+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 92
  1. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.138

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Davon hab ich noch nie gehört, danke wasnfürn Zauberdings?


  2. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.204

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Besonders blöd ist das Problem bei Schals, denn die kann ich nun wirklich nicht sehr heiss waschen.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  3. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    591

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Ich habe das Problem seit einiger Zeit auch, aber ausschließlich bei den Schlafanzügen meines Mannes. Alles Baumwolle, wasche ich auf 60 Grad.

    Nicht ein Stück meiner Ober- oder Unterbekleidung, auch seiner sonstigen Bekleidung oder Bettwäsche - nichts riecht oder müffelt -egal wie lange es unbenutzt liegt- nur diese Schlafanzüge plötzlich. Vorher nie - und wir sind lange zusammen. Dieser Geruch kam sozusagen plötzlich. Keine Änderung des Waschmittels vorher. Immer dasselbe.

    Ich habe den Schrank gewechselt in dem sie liegen, vorher alle Schlafanzüge nochmal durchgewaschen, selbst nach dem Waschen im nassen Zustand konnte ich es teilweise noch riechen. Ich glaube es war hier in einem anderen Strang, in dem ich den Tipp mit dem Hygienespüler bekam. Den nutze ich jetzt bei jedem Waschgang mit den Schlafanzügen und muss sagen, es ist seither besser geworden - meine feine Nase nimmt aber bei den länger liegenden Schlafanzügen schon wieder diesen Geruch wahr, ganz leicht... und ich hatte den Schrank auch mit Desinfektionsmittel ausgeputzt etc. -

    Es ist mir ein Rätsel, wie das so plötzlich sein kann? Eine Erklärung wäre für mich höchstens, da es sich ja ausschließlich um die Schlafanzüge handelt- dass sich vielleicht der Nachtschweiß verändert hat oder so? Der dann im Gewebe hängt? Keine Ahnung.

    Ich werde jetzt nochmal die Waschmaschine zweimal leer laufen lassen auf 90 Grad. Kann ja nicht schaden. Evtl. Bakterien dort sind sicher nicht ausgeschlossen, aber warum müffelt dann nichts von unserer anderen Wäsche?`

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.206

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Bei selten gebrauchter Bettwäsche hab ich das Problem auch, trotz Kochwäsche, trotz Trockner, trotz luftiger Lagerung im Kirschholzschrank bei leicht offener Tür. Schrank sorgfältig ausgewaschen, desinfiziert, mit Dampfreiniger behandelt, mit Wodka ausgewischt....
    Bleibt noch Bleichmittel, Sonnentrocknung, und Heißmangel...

    Wobei, ich hab so ein paar Kunstfasersporthemden, die müffeln einfach aus Prinzip. Sobald der Waschmittelduft verduftet ist, kommt der Hauch von Iltis. Vielleicht wollen sie mich erinnern, öfter Sport zu machen, damit sie nicht so lange rumliegen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.138

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Sonnentrocknung hatte ich auch, Heißmangel nicht. Bleichmittel? Dann kann ich sie gleich wegschmeißen. wobei ich durchaus ein Faible für weiße Wäsche habe

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.163

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Bleibt noch Bleichmittel, Sonnentrocknung, und Heißmangel...

    Wobei, ich hab so ein paar Kunstfasersporthemden, die müffeln einfach aus Prinzip. Sobald der Waschmittelduft verduftet ist, kommt der Hauch von Iltis. Vielleicht wollen sie mich erinnern, öfter Sport zu machen, damit sie nicht so lange rumliegen.
    Kann sein, dass da härtere Geschütze ran müssen.

    Hygienewaschmittel ist wahrscheinlich ein blöder Marketinggag, auf den ich gerade reinfalle (was ist die Alternative? Essig?), wenn ihr Alternativen habt, gerne (wobei ich in meine WaMa ungern Essig reinknalle).

    Ich glaube, irgendwo gelesen zu haben, dass das Geruchproblem wohl auch aufgrund der niedrigeren Temperaturen und weniger Wasserverbrauch auftritt. Und ich sehe tatsächlich einen Unterschied zur Miele meiner Mutter, die wohl schon 25 Jahre aufm Buckel hat.


  7. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    71.850

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Davon hab ich noch nie gehört, danke wasnfürn Zauberdings?
    Bitte googeln ...steht alles genau drin ...und ist auch so.

    Ich habs von QVC günstiger, weil ich es im Angebot gekauft habe. ...ist aber bei anderen Anbietern produktmässig dasselbe.

    Ich wasche ganz ganz selten mal auf 60 Grad seit ich das Mittel benutze.
    Es ist immer JETZT

  8. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.138

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    ja, danke, ich habs dann auch gegoogelt. etwas skeptisch bin ich da schon noch, was nicht zuletzt am Namen liegt: an Zauberkräfte glaubte ich schon bei Schuleintritt nicht mehr. ich werd also versuchen, mich zu informieren. NT-Waschen ist mir auch nicht so ganz koscher, aber ich will nicht ausschließen, dass mich ein neues Verfahren überzeugen kann.
    ich bezweifle nicht einmal, dass es wirkt, ich möchte nur gerne wissen wie und warum

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.796

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Koennte es sein dass dieses der natuerliche Geruch der Kleidung ist? Wenn man z.B. im Urlaub war und zurueckkommt nimmt man auch erstmal den Geruch der Wohnung wahr den man ansonsten nicht merkt. Wenn man die Waesche aus den Beuteln holt nimmt diese relativ schnell wieder den Geruch der Umgebung an. Waesche frisch aus dem Trockner finde ich auch nicht toll riechen, und nach einem Tag auf dem Staender oder im Schrank merke ich es nicht mehr.


  10. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    591

    AW: Eingelagerte Wäsche müffelt - wie verhindern?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Hygienewaschmittel ist wahrscheinlich ein blöder Marketinggag, auf den ich gerade reinfalle (was ist die Alternative? Essig?), wenn ihr Alternativen habt, gerne (wobei ich in meine WaMa ungern Essig reinknalle).
    Ich nutze ja den Hygienespüler von Sagrotan nun seit geraumer Zeit wegen des Müffelproblems (s.o.) - und ich kann bestätigen, dass es dadurch ja weg bis weniger war, außer die Schlafanzüge liegen jetzt doch mal wieder länger.

    Ich hatte es auch mit Natron-Pulver versucht - ist ja sonst auch ne Wunderwaffe gegen alles. Hat da aber auch nicht geholfen.

+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •