Antworten
Seite 10 von 79 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 781
  1. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Nee noch nicht. Hatte ich an eine Freundin weitergegeben, die so ein Teil mal ausprobieren wollte.
    Die brauchen mehr Hitze, als die meisten normalen Backöfen so schaffen. Bei 300°C im Backofen oder eben alternativ beim Backen auf dem Grill, merkt man dann schon einen Unterschied.

  2. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Hat die einen Milchschlauch?

    DAS finde ich nämlich eklig.

    Ansosten wär die mal einen Blick wert.
    Ich habe den von Tchibo, macht nur Espresso oder Kaffee. Einen Milchaufschäumer habe ich extra, mir ist die Reinigung zu blöd. Wenn du einfach nur einen Kaffee willst, kann ich den sehr empfehlen.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Hases_Frau Beitrag anzeigen
    D
    Und diese ganzen Multikocher, egal, von welcher Firma auch immer.
    Ich hatte insgesamt 3 Stück in unterschiedlichen Größen und bin mit keinem richtig klargekommen.
    Alles Andere als der Thermomix (und nein, meiner ist NICHT laut ) ist pure Geldverschwendung und ich denke, mit einem Thermi, einer Preppie, einer Cookie und der Pinky ist man perfekt ausgerüstet und braucht weder Herd noch unzählige Töpfe.
    gekürzt und gefettet von mir

    Also zuerst mal: ich kann so nicht arbeiten!
    Jetzt machen wir mal einen Vokabeltest. Ich dachte in meiner Einfalt ja Multikocher, diese Prep-Dinger, Cook4me seien ein und dasselbe?
    Gebrauchst Du alle zuletzt genannten Kadetten in Deiner Küche und hast weder Kochfeld noch Backofen?

    Ich käme damit nicht hin. Ich brauche eine Pfanne, in der was scharf angebraten werden kann, einen Backofen, in dem ich Aufläufe und ab und an Vögel braten kann. Aber vielleicht geht eine Lasagne auch in einem Cooker?


    Meine beliebtesten Schrottteile (also an die ich mich mit besonderem Grausen erinnere, in Wirklichkeit waren es noch viel mehr):
    Im vorigen Jahrtausend ein Brotbackautomat. Die Idee fand ich nicht schlecht, abends alle Ingredienzien in das Gerät und morgens hat man frisch gebackenes Brot. Nur das Brot hatte unten ein größeres Loch. Die zerfledderten Scheiben wollte nie einer in der Familie essen.
    Heutzutage soll es Automaten geben, die haben einen versenkbaren Rührer, wie ich letztens in einer Quizshow lernte.

    Dann ein Handrührgerät von Tefal (fiel mir bei der cake factory wieder ein). Hübsche Konstruktion mit der Motorlüftung vorne über den Quirlen. Bestäubte mir regelmäßig die Küche mit Mehl oder Puderzucker, Winterfeeling auch im Sommer!
    So ein Schmarrn!
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  4. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Halt - ich habe einen und benutze ihn gerne, wenn ich Eier kochen will (nur nicht für 1 Ei)
    Dito hier.

    Ich habe mir derletzt sogar einen für ein Ei zugelegt, falls mal nur einer bei uns ein Ei will.

  5. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Von dem Rühreirührer hätte ich ja zu gerne mal ein Foto gesehen.

    Zitat Zitat von phantomlake Beitrag anzeigen
    Sind die Bananen (also deren Krümmungswinkel) inzwischen nicht mehr genormt?
    War er nie. Urban legend.

    Zitat Zitat von LillyTown Beitrag anzeigen
    Meine Knoblauchpresse liebe ich. So schön feingeraspelten, fast pürierten, aromatischen Knoblauch bekomme ich auf dem Schneidbrett nicht hin.
    Welche ist das, bitte?

    1. EC-Karte in den Handschuh stecken
    2. Durch Handauflegen bezahlen
    3. Zufrieden sagen: "Dieser Chip in der Impfung hat sich echt gelohnt!"

    .

  6. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von Hases_Frau Beitrag anzeigen
    Sorry, ich war gestern zu faul, um die vollen Namen auszuschreiben.
    Das sind die gängigen Bezeichnungen aus den diversen fb-Gruppen.

    Thermie = Thermomix

    Preppie = Prep and Cook

    Cookie = Cook4me

    Pinky = Cake factory (sieht gräßlich aus, ist teilweise in himbeerpink gehalten, aber wirklich extrem nützlich)
    Mit welcher von diesen Teilen kann man denn vor dem Garen was anbraten? Ich finde solche „Kochtöpfe“ wirklich interessant, frage mich aber, wie man die Röstaromen ohne vorheriges Braten da rein bekommt.

    1. EC-Karte in den Handschuh stecken
    2. Durch Handauflegen bezahlen
    3. Zufrieden sagen: "Dieser Chip in der Impfung hat sich echt gelohnt!"

    .

  7. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von phantomlake Beitrag anzeigen
    Sind die Bananen (also deren Krümmungswinkel) inzwischen nicht mehr genormt?
    Ich glaube, Du verwechselst das mit der EU-Gurkenkrümmungsnorm.


    Wenn ich hier so lese, stelle ich erfreut fest, dass ich tatsächlich keinerlei überflüssigen Gerätschaften, weder kleine noch große, in meiner Küche und in meinem Haushalt habe.

    Mit meiner eher minimalistischen Grundausstattung komme ich bestens zurecht, bin aber auch nicht anfällig für heiß beworbene Utensilien aller Art.

    Der einzige Fehlkauf der letzten Jahre waren Silikonförmchen, die fand ich nicht optimal und habe sie ins Sozialkaufhaus gebracht.

    Auf meiner Wunschliste steht ein großer, freistehender doppeltüriger Kühlschrank mit Eiswürfelspender. Wäre allerdings reiner Luxus in meinem Single-Haushalt.

    Eine Mikrowelle fände ich auch super praktisch, aber meine großzügigen freien Flächen sind mir irgendwie zu schade.

  8. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    @ BlueVelvet: Ich hab mir vor Weihnachten einen Instant-Pot zugelegt - der kann sowohl als Slow Cooker dienen als auch als Schnellkochtopf - und arbeitet sich autark durchs Programm, ohne daß man während des Kochvorgangs Sorge haben muß, daß man rechtzeitig runterschalten muß (ich nutze auch sonst den Schnellkochtopf und mir ist noch nie einer explodiert - aber ich schätze die Möglichkeit, eine adäquates Gerät unbeaufsichtigt arbeiten zu lassen - das sich nach Ablauf der Kochzeit in einen sanften Warmhaltemodus schaltet). Das Ding kann anbraten. Bodenfläche etwa wie ein normaler Schnellkochtopf.

    Bin bisher mit allem, was ich drin gekocht habe hochzufrieden. Bei Milchreis war ich skeptisch (ob der nicht ansetzt) - war aber perfekt gegart.

    Nachdem der Preis moderat war (immer wieder mal bei Prime Days und ähnlichen Aktionen reduziert - kostete etwa 80 €) und ich für die Zerstückelungen entweder meine normale Braun Küchenmaschine nutze oder - tatatata - ein Messer - paßt mir das Gerät gut. Die Programme sind im Grunde nur hinterlegte Kochzeiten - ich hab eine Tabelle, was "unter den einzelnen Tasten" hinterlegt ist - dann kann man die Hähnchen Taste auch für andere Gerichte nutzen, die vergleichbare Kochzeiten haben.Sonst kann man alle Kochzeiten auch individuell eingeben. Wenn man Schnellkochtopfkochen gewohnt ist, nimmt man die Zeiten und schlägt etwa 10 % zu (der Instant-Pot baut nicht ganz so hohen Druck auf wie Schnellkochtöpfe für den Herd).
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  9. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Auf meiner Wunschliste steht ein großer, freistehender doppeltüriger Kühlschrank mit Eiswürfelspender. Wäre allerdings reiner Luxus in meinem Single-Haushalt.
    Davon (Modell mit Getränke-Entnahme von außen) träume ich schon seit etwa einem Vierteljahrhundert; es wird ein Lebenstraum bleiben, weil er einfach nicht reinpasst. Nach zwei MW-losen Jahren habe ich widerwillig kostbare Frei-Fläche geopfert, demnächst werde ich voraussichtlich unnötigerweise viel zu viel Geld opfern für einen noch nicht nötigen Backofen mit wieder integrierter

  10. User Info Menu

    AW: Eure schlimmsten Schrottkäufe für den Haushalt

    Entsafter, vor ganz langer Zeit. Braucht natuerlich enorm viel Obst, ist schwierig sauber zu machen, und Zuckerhyper gab es gleich dazu. Das war eine total sinnlose Anschaffung.

    Da ich selten Fehlkaeufe mache: Den Boerner Hobel: Zu klobig, zuviele Einzelteile

Antworten
Seite 10 von 79 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •