbücher...)
    Was kann man an andere Plätze verfrachten (ganz oder teilweise: man braucht in der Küche nicht fünf Rollen Brottüten, vier davon können in die Rumpel- oder Vorratskammer, und warum hortet man überhaupt Brottüten)?
    Wenn sie in der Küche anfallen, müssen sie da bleiben? (manches kann man regelmäßig wegwerfen. Angebrochene Gewürzpackungen die man vor 10 Jahren mal für ein experimentelles Rezept gebraucht hat. Oder wenn die kleine Schale voll mit Gummibändern ist, kann man sie sie in die große Dose im Arbeitszimmer ausleeren.)
    Wenn sie sonst kein Zuhause haben, sollten sie irgendwo eines kriegen.
    Wird irgendwo Platz für dekorative Unterbringung verschwendet?
    Hat sich ein "Bodensatz" von Sachen gebildet, die da zwar bei ihren Kumpels sind aber nicht gebraucht werden? (bei mir sind das Eßstäbchen, Zuckerpäckchen, und komisch geformte Teller und Plastikggefäße, die sich nicht gescheit stapeln lassen).

    Ich habe jetzt gerade mal ausgemistet und ein paar neue Kisten für's Ordnungssystem gekauft, und auf einmal ist so viel mehr Platz... Aber ich hab auch Schubladen statt Unterschränke.

    Sortenreinen Kleinkram fülle ich oft in leere Gläser. Da nützt er die Höhe der Schublade besser aus, und man sieht trotzdem gleich, was drin ist. Mit wenig benutzem nicht sortenreinem Kleinkram kann man das auch machen. Dann muß man halt wühlen, aber nicht so oft, und nur in einem Glas.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von merinowool Beitrag anzeigen
    Hobbit06 welchen Rest meinst du? Ich habe alles drin. Bisher gab es noch kein Gericht, wo mir etwas zum Zubereiten gefehlt hätte.
    Also Essbesteck ist ja klar,
    dann Sachen wie kleine und große Kochmesser, Kochlöffel, Schöpflöffel, Pfannenwender, Salatbesteck, kleines Sieb, Teigschaber, Backpinsel, Schneebesen, Knoblauchpresse, Korkenzieher, Flaschenöffner, Piksgabel für Pellkartoffeln, Tütenclips ....

    und vom meisten ja mehr als eins.

  10. User Info Menu

    AW: Schubladen(un)ordnung

    Zitat Zitat von mimimu Beitrag anzeigen
    Ich habe in meinen beiden Besteckschubladen jeweils noch eine Innenschublade. Die äußere Schublade (also die Blende davon) ist allerdings auch 20 cm hoch. Ich glaube, das ist mehr als „normal“ oder?

    Vielleicht fragst Du mal in einem Küchenstudio, ob das nachzurüsten geht.

    Meine Küche ist von Ikea, aus dem aktuellen Programm.

    Ansonsten gibt es doch noch solche Gitterauszüge. In einem Unterschrank unter einem Einlegeboden montiert. Wäre das eine Option?
    Meine Schublade ist außen 13 cm und innen 11 cm hoch. Da passt leider nichts hohes rein

Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •