+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

  1. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.370

    Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    Hallo, hat jemand Tipps für eine effektive Reinigung von Glasflaschen in der Spülmaschine?

    Selbst bei Flaschen mit recht großer Öffnung (größer Ketchupflasche) bleiben oft Krümel in den Flaschen, die dann am Rand festtrocknen und nur mit großem Aufwand und nach langem Einweichen aus der Flasche wieder herauszubekommen sind.
    Bei Flaschen mit großer Öffnung kann man da wenigstens mit ner Flaschenbürste arbeiten, aber die Flaschen vom Streamer haben ja ne relativ kleine Öffnung. Wie kann man die sauber bekommen?

    Danke, poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.589

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    in einem topf auskochen ?
    dann sind sie in jedem fall hygienisch einwandfrei
    ansonsten mit kochend heißem wasser bekommst du angetrocknete reste in jedem fall gut weg
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  3. AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    In Sodastreamflaschen sind kein Ketchupreste, die stell ich bei 60° in die Spülmaschine, fertig. Da da nix ausser Wasser reinkommt, sollte das ausreichen
    Tell the truth, there's less to remember
    (frei nach Mark Twain)

    In a world full of Kardashians be a Morticia

    (T-shirt-Spruch)





  4. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.370

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    Ich meinte auch nicht, dass da vorher irgendwelche Reste drin sind, sondern dass sich, zumindest in meiner Spülmaschine, in so engen Gefäßen oft der Dreck aus dem Spülwasser sammelt und dann beim Klarspülen scheinbar nicht mehr erfasst und ausgespült wird. Ich könnte theoretisch auch völlig saubere Gefäße rein stellen und würde sie dreckig wieder rausholen. Jede Menge kleine Ablagerungen setzen sich innen an den Gefäßrändern ab, trocknen dann am Ende fest und müssten mühsam später eingeweicht und mechanisch entfernt werden.
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  5. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.109

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    Meine kommen auch in die Geschirrspülmaschine.
    Ansonsten würde ich sie in frischem Spülwasser spülen, mit einer Flaschenbürste durchreiben klar abbrausen und gut.
    Wichtig die Deckel ebenalls und erst verschliesen wenn alles gut getrocknet ist.

  6. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.516

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    Dann taugt deine Spülmaschine nicht oder sie ist falsch angeschlossen.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  7. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.109

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    Das Problem von der TE ist mir fremd. Meine Spülmaschine macht das nicht.

  8. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.516

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    #6 war meine Antwort auf #4
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  9. Avatar von Scooter2
    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.201

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    Früher,in der guten alten Zeit konnte frau Flaschenbürsten jeglicher Grösse kaufen....wie wärs damit?


  10. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2.821

    AW: Glasflaschen (vom sodastreamer) reinigen

    Zitat Zitat von poca Beitrag anzeigen
    Ich meinte auch nicht, dass da vorher irgendwelche Reste drin sind, sondern dass sich, zumindest in meiner Spülmaschine, in so engen Gefäßen oft der Dreck aus dem Spülwasser sammelt und dann beim Klarspülen scheinbar nicht mehr erfasst und ausgespült wird. Ich könnte theoretisch auch völlig saubere Gefäße rein stellen und würde sie dreckig wieder rausholen. Jede Menge kleine Ablagerungen setzen sich innen an den Gefäßrändern ab, trocknen dann am Ende fest und müssten mühsam später eingeweicht und mechanisch entfernt werden.
    Dann stimmt mit der Spülmaschine etwas nicht. Filter nicht richtig sauber oder kaputt? Genug Klarspüler drin? Wasserzufuhr in Ordnung? Der Quirl oben verstopft oder sonstwie kaputt? Ist euer Wasser vielleicht zu hart?

    Sehe gerade, das schrieb Zartbitter schon. Aber das war auch der erste Gedanke, der mir kam. Ich hatte das noch nie, weder zuhause noch in Ferienwohnungen, wo ja schon mal billigere Geräte stehen.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •