+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Avatar von SternFinder
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    234

    Lohnt Heißluftfritteuse, um gesund zu kochen?

    Bin hin und hergerissen, ob eine Heißluftfritteuse sinnvoll für mich wäre. Lebe allein und bin gerade dabei, überflüssiges Gewicht zu reduzieren. Zeit zu kochen und die Lust fehlen oft, wenn ich spät von der Arbeit zurück komme. Habe schon selbst gemachte Pommes probieret und fand es lecker. Würde gerne Gemüse, Kartoffeln oder Fleisch darin zubereiten.

    Meine Recherchen waren recht ausführlich, dennoch bin ich unsicher. Wenn, plädiere ich für ein Produkt von Tefal oder Philips. Teuer ist das, daher zögere ich und würde mich sehr über Erfahrungen freuen.
    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.
    Mahatma Gandhi

  2. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    66.153

    AW: Lohnt Heißluftfritteuse, um gesund zu kochen?

    Hier kannst du dir einen kurzen Film angucken, WDR Servicezeit. Das "Sieger"gerät wurde letztens von zweien meiner Bekannten in den allerhöchsten Tönen gelobt. Ich kaufe mir sowas vielleicht auch.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001


  3. Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    121

    AW: Lohnt Heißluftfritteuse, um gesund zu kochen?

    Ich habe den Power AirFryer Multi-Function und benutze den recht häufig, auch um nur mal ein, zwei Aufbackbrötchen zu machen. Fleisch wird auch super, außen kross und innen schön saftig. In der Buchhandlung habe ich mir ein Rezeptbuch gekauft, da sind auch tolle Anregungen drin, was man mit einer Heißluftfritteuse machen kann, allerdings muss ich zu meiner Schande sagen, dass ich noch kein Rezept aus dem Buch ausprobiert habe.
    Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen. Oscar Wilde


  4. Avatar von VelvetRose
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.595

    AW: Lohnt Heißluftfritteuse, um gesund zu kochen?

    Ich kann es nur empfehlen. Haben wir auch zu Hause und ist die beste Variante, wenn man nicht in der Fitteuse kochen möchte, nachdem das ja sehr ungesund ist und man so auch Kalorien einsparen kann. Fritteuse schmeckt zwar einen kleinen Ticken besser, aber im Gegensatz zum Backrohr schmeckt es aus der Heißluftfritteuse echt super. Schnell geht es natürlich auch und du musst nicht mehr auf viel achten, wie wenn du eben in der Pfanne etwas zubereitest. In unserer kann man alles mögliche machen. Auch Grillhähnchen, Spieße, gar backen. Je nach Preisklasse wird es sich wohl unterscheiden welche Möglichkeiten so eine Heißluftfritteuse bietet, aber nachdem du dir eher teurere Modelle ansiehst, sollten da vielfältige Funktionen integriert sein. Wir machen darin sogar Hühnerstreifen für die Hunde.


  5. Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    777

    AW: Lohnt Heißluftfritteuse, um gesund zu kochen?

    ich hab vor ein paar wochen den philips airfryer gekauft, hab zwar bis jetzt nur pommes und kroketten damit gemacht, aber von denen bin ich absolut begeistert!

  6. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.781

    AW: Lohnt Heißluftfritteuse, um gesund zu kochen?

    Ich habe so ein kleines Teil beim Kaffeeröster gekauft, 50 Euronen.

    Ist ideal für meinen Single-Haushalt. Ich bin sehr zufrieden.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •