Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. User Info Menu

    Kochbesteck, schön & praktisch

    Meine Küche soll schöner werden

    Dabei aber praktikabel

    Schöpfkelle, Pfannenwender, Kochlöffel, Schaumlöffel....

    Es gab Versuche, da war das Material zu weich, oder trotz Vorsicht zerkratzte es die Pfanne


    Welches benutzt Ihr? Und aus welchem Material
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  2. User Info Menu

    AW: Kochbesteck, schön & praktisch

    Es kommt darauf an, welchen Topf, welche Pfanne ich benutze. Ich hab alles in Edelstahl, Kunststoff und - außer der Suppenkelle - aus Holz.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  3. User Info Menu

    AW: Kochbesteck, schön & praktisch

    Material: Edelstahl und Holz
    Hersteller: Rösle und WMF, wenig von Silit. Holz ist ohne Angabe.

    Die meisten Sachen habe ich vom Flohmarkt. In den Kramkisten gab es die für 0,5 bis 1 Euro. Das ist für Rösle einfach nur super. Die Sachen sind immer noch wie neu, da verbiegt nichts. Die Schäler sind absolut klasse, durch die dickeren Griffe auch sehr ergonomisch.

    Eine Greifzange mit beschichteter Front habe ich noch von Lurch, die gefällt mir auch.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  4. User Info Menu

    AW: Kochbesteck, schön & praktisch

    Rösle ist einfach chic und taugt was.
    Ich habe ein Gitter aus einem Möbelhaus, habe Fleischerhaken drangehängt und da wohnen jetzt die Rösles.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •