+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.800

    AW: stinkende Abflüsse

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Notfalltipp unseres Klempners: Reichlich Cola in den Abfluss schütten.

    Ansonsten müßte evtl. die Grundleitung gespült werden,
    Bestätige

    ebenfalls schauen, die jeweiligen syphons richtig zusammengesteckt wurden, falls es eine reinigung gegeben hat
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  2. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.800

    AW: stinkende Abflüsse

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen

    Die eigentliche Frage ist, ob hier in den letzten Tagen -
    nach regelmäßigen besuchen der installateure hatte sich eben im haus rausgestellt, dass aktuell ein mieter grundreinigung des syphons betrieb u danach die klappe falsch gesteckt hatte
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  3. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.573

    AW: stinkende Abflüsse

    twix, wenn ausgeschlossen ist, dass ein Syphon trocken steht, ist das genau die Richtung, in die zu denken ist.

  4. Avatar von alles_anders
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    186

    AW: stinkende Abflüsse

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Der erste Ansatz, wenn es aus Abflüssen riecht, ist immer, ob ein Syphon ausgetrocknet ist.
    Das kann passieren, wenn etwas lange nicht benutzt ist.
    Der Gestank betrifft in dem Fall aber nur die Wohnung, in der der betreffende Siphon verbaut ist, oder?

    Ansonsten gibt es zwei Parteien im Haus, in denen aufgrund der aktuellen Lage mit großer Wahrscheinlichkeit seit einer Woche keiner mehr die Waschbecken benutzt hat.

  5. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.722

    AW: stinkende Abflüsse

    Aber in einer Woche trocknet kein Abfluss aus. Trotzdem würde ich die Bewohner bitten, mal zwei Minuten lang Wasser laufen zu lassen.

    danach die klappe falsch gesteckt hatte
    Nachfrage;: was soll da falsch gesteckt sein? wenn man den Unterbogen falsch montiert tropft es. Oder verstehe ich das was falsch?
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.912

    AW: stinkende Abflüsse

    Nee, es ist der Syphon am Fallrohr gemeint. Nicht in der Wohnung.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  7. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.722

    AW: stinkende Abflüsse

    Ein Syphon im Fallrohr? Noch nie gehört. Wozu?

    Wenn ich nicht völlig von der Rolle bin, so sollte eine Reinigungsfirma eher den Sichtschacht im oder vor dem Haus prüfen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  8. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    19.422

    AW: stinkende Abflüsse

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Ein Syphon im Fallrohr? Noch nie gehört. Wozu?
    Ich wollt nicht so blöd fragen....
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.


  9. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.574

    AW: stinkende Abflüsse

    Wenn du sagst, dass das ganze Haus müffelt- gibt es noch irgendwo Ausgüsse, die dringend Wasser brauchen?
    Ich kenne das aus dem letzten HAus, wo ich wohnte- da gab es im der Waschküche auch einen kleinen Ausguss im Boden, damit evtls Wasser ablaufen kann udn wenn der nicht regelmäßig Wasser bekam, stank das ebenfalls stetig durch das ganze Haus. War schwer zu orten am Anfang.

  10. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.722

    AW: stinkende Abflüsse

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    - da gab es im der Waschküche auch einen kleinen Ausguss im Boden, damit evtls Wasser ablaufen kann udn wenn der nicht regelmäßig Wasser bekam, stank das ebenfalls stetig durch das ganze Haus. War schwer zu orten am Anfang.
    Und so ein Abfluss im Keller muss gelegentlich gesäubert werden. Spätestens alle 2 Jahre. Da sammelt sich reichlich stinkender Modder, den man nicht mit Chemie weg bekommt, das ist fröhliche Handarbeit. Dasselbe bei tief liegenden Kellerfenstern (die mit Lichtschächten), über die Abflüsse muss Regenwasser abfließen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •