Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. User Info Menu

    Frage Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Vorschlägen und Erfahrungen zum Lagern von Obst und Gemüse.
    Mein normaler Kühlschrank hat nicht die Kapazität für voluminöse Gemüse (Salate, Paprika, Porree, Pastinaken, ...) und ich lagere sie schon immer notfalls im Keller. Der ist allerdings nicht richtig kalt, und hat im Sommer dann auch gerne mal über 20°C.

    Die letzten beiden Sommer haben es mir richtig schwer gemacht.

    Ich kaufe das Obst und Gemüse eher teuer im Bioladen (nur 1 bis max. 2 mal die Woche) und muss die Planung des Verzehrs leider auch immer wieder kurzfristig über den Haufen werfen.
    Die letzte Paprika für 13 Euro/kg ist schon wieder komplett schrumpelig und der Blumenkopf für 5,95 Euro muss auch unbedingt heute weg. Die Porreestangen werden welk, und die Kartoffeln beginnen bald zu keimen. Der Einkauf war am Donnerstag...da war alles noch sehr frisch und knackig, aber dann lag es im Keller.

    Weniger kaufen klappt nicht (wegen der Öffnungszeiten), und wegen der Lagerproblematik habe ich bisher keine Grüne Kiste im Abo (wäre aber auch mein Wunsch).

    Nun habe ich überlegt, ob es nicht eine bessere (befeuchtete) Kühlung gibt. In großen Kühlschränken gibt es ja manchmal spezielle Schubladen (auch für Fleisch: Fresh-Zone oder ähnliches).
    Ich brauche wirklich nicht riesig viel Volumen, aber deutlich mehr (und mit besserer Lagerung und Aufteilung) als im normalen Kühlschrank (das Gemüsefach).

    Preislich wäre bei ca. 200-300 Euro die Schmerzgrenze. Platz hätte ich im Keller. Der Vorrat sollte für 1-2 Wochen für 2 Personen reichen, wobei ich meist für 2-3 Tage vorkoche. Auch diese Portionen sollten gut dort untergebracht werden können (hoffentlich).

    Na, hat jemand eine Idee?
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  2. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Kannst du einen (einfachen) zweiten Kühlschrank im Keller unterbringen?

    So habe ich das Gemüseproblem gelöst. Vorgekochtes wird portioniert, beschriftet und eingefroren. Genauso wie Brot und Scheibenkäse (mit hohem Fettgehalt).

  3. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Schau mal nach Lagerkühlschrank.

  4. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Kannst du einen (einfachen) zweiten Kühlschrank im Keller unterbringen?

    So habe ich das Gemüseproblem gelöst. Vorgekochtes wird portioniert, beschriftet und eingefroren. Genauso wie Brot und Scheibenkäse (mit hohem Fettgehalt).

    Mir wäre eine Befeuchtung lieb, und ein kaltes 0°C-Fach.
    Platz ist nicht das Problem im Keller.
    Ansonsten müsste ich alles noch in Plastikdosen lagern, damit die Wurzeln nicht gummiartig werden und der Feldsalat nicht austrocknet.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  5. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Es gibt wirklich günstige Lagerkühlschränke, die zwar nicht 0 Grad bieten, aber doch ausreichend kühlen.

    Ein Gemüsekühlschrank mit Befeuchtung wäre zu teuer, ob Du die Möglichkeit hättest, einen Erdkeller anzulegen und ob das nicht zu aufwändig wäre, weiß ich nicht.

    Damit sich Salat länger hält, kann man ihn in feuchte Tücher einschlagen und nicht in der Nähe von Äpfeln oder Birnen lagern.
    Noch besser funktioniert das mit einem Spritzer Essig oder Zitrone. Idealerweise so ab in den Kühlschrank.

    Bei Feldsalat unschöne Blätter abzupfen, dann auch so verfahren.

    Paprika mag es dunkel und kühl, der Kühlschrank ist allerdings nicht ideal.

    Bei Pastinaken evtl. Grün entfernen, in feuchtes Tuch, Kühlschrank.
    (Kühl und dunkel)
    Oder im kühlen Keller in Behälter mit angefeuchteter Erde (evtl. mit Sand gemischt).

    Porree verwende ich kaum, da passe ich.

  6. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Ich würde am Einkaufen/Verwendung drehen. Ist auch billiger....

  7. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Naja, Kartoffeln kauft man ja eher nicht portionsweise. Die sollten nicht nach ein paar Tagen schon keimen....Die kämen auch ohne Kühlschrank zurecht, wenn man eine kühlere, dunkle Ecke für sie findet.

  8. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Naja, Kartoffeln kauft man ja eher nicht portionsweise. Die sollten nicht nach ein paar Tagen schon keimen....Die kämen auch ohne Kühlschrank zurecht, wenn man eine kühlere, dunkle Ecke für sie findet.
    na ja so 2kg Beutel halt - die, die Zentner kaufen, tun das weil sie einen Lagerraum dafür haben. Die anderen kaufen im Supermarkt die dort üblichen Gebinde.

    Ich hab meine in einem dunkelblauen dm Stoffbeutel am Boden eines Regals in der "Speis'"
    Ich kaufe nur Bio und die keimen dann fröhlich vor sich hin, wenn ich nicht schnell genug esse.
    Nehme ich immer schon als "Schwund hat man immer"

    Aber der TE ging es ja nicht um Kartoffelhaltung in der Etagenwohnung - oder nicht nur.

    Und Salat/Gemüse/Obst würde ich dann weniger bzw. häufiger frisch kaufen, als so große Mengen, die mir regelmäßig vergammeln. Fresh Zone hin oder her.

  9. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Mich irritiert der extrem schnelle "Verfall", muss ich sagen.

    Mehr als zwei, drei Tage sollte Gemüse, ausser sehr "mimosenhaften" Modellen, eigentlich schon durchhalten. Auch ohne Kühlschrank.
    Gerade Blumenkohl ist ja nicht so anfällig.

  10. User Info Menu

    AW: Kühlschrank? Lagerung nur von Obst und Gemüse

    Liegt der Blumenkohl vielleicht neben Äpfeln oder Tomaten? TE?

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •