Antworten
Seite 28 von 79 ErsteErste ... 1826272829303878 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 781
  1. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Axo, diese halben Gardinen?
    *grusel*

    da kommen geschmacksverirrungstechnisch nur noch einzelne "Dekorkächele" in einer gefliesten Wand ran. Das war mal richtig modern und nebenbei bemerkt sauteuer.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  2. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich liebäugle mit einem "Durchdrücker" für Spätzle und Kartoffeln, würde aber gerne einen haben, der nicht gefühlt den Arm abbricht.
    Die durchgedrückten Spätzle sehen aus wie Regenwürmer und die Reinigung ist eine Katastrophe. Wenn man dn Spätzledrücker nicht sofort in Wasser einweicht, kann man den getrockneten betonähnlichen Teig aus jedem Loch rauspuhlen!

    Ich habe meinen Spätzledrücker veschenkt und mir einen Spätzlehobel zugelegt. Damit hoble ich in 10 Minuten 500 g Spätzle ins H2O. Der Hobel besteht aus 2 Teilen, die in die Spülmaschine können. Auch beim Hobel gilt: SOFORT einweichen!

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  3. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Kartoffelstampfer hat schon fast religiöse Qualitäten.

    Wir hatten von zu Hause einen zum Durchdrücken.
    Zwischen Stampfer und Presse gibt es aber schon einen sehr grundlegenden Unterschied ;).


    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    ... die Reinigung ist eine Katastrophe. Wenn man dn Spätzledrücker nicht sofort in Wasser einweicht, kann man den getrockneten betonähnlichen Teig aus jedem Loch rauspuhlen!
    Ja, das stimmt ... aber dann weicht man ihn eben sofort ein, das ist jetzt auch kein großer Aufwand. Dann mit einem Metallstäbchen (für Rouladen) einmal kurz durch jedes Loch, ab in den Geschirrspüler - und sauber ist's.

    Meine Spätzlepresse würde ich nie hergeben, schon weil ich die Spätzle-Form mag, die daraus entsteht.
    Einen Hobel habe ich auch, er ergibt aber Nockerln, und die verwende ich für andere Gerichte (zB Kasnocken).

  4. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    *grusel*

    da kommen geschmacksverirrungstechnisch nur noch einzelne "Dekorkächele" in einer gefliesten Wand ran. Das war mal richtig modern und nebenbei bemerkt sauteuer.

    luci
    vor ca 40 Jahren wollte ich im renovierten Bad ein "Fries". Hat der Fliesenleger anscheinend nicht kapiert und die gemusterten hübsch verteilt. und hat auch nicht kapiert, wieso er alles wieder runterschlagen musste.

  5. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Die durchgedrückten Spätzle sehen aus wie Regenwürmer und die Reinigung ist eine Katastrophe. Wenn man dn Spätzledrücker nicht sofort in Wasser einweicht, kann man den getrockneten betonähnlichen Teig aus jedem Loch rauspuhlen!

    Ich habe meinen Spätzledrücker veschenkt und mir einen Spätzlehobel zugelegt. Damit hoble ich in 10 Minuten 500 g Spätzle ins H2O. Der Hobel besteht aus 2 Teilen, die in die Spülmaschine können. Auch beim Hobel gilt: SOFORT einweichen!

    luci
    ich mag den Hobel auch lieber, noch liebster aber das Teil von Betty Bossi: Metallscheibe in Topfgröße mit großen Löchern, mit einer Teigkarte lässt sich der Teig zügig durchdrücken und das Teil hat kaum Kanten, ist also reinigungsfreundlicher.
    Am reinigungsfreundlichsten ist meine Erkenntnis, dass man das mit KALTEM Wasser machen muss, heißes darf am besten überhaupt nicht an die Gerätschaften kommen, dann gehts auch noch locker später. Alternative: wegstellen bis alles ganz trocken ist und kräftig draufhauen

  6. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Wir hatten von zu Hause einen zum Durchdrücken. Der hat zwar, muss man ihm lassen, das feinste Püree ever hingekriegt, war aber ein mächtiger Kraftaufwand, und es wurde auch nicht die ganze Kartoffel durchgedrückt.
    Das, was da rauskommt, kenne ich als Kartoffelschnee. Den Durchdrücker nehme ich, um Kartoffeln, die zu Gnocchi verarbeitet werden, durchzudrücken. Und ja, es ist ein Kraftakt.

  7. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Das, was da rauskommt, kenne ich als Kartoffelschnee. Den Durchdrücker nehme ich, um Kartoffeln, die zu Gnocchi verarbeitet werden, durchzudrücken. Und ja, es ist ein Kraftakt.
    nicht, wenn die Kartoffeln ausreichend weich gegart sind. Für gnocchi im Backofen eine heikle Sache, ich bin wieder zurück zum Ausdämpfen lassen

  8. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Dann mit einem Metallstäbchen (für Rouladen) einmal kurz durch jedes Loch
    Meine Spätzlespresse hatte so an die 50 Löcher . . da fehlt mir die Geduld für die Rouladennadel . .

    Ich habe gerade meine Streicharbeiten beendet (Lockdown macht erfinderlisch) und habe soeben beschlossen, Pinsel und kleine Walze nicht wie sonst auszuwaschen.
    Das dauert ewig und beim nächsten Streichen sind die Teile bockelhart.

    Schönes Wochenende!

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  9. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    vor ca 40 Jahren wollte ich im renovierten Bad ein "Fries". Hat der Fliesenleger anscheinend nicht kapiert und die gemusterten hübsch verteilt. und hat auch nicht kapiert, wieso er alles wieder runterschlagen musste.
    *Kicher*

    Ein Fliesenleger sollte eigentlich wissen, was ein Fries ist . .

    Bei mir im Bad mussten kurz nach der Renovierung 4 grosse Fliesen wegen Sprüngen getaucht werden. Als ich abends heimkam, waren Fliesen in einem falschen Weisston dran . .

    Am liebsten handwerke ich selber.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  10. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen

    Ich habe gerade meine Streicharbeiten beendet (Lockdown macht erfinderlisch) und habe soeben beschlossen, Pinsel und kleine Walze nicht wie sonst auszuwaschen.
    Das dauert ewig und beim nächsten Streichen sind die Teile bockelhart.

    :
    Ich streicharbeite auch grade

    Wenn ichs gut auswasche, kann ich alles wiederverwenden. Stell mir aber jedesmal die Frage nach Wasserverbrauch vs neue Pinsel/Rolle
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

Antworten
Seite 28 von 79 ErsteErste ... 1826272829303878 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •