+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.869

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Hmmm.... ich hab meinen ersten schon vor mindestens zehn Jahren gekauft. Stimmt, hat damals ordentlich Geld gekostet, wars mir aber wert.
    Hm, interessant. Ich hab 2011 bei den Miele-High-End-Geräten das noch nicht gesehen, da war der mitlaufende Dampfgarer das, wovon die Verkäufer geschwärmt haben. Erst 4 bis 5 Jahre später kamen dann die mit-MW-Programme, da wollten sie 8T Euro dafür. Allerdings nehme ich den Bereich nicht so intensiv wahr, weil mir das jeweils neueste zu teuer ist und ich erst mal gucken will, wie schnell es bei anderen Leuten kaputtgeht.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.238

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    erst mal gucken will, wie schnell es bei anderen Leuten kaputtgeht.
    die MW nach eben etwa zehn Jahren, der Ofen ist noch top und ich kann mich nicht entschließen, den auszutauschen. Mit der extra-MW geh ich schwanger und komm auch zu keinem Ergebnis: Billigst-Gerät, weil doch (aber noch nicht absehbarer) Ganz-Austausch oder teureres Inverter-MW, aber die ist so ein Trumm

  3. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.393

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Lieben Dank fuer eure Kommentare.

    Wusel: die Kueche wurde vor 3 Wochen eingebaut aber wie alt das Modell ist weiss ich nicht. Vermutlich sehr neu. Jedenfalls ist die noch als aktuelles Produkt auf der Bosch-Website zu finden. Die MW hat 900w, habe ich endlich rausgefunden.

    Wie lange der Ofen haelt ist mir ziemlich egal da er zu der Wohnung gehoert. Ich gehe vorsichtig damit um, und wenn er doch kaputt geht wird er Vermieter sich drum kuemmern.

    Ich werde jedenfalls in den kommenden Wochen etwas damit experimentieren. Im Moment habe ich leider nur Mikrowellenfutter zur Verfuegung da meine Kueche noch aussieht als ob dort eine Bombe eingeschlagen hat.

  4. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.238

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Warum nutzt du nicht die Bosch-Serviceline? oder schaust nach dem Vorgängermodell, das dürfte sich nicht grundlegend unterscheiden

    was ist eigentlich dein Problem?
    Backofentaste (ganz links) drücken: Teil ist betriebsbereit. 2. Taste: Einstellung der gewünschten Backofen-Funktion, für dich uninteressant
    dann folgen bei mir < und > und nach dem Timer die MW-Taste (mit dem üblichen Symbol); ganz rechts sind die Leistungsbereiche.
    Maximalstufe würde ich zum Auftau-Garen nicht wählen
    Geändert von Blila1 (05.01.2020 um 13:05 Uhr)

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.393

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Warum nutzt du nicht die Bosch-Serviceline? oder schaust nach dem Vorgängermodell, das dürfte sich nicht grundlegend unterscheiden

    was ist eigentlich dein Problem?
    Backofentaste (ganz links) drücken: Teil ist betriebsbereit. 2. Taste: Einstellung der gewünschten Backofen-Funktion, für dich uninteressant
    dann folgen bei mir < und > und nach dem Timer die MW-Taste (mit dem üblichen Symbol); ganz rechts sind die Leistungsbereiche.
    Maximalstufe würde ich zum Auftau-Garen nicht wählen
    Ganz einfach: gerade erst umgezogen, ueberall in der Kueche liegt Zeugs das irgendwann in verschiedene, noch aufzubauende Schraenke muss, keine Moeglichkeit zum Kochen und den ganzen Tag noch nichts gegessen. Und dann steht man vor so einem Hightech Dingens und will nur Nudeln mit Erdnusssosse und Huhn aufwaermen, und nach einigem rumprobieren sind die Nudeln tatsaechlich warm, das Huhn innen aber noch kalt.

    Ich hatte halt noch nie ein Kombigeraet was vor allem ein Ofen mit zusaetzlicher Mikrowellenfunktion ist. Essen reinstellen, Knopf druecken, in 3 Minuten ist das Essen feddich. Am Abend, oder Wochenende ist der Kundendienst eher nicht erreichbar.

  6. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.238

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    bei diesem kombigerät kannst du ja ach nur die mw nutzen: Ein-Taste (ganz links, die muss immer), MW.taste, Leistung, Start. vielleicht hast du die mw.Kombi genutzt (eine geniale Funktion), dann hast du auch links noch rumprobiert. wenn nur mw, dann links NUR EIN-Taste

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.393

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    bei diesem kombigerät kannst du ja ach nur die mw nutzen: Ein-Taste (ganz links, die muss immer), MW.taste, Leistung, Start. vielleicht hast du die mw.Kombi genutzt (eine geniale Funktion), dann hast du auch links noch rumprobiert. wenn nur mw, dann links NUR EIN-Taste
    Ja, inzwischen habe ich es gefunden. ist nicht sehr bequem auszuwaehlen weil es vor allem erstmal ein Ofen ist: durchs Menu scrollen und da die MW-Funktion suchen. Naja.. es geht. Immerhin war mein Essen gestern warm, wenn auch etwas ungleichmaessig.

  8. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.238

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Du MUSST scrollen? der hat keine eigene mw-Taste mehr? ganz sicher nicht?
    im Menü ist bei mir eben die Kombi-funktion, die dein Desaster erklären würde. die ist ja für eine andere Anwendung gedacht
    Es müsste zudem (als 3. Variante) eine Menü-Programm-Funktion geben: da wählst du Hähnchen -frisch oder tk, ganz oder teile, dann Gewicht, dann rare-medium-well (also bei Hähnchen nicht) oder beim Grill die Grillstufe und wenns fertig ist, klingelte und der Ofen schaltet sich aus. Zeitfunktion: Essen ist fertig, wenn du heimkommst (Überstundenfunktion hat meiner noch nicht, aber Sabbat)
    und wenn das Kochfeld auch von Bosch ist, kannst du das auch Programmieren und sparst dir den slow cooker. Toll an dem Gerät finde ich auch, dass es wirklich die eingestellte Temperatur genau hält
    Geändert von Blila1 (05.01.2020 um 14:55 Uhr)

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.393

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Blila, ich habe keine MW-Taste gesehen. 4 Tasten: Menue, Start/Stop und noch irgendwas. und ein Drehrad zum Auswaehlen plus Touchscreen.

  10. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.238

    AW: Kombiofen/Mikrowelle: wie nutzt man die Mikrowelle?

    Ja, das ist dann gewöhnungsbedürftig. wird aber schnell gehen

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •