Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58
  1. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    DER hört sich richtig gut an, Danke liebe Lady E. Sogar mit Poffertjes-Einsatz. Wie lässt er sich reinigen?
    Die Snack- und Backcollection wollte ich auch gerade empfehlen.
    Wir haben alle Platten und sind wirklich sehr zufrieden damit.
    Und die Reinigung ist auch kein Problem, die Platten können samt und sonders in die Spülmaschine.
    Falls Du eh online kaufst: Bei Amazon.fr gibt es mehr Platten als in Deutschland und billiger sind sie auch noch.
    *** Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote ***

  2. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Ich will’s ja immer genau und immer gleich wissen, nun hab ich mal nachgelesen. Der Teig verteilt sich dann viel besser in alle Vertiefungen und Kurven. Als ich es erstmal gelesen hab, fand ich es auch logisch.

    Aber ihr verwirrt mich hier eher als wir zu einer Entscheidung zu helfen, ist euch das klar?
    Dieses Tefal Dings mit den auswechselbaren Platten hört sich ja auch sehr interessant an. Wir essen zwar überhaupt kein Toastbrot und diesen Sandwichmaker kannte ich auch nicht wirklich, aber es hört sich nicht schlecht an.

    Und dieses Umklapp Dingens gibt’s auch von Krups, da kann man sogar die Platten zum Reinigen rausnehmen.

    Übrigens hab ich irgendwo gesehen, dass jemand Waffeln mit Zucchini gemacht hat, das muss ich auch mal genauer anschauen. Jetzt kommt doch die Zeit, wo alle Gartenbesitzer verzweifelt ihre Monster Zucchini loswerden wollen und das wäre dann eine gute Verwendungsmöglichkeit, denke ich.

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  3. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Übrigens hab ich irgendwo gesehen, dass jemand Waffeln mit Zucchini gemacht hat, das muss ich auch mal genauer anschauen. Jetzt kommt doch die Zeit, wo alle Gartenbesitzer verzweifelt ihre Monster Zucchini loswerden wollen und das wäre dann eine gute Verwendungsmöglichkeit, denke ich.
    Du kannst mit allem Gemüse, das du wie Kartoffeln fein schneiden (reiben) kannst, Waffeln machen: Möhren, rote Beete. Kohlrabi, Zucchini, Sellerie, Pastinaken, Petersilienwurzel ... Schmeckt auch gut, wenn sie gemischt werden.
    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  4. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Hilie, nochmal für mich

    nuur geraspelte Kartoffeln etc und Ei???

    Kein EL Mehl auf ca 1Kg Gemüse?
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  5. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Ich mache sie meist ohne Mehl. Kommt immer darauf an, wie feucht die Puffer sind.
    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  6. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Dieses Tefal Dings mit den auswechselbaren Platten hört sich ja auch sehr interessant an. Wir essen zwar überhaupt kein Toastbrot und diesen Sandwichmaker kannte ich auch nicht wirklich, aber es hört sich nicht schlecht an.
    Eßt Ihr nur kein Toastbrot (also dieses weiche, watteartige Zeug) oder wirklich nie getoastetes Brot ?

    Ich weiß, daß es eine mittelschlimme Sünde ist, sich in die Ernährungsgewohnheiten anderer Menschen einzumischen - aber, sorry, da entgeht Dir wirklich was !!

    Uns hier rettet beides - sowohl Toastbrot als auch getoastetes Brot - ganz oft, weil ich manchmal nicht länger in der Küche stehen kann, als es braucht, um so ein Brot fertig zu machen.
    Richtiges Toastbrot nehmen wir vor allem als Nachtisch - oder Kuchenersatz (wenn's ganz schnell gehen muß: Salzbutter mit Marmelade auf das noch warme Brot. Wenn mehr Zeit und Kraft vorhanden sind: Zwei drei Ripperl der Lieblingsschokolade auf ein ungetoastetes Brot, frisches Obst in dünnen Scheiben drauflegen, ein bißle Krokant oder Pistazienkerne, als Abschluß die nächste Scheibe Brot und dann entweder in den Sandwichmaker oder unter den Kontaktgrill legen........ *sabber* ) , aber auch mal als Unterlage für Schweinefilet mit Schwammerln oder Ragout fin.
    Und so ein schönes, getoastetes Landbrot ist perfekt mit Rührei und Reherl obendrüber oder einfach nur mit Olivenöl beträufelt zur Tomatensuppe oderoderoder....

    Das vielleicht noch als Entscheidungshilfe, ob es nicht doch ein Gerät mit mehreren Funktionen werden soll.
    *** Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote ***

  7. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    DER hört sich richtig gut an, Danke liebe Lady E. Sogar mit Poffertjes-Einsatz. Wie lässt er sich reinigen?
    Hallo Sugarnova, Hases Frau hat dazu ja auch schon geschrieben.

    Die Einsätze lassen sich super gut entnehmen und auch ohne Geschirrspüler (ich habe keinen ) leicht reinigen.

    Reste vom Back / Grillgut, die an den Kunststoffrahmen anhaften, sollte man zeitnah feucht abwischen bzw. später mit Küchenpapier anfeuchten und abschaben. (Vielleicht ist aber nicht jeder so gierig, sich die Sandwichtoasts mit zu viel Käse vollzustopfen )

    Ein Schönheitsfehler: Bei entnommenen Platten entstehen im unteren Teil braune Stellen rund um die Heizröhre, das ändert aber nichts an der sehr guten Funktion.

    Liebe Grüße,

    Lady E.
    Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos.
    (Frei nach Loriot und dem Mops )

  8. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Zitat Zitat von Hases_Frau Beitrag anzeigen
    Eßt Ihr nur kein Toastbrot (also dieses weiche, watteartige Zeug) oder wirklich nie getoastetes Brot ?
    Weder noch. Getoastetes Brot würde ich essen, dieses weiße wabbelige Zeug bestimmt nicht. Den Toaster, den wir vor gefühlt hundert Jahren mal hatten, haben wir vor 95 Jahren verschenkt und nie vermisst.

    Ich weiß, daß es eine mittelschlimme Sünde ist, sich in die Ernährungsgewohnheiten anderer Menschen einzumischen - aber, sorry, da entgeht Dir wirklich was !!
    Doch, mach ruhig. Ich überlege ja eh schon. Aber ich bin ein großer, großer Fan vom rheinischen Vollkornbrot. Je gröber, desto besser.

    Trotzdem danke, ich überlege dann doch mal ob so ein Sandwich abends nicht schonmal das Abendessen ersetzen könnte, jedenfalls in den Fällen, in denen man mittags schon gut gegessen hat.

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  9. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Dann habe ich einen Tipp für den Sandwichtoaster:
    Einfach das Brot zwischen zwei Stücke Backpapier legen, dann bleibt er sauber.

    Ich habe zwei Waffeleisen:
    Das drehbare für belgische Waffeln (können in die Spülmaschine gesteckt werden) und ein Herzchen-Waffeleisen von Cloer.
    Das Krups-Eisen habe ich wegen der Reinigung gekauft, das geht bei belgischen Waffeln sonst schlecht.
    Geschmacklich mag ich die kuchenartigen belgischen für den tagelangen Verzehr sehr gut.

    Am liebsten mag ich aber frische helle Waffeln direkt aus dem Herzcheneisen. Gerne weich. Nie mit etwas anderem als Puderzucker.

    Schwelg...

    Wir frieren viel Brot ein (es gibt hier spezielles Ökobrot, Vollkorn) in 2 kg-Laibern. Die toasten wir auch gerne, wenn es schnell gehen muss. Und auch mal, weil es richtig lecker ist.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  10. User Info Menu

    AW: Waffeleisen / Waffelautomat, Empfehlung? Belgische oder Herz?

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen

    Am liebsten mag ich aber frische helle Waffeln direkt aus dem Herzcheneisen. Gerne weich. Nie mit etwas anderem als Puderzucker.

    Schwelg...

    .

    Mir ist der Appetit nun seit dem Thread etwas vergangen

    Was hab ich sie geliebt, die frischen, warmen Herzchenwaffeln mit Puderzucker.

    Nun.....schrieb oben wer was von Kalorienbombe

    Das hatte ich nie, niemals, nie in Erwägung gezogen

    Gern mindestens 2, meist 3, gelegentlich 4 davon

    Nun lese ich, was so ein kleines plattes Ding an Kalorien hat

    Das werde ich wohl nie mehr verdrängen können
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •