Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. User Info Menu

    Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Liebe Alle,

    ich brauche mal Rat: ich habe nicht den allergrößten Reinlichkeitsfimmel und bei mir in der Wohnung stauben die Sachen einfach super schnell ein. Auf meinem weißen Schreibtisch kann ich nach zwei Tagen schon eine leichte Schicht wegwischen.

    Wenn ich dann doch mal gründlich aufräume, sehe ich manchmal auf Büchern oder in Regalritzen oder auf dem Boden irgendwelche Insekten(?), die sich wohl von Staub ernähren. Ich glaube, es sind keine Läuse, sie sind ungefähr einen halben Zentimeter lang und schmal, dunkelbraun und sehen aus wie eine Mischung aus Tausendfüßler und Raupe und bewegen sich auch so, also keine Flügel.

    Manchmal sehe ich auch die toten Hüllen, die sind ganz zart und durchsichtig.

    Weiß hier jemand, wie diese Tiere heißen und ob sie für Menschen gefährlich werden können, auch die toten Überreste? Also so wie bei Bettwanzen?

    Sie treten vereinzelt auf, keine Kolonie oder Nester.

    Mir geht es hauptsächlich darum, ob sie für Menschen gefährlich oder giftig sein können. Ekel empfinde ich nur wenig.

    Ich danke schon mal im Voraus für Rückmeldungen.

    Liebe Grüße und schönen Abend an alle.

  2. User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Ich habe jetzt auch keinen Putzfimmel und Wollmäuse habe ich auch schon mal. Aber diese Viecher sind mir noch nicht untergekommen. Gefährlich werden sie nicht sein, aber unhygienisch schon. Was frisst muss auch ausscheiden ... und davor würde es mich schon etwas ekeln, wenn auch nicht vor den Tieren an sich. Schau, dass du sie losbekommst.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  3. User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Klingt nach Speckkäferlarve. Gefährlich oder giftig nicht, aber ich würde mal schauen, ob Du Mama und Papa auch irgendwo hast...
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    uups, Staubläuse gibt es tatsächlich Hier lernt man nie aus. Die sind aber wesentlich kleiner als 5 mm.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  5. User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Teppichkäferlarven?

  6. User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Ich hab grade gelesen, dass die kleinen Härchen der Speckkäferlarve bei empfindlichen Personen Asthma auslösen können.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Die Larven von denen hier sind auch flügellos.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    sie sind ungefähr einen halben Zentimeter lang und schmal, dunkelbraun und sehen aus wie eine Mischung aus Tausendfüßler und Raupe und bewegen sich auch so, also keine Flügel.
    Das liest sich allerdings wirklich eher nach Käferlarve, google bitte mal danach.

    Stichwort: Brotkäfer, Speckkäfer
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  9. User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Silberfischchen?
    Hatte ich einmal ein einsames. Weiß gar nicht genau was die genau sind aber die Beschreibung passt.
    Meine mich zu erinnern dass sie sich auch von Tapetenkleister ernähren.
    Muss ich mal googeln.

  10. User Info Menu

    AW: Staub"viecher" - sind sie gefährlich oder schädlich?

    Klingt irgendwie nicht nach Silberfischchen da die sich nicht wie Raupen bewegen und eher groesser sind. Die verstecken sich auch eher. Silberfischchen finde ich schon niedlich, aber muss die auch nicht in der Wohnung haben. Ich wuerde auch denken dass das irgendwelche Larven sind.

    TO, kannst du ein Foto hochladen?

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •