Antworten
Seite 13 von 79 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 781
  1. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Als ich gelesen habe, wie der gemahlene Kaffee von den Firmen gestreckt wird,
    .
    Wiiiee bitte??

    Bitte nähere Infos
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  2. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    - Seifenhalter mit Magnet: An der Wand befestigen, Metallstück in ein Seifenstück drücken, Hände waschen und danach das Seifenstück bequem an den Halter hängen - so der Plan. Die Realität: Anfangs gut, aber je mehr sich das Seifenstück dem Ende zuneigte, desto leichter rutschte das Metallstück raus, und es rostete schnell.
    Ich habe 2 von diesen Seifenhaltern. Eingeführt nach einem Umzug vor 5 Jahren. Seitdem rostfrei in Betrieb.

    Aaaaber: die fielen anfangs immer von der Wand, weil diese Klebeteile versagten. Die kluge Hausfrau besorgt sich in solchen Fällen eine Klebemasse im Baumarkt, die dann Abhilfe verspricht. Und hält und hält und hält....

    Jedenfalls ist so ein Seifenhalter genial, Seife ohne zu kleckern und aufzuweichen und ohne einen Beckenrand zu blockieren, für den Gebrauch parat zu halten.

    Im Keller steht ein Teekocher von Tefal. Eigentlich kocht der wirklich den Tee sehr wohlschmeckend. In meiner vorherigen Wohnung täglich im Gebrauch. Hier habe ich leider keinen Platz dafür frei. Der einzige Grund, weshalb er nicht benutzt wird. Es gibt ansonsten nichts über ihn zu meckern.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  3. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Zyliss-Zwiebelhacker .... Er quetscht mehr als er schneidet und sauber kriegt man ihn auch nicht so leicht.
    Zwiebelschneider sind nicht alle schlecht.
    Was Du über den von Zyliss schreibst, stimmt. Den habe ich längst entsorgt.

    Jetzt habe ich einen aus Edelstahl von WMF und der ist tadellos.


    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Als ich gelesen habe, wie der gemahlene Kaffee von den Firmen gestreckt wird, habe ich dankend darauf verzichtet.
    Nun ja, alle Firmen rundum unter Verdacht zu stellen finde ich nicht ok.
    Ganz abgesehen davon, muss der (meist hierzu verwendete) Zusatz "Maltodextrin" bei den Zutaten erwähnt sein.

  4. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Eins fällt mir doch noch ein: Aus Kindheitstagen erinnerte ich mich an den Zyliss-Zwiebelhacker meiner Mutter und meinte, dass der doch gut funktioniert hätte und man sich das Weinen ersparen könnte.
    Prompt hab ich einen bei eb*y geschossen und der ist.... ja, echt entbehrlich. Er quetscht mehr als er schneidet und sauber kriegt man ihn auch nicht so leicht. Daher jetzt doch wieder: einfach mit dem Messer würfeln, gegen Tränen hilft eine MNS ;-)
    Kenne ich auch noch aus Kinderzeiten.

    War wohl ein absoluter Fehlkauf damals. Papa musste wieder ran, keiner kann Zwiebeln schneiden so wie er. Petersilie und was das Ding angeblich alles so können sollte ebenso.

  5. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Ich hab eben einen Brotkasten von Tchibo entsorgt, aber den Holzdeckel/Schneidbrett behalten.
    .

  6. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Ich habe alle Tchibo-Links entsorgt. Ein paar Körner, aber meist naja bis :(((. Aktuell grade zwei digitale Waagen entsorgt: Die Becherwaage war eine Zeitlang brav, ersetzt wurde sie durch so eine Art klappkreuz: an sich eine bestechende Idee, weil zusammengefaltet misst das Teil so 15x2 cm. Nützt aber auch nix, wenn die Anzeige spinnt, trotz neuer Batterie

  7. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Ich brauche nicht viel. Mit einem scharfen Messer und einem vernünftigen Topf bin ich glücklich.
    .

  8. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Alma_Svensson Beitrag anzeigen
    Ich brauche nicht viel. Mit einem scharfen Messer und einem vernünftigen Topf bin ich glücklich.
    Zum Haareschneiden? Dann doch lieber Schere statt Messer und fertig ist der Pottschnitt .

  9. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Mit welcher von diesen Teilen kann man denn vor dem Garen was anbraten? Ich finde solche „Kochtöpfe“ wirklich interessant, frage mich aber, wie man die Röstaromen ohne vorheriges Braten da rein bekommt.
    Von den möglichen Temperaturen her müssten ALLE Geräte anbraten können.

    Der TM6 hat inzwischen sogar eigene Anbratprogramme, die allerdings nur mit dem Cookidoo funktionieren.

    Die Preppie hat ein Temperaturspektrum von 30 - 150°C, das reicht ebenfalls für Röstaromen; die Cookie geht bis 160°C.

    Und die Pinky ist ja eigentlich ein automatischer Backofen, mit Höchsttemperatur von 240°C. Allerdings habe ich in ihr noch nie etwas angebraten und ich bin mir gerade nicht sicher, ob das manuelle Programm, das diese Höchsttemperatur bietet, nicht nur bei geschlossenem Deckel funktioniert, was ja dann irgendwie beim anbraten doof wäre.

    Wie gesagt, je nach Größe der Fleischstücke bzw insgesamt der Menge brate ich allermeistens in der Cookie an (auch, weil ich eh 90% unserer warmen Gerichte in der Cookie zubereite) und wenn nicht da, dann normalerweise in der Backschale vom Opti, da bleibt der Deckel auf jeden Fall offen. Und wir haben zwei Optis in unterschiedlichen Größen, spätestens in der XL-Backschale bekomme ich auch die größte Menge "röstaromatisiert".





    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    @ BlueVelvet: Ich hab mir vor Weihnachten einen Instant-Pot zugelegt - der kann sowohl als Slow Cooker dienen als auch als Schnellkochtopf - und arbeitet sich autark durchs Programm, ohne daß man während des Kochvorgangs Sorge haben muß, daß man rechtzeitig runterschalten muß (ich nutze auch sonst den Schnellkochtopf und mir ist noch nie einer explodiert - aber ich schätze die Möglichkeit, eine adäquates Gerät unbeaufsichtigt arbeiten zu lassen - das sich nach Ablauf der Kochzeit in einen sanften Warmhaltemodus schaltet). Das Ding kann anbraten. Bodenfläche etwa wie ein normaler Schnellkochtopf.
    gekürzt von mir

    Sprichst Du vom Original IP oder von einem bauähnlichen Modell einer anderen Firma ?
    Ich weiß nicht, wie es mit der aktuellen Version ist, ich habe vor ca 2 Jahren noch einen der letzten originalen IP ergattert, bevor er in Deutschland lange nicht mehr erhältlich war.
    Und bei diesem Vorgänger-Modell war es ganz extrem, was der Gummiring im Deckel an Gerüchen angenommen hat. Das war richtig unappetitlich und ich habe mir dann farblich unterschiedliche Dichtungsringe zugelegt und eben den Ring immer gewechselt, je nachdem, ob ich süß oder herzhaft gekocht habe.
    Für mich ausgewiesene Grobmotorikerin war diese Fummelei die absolute Höchststrafe, so daß ich den IP dann ganz schnell weiterverschenkt habe, sobald die erste Cookie bei mir eingezogen war.
    Hoffentlich haben sie das bei dem neuen Modell besser in den Griff bekommen.
    *** Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote ***

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Vielen Dank @Hases_Frau für die ausführliche Erklärung.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

Antworten
Seite 13 von 79 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •