+ Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 218
  1. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.306

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Ich hatte letztes Jahr Unmengen an Tomaten im Gewächshaus, ich kann nur sehr wenig essen wegen des Histamins. Meinem Mann kamen sie bereits zu den Ohren wieder raus.

    Das hat mich dann veranlasst, eine Tomatensoße für die Pizza zu kochen und in Gläser zu machen.
    Marmelade mache ich, bei entsprechendem Obst, auch gerne selbst.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  2. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.588

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Gibt's die bei Euch nicht in so Papptetrapacks?

    Alternativ auch manchmal in Dosen.

    Aber im Ernst, warum zerredest Du den Thread? Das soll eine nette Sammlung werden, persönlich streiten können wir bei Bedarf auch per PN.
    In Bio gibts das auch mal in Glasflaschen.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  3. Registriert seit
    26.10.2001
    Beiträge
    71

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Guten Morgen,

    Das ist ja ein toller Strang !

    Ich mache selber:

    Tomatensugo (immer relativ viel, es wird dann in kleine Gläser abgefüllt)
    Ghee
    Knoblauchpaste
    Marmelade
    Klöße
    Brot
    Salatdressings , etc.

    Im großen und ganzen versuche ich auf Fertigprodukte zu verzichten. Erstens um gesünder und leckerer zu essen und zweitens um Müll zu sparen.

    Viele Grüße

    Defne

    Wer etwas nicht will, der sucht Gründe.
    Wer etwas will, der sucht Wege!

  4. Avatar von 2believe
    Registriert seit
    14.04.2015
    Beiträge
    183

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    .

  5. Avatar von 2believe
    Registriert seit
    14.04.2015
    Beiträge
    183

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Geht das auch mit Äpfeln? Ich habe hier noch ein Kilo liegen was wegmuss....
    Habe ich noch nicht probiert.
    Könnte gehen. Oder aber leckeren Apfelmus oder Apfelkuchen


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    3.537

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Früher (=erinnert aus Kindheit) gab es kaum Fertigprodukte bei uns, wurde Fleisch und Wurst ohne Plastikverpackung beim Metzger gekauft und Obst, Gemüse stammte überwiegend aus dem Garten.
    Zugekauft wurde direkt beim Bauern, lose (brachte eigene Behälter mit oder er lieferte an) und manches im Lebensmittelladen, ebenfalls lose oder in Papiertüten. Es gab also bei Lebensmitteln viel weniger Müll. Plastik bei Joghurt und teilweise bei Käse. Fisch gab es Forelle, Karpfen, Seibling, heimischen eben, und nur selten TK-Ware.


    Fertigprokte und Selbstgemachtes geben sich bei Klimabelastung angeblich nichts (wer ein Video dazu sehen möchte: Klimapalaver Faktencheck, Fertigpizza), ich habe aber auf die Schnelle nichts Konkretes dazu gefunden.


    Pro Selbstgemachtem:

    Der Geschmack!

    Natürlicher, gesünder, allergenärmer:
    keine Konservierungs-, Farbstoffe, Geschmacksverstärker

    Oft kalorien-, fett-, salzärmer, weniger süß als Fertigprodukte

    Das sinnliche Erleben

    Ob preisgünstiger entscheidet die Zutatenliste - Bio, regional, Fleisch/Wurst vom Metzger/Bauern des Vertrauens oder Supermarktprodukte.



    Contra Selbstgemacht:

    Arbeitszeit

    Arbeitsaufwand


    Ich versuche:

    Vieles auf Vorrat kochen, einfrieren.

    Einkochen ginge auch (Braten z. B.), mache ich aber bisher nicht.

    Beim Kochen so planen, dass eine oder mehrere Komponenten in den nächsten Tagen anders verarbeitet werden können und Menge entsprechend erhöhen.

    Trocknen, z. B. Pilze.

    Zum Teil Marmeladen, Zuckerrübensirup, Kompott, Kuchen.

    Tomatensoße kann man leicht selbstmachen, muss nicht in Dosen oder Gläsern gekauft werden.

    Joghurt will ich auch wieder anfangen - ist lange her, damals hatte ich einen Joghurtmaker (verschenkt).
    Ob Backofennutzung oder so ein Teil sparsamer ist, weiß ich nicht, aber Anschaffungskosten und Umweltbelastung bei Entsorgung sind auch zu beachten.
    Praktisch war es.

    Hermannkuchen ist praktisch. Brot auch.

    Da ich gerade erst anfange hier einen Permakulturgarten anzulegen, wird in den nächsten Jahren hoffentlich einiges einzukochen, einzufrieren sein.
    Ich plane aber nur noch Teilzeit zu arbeiten, sonst wäre mir das, bei meinem niedrigen Energielevel, zu viel.

    Da wir noch lange renovieren/sanieren werden, kommt manches zu kurz.

    Aus im Wald gesammelten Holzstücken, Baumscheiben lässt sich vieles basteln, Geschenkanhänger z. B.
    Vogelhäuser, Eichhörnchenkobel, kann man selbst bauen.
    Aus Filz-, Leder-, Stoffresten kann alles mögliche entstehen.
    Stricken, häkeln.
    Kostet aber Zeit.
    Geändert von Lizzy1234 (08.04.2019 um 10:51 Uhr)

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.168

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    ich bin ja nicht so sicher, ob die Tiefkühlpizza (in dünnen Plastik eingeschweisst, in Karton oder mit Kartonboden) nicht müllmässig gewinnt gegen jene, die Mehl, Öl, Hefe, Tomaten(sauce) und restlichen Belag separat kaufen, wo dann alles in seiner individuellen Verpackung in den Haushalt kommt.
    Weißblech, sauberes Papier und Glas sind m.W. relativ gut recyclebar, anders als Plastik, und man kriegt eine Menge Pizzen aus einem Einkauf. Darf man natülrich nicht den Belag in Plastiktütchen kaufen.

    Aber es ist schon ein Aspekt.

    Ich mach vieles nicht selber, weil der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen steht, und vieles ja auch schlecht wird, wenn die kleinste Menge, die man sinnvoll machen kann, für zwei Jahre reicht. Quark selber zu machen würde sich lohnen, aber ich scheue den Geruch, und jeden Tag 10 km fahren um einen halben Liter frische Rohmilch zu holen ist auch nicht aufwandsfrei (und wie entfette ich die Milch?). An solchem Kram scheitert es dann.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (08.04.2019 um 11:56 Uhr)

  8. gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2019
    Beiträge
    80

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Ich mache Raumdüfte liebend gerne. Inzwischen pflanze ich auch gerne in unserem Gemüsebeet alles an. Von Parika bis zu Basilikum bis hin zu Kartoffeln. Auch mache ich gerne Gewürze und öle zum Kochen selber. Bei Ölen wie Rosmarin oder Salbeiöl, bei Gewürzen wie Sasamsalz ;)

  9. Avatar von jasmintee
    Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    4.639

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    ich mache pizza auch oft selber, die tomatensosse dafür kommt aus dem eigenen garten
    aber die anderen zutaten sind dann doch auch aus dem supermarkt und meist mit verpackung :-/

    joghurt/quark mach ich schon seit jahren selber und wenn ich zeit habe besorg ich mir die milch dazu direkt beim bauern, so das dafür keine verpackung anfällt
    manchmal klappt das aber nicht und ich kauf die milch im supermarkt

    brot back ich auch ab und zu selber, kuchen meist auch, marmelade und apfelmus mach ich auch selber
    ich hab nen großen garten, so das ich viel verwerten kann und will, mir macht es spass und ein gutes gefühl zu wissen was drin ist

    nähen bestimmter sachen mache ich auch ab und an, aber meist die sachen die sonst extra teuer wären (hundemantel und so was)

    bei den meisten sachen hab ich mir weniger über die verpackung gedanken gemacht, sondern mehr über inhaltsstoffe und preis

  10. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    931

    AW: Was macht Ihr alles selbst und wie?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    warum ich mich jetzt selbst zitiert habe, ist ein Rätsel.
    Du hattest noch keinen Kaffee, ergo noch nicht bei Bewusstsein?

    Ich gehe auch immer mehr dazu ueber, Sachen selber zu machen (kochen, backen, einlegen etc) - und so rigoros wie moeglich zu recyclen. Ihr wollt garnicht wissen, was in GB alles im Restmuell landet (Noch dazu sind sie ja DIE Convenience-Junkies hier.)

    Bei uns gibt es einen Bio-Supermarkt namens Locavore, die sehr viel 'offen' verkaufen - Mehl, Zucker, alle moglichen Getreide, Gewuerze etc. Mittlerweile bieten sie auch Milch in wiederbefuellbaren Glasflaschen an (wie retro, I love it!!).

    Selbermachen heisst mehr Kontrolle uber Verpackung, aber auch Fertigung zu haben, die wiederum Energie verbraucht. Moeglicherweise ist es energiemaessig rentabler, einen Riesenzuber Suppe in einer Fabrik zu kochen, der dann 10.000 Leute saettigt, als bei mir einen Topf fuer 6 Leute. Allerdings fallen dann auch 10.000 Dosen weg, die ebenfalls produziert und transportiert werden mussten, und nur im Optimalfall schadlos recycled werden.

    Herr Snicket kann gut Brot backen, ich selber mache Kekse, Kuchen, Muffins etc. am liebsten selbst - frisch schmeckt's ja auch am besten. Vor allem zum Fruehstueck Geht dann halt nur Sa-Mo, den Rest arbeite ich.
    Als naechstes wollen wir uns an Pasta probieren. Sugos und Pestos machen wir schon, die gehen relativ leicht.
    Marmelade waere toll, aber aus Mangel an (Garten-)Obst hier leider etwas schwierig.

    Und, eher ambitioniert: Fleischiges. Vielleicht Hot Dogs aus den Resten vom Sonntagshuhn. Herr S. hat sich schon mal an Biltong probiert. Ansonsten vielleicht Grossmengen Fisch/Fleisch lokal kaufen und selbst konservieren (z.B. raeuchern).
    Eier kommen manchmal von Huehnern bei Freunden und Verwandten. Ich haette gern Gefluegel, aber die Nachbarn wuerden sich sehr bedanken - sarkastisch, und die Fuechse hier auch - diesmal ironiefrei.

    Ansonsten freue ich mich schon wieder auf den Sommer, wo einiges an Gemuese von Herrn Snicket und seiner Mutter und seiner Schwester reinkommt - die haben jeder ein Fleckchen Land und gaertnerische Begabung.
    Tomaten, Gurken, Aepfel, Zucchini, Erbsen, gruene Bohnen ... mjam!
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

+ Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •