+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

  1. Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    1

    Lebensmittelmotten

    Hi!
    Zwischen Juni 2018 und September 2018 hat mich eine lebensmittelmottenplage erwischt, gegen die ich jedoch erfolgreich vorgegangen bin.. zumindest dachte ich das.. allerdings habe ich vor einigen Tagen wieder eine einzelne Motte erwischt (also nach ca 4 Monaten).. legen Motten eine Art Winterschlaf ein, sodass ich sie nie besiegt habe oder wäre es möglich, dass ich irgendwie nur eine einzige Motte erwischt/hereingelockt habe? Ich habe seitdem keine weiteren Motten mehr gesehen, allerdings bin ich etwas panisch nach dem letzten Sommer, in dem ich beinahe jeden Tag Mottenfalter in meiner Wohnung hatte. Hätte vielleicht jemand Tipps wie man hier vorgehen sollte?

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.671

    AW: Lebensmittelmotten

    Vor allem Ruhe bewahren - die sind zwar lästig, aber ja nun wirklich nicht schlimm.

    Lebensmittelmotten kann man immer wieder vom Einkauf mitbringen - mit Nüssen z.B.

    Ich habe alles in Gläsern - und damit die Sache im Griff.

    Allerdings halte ich eine einzelne Lebensmittelmotte nun wirklich nicht erwähnenswert.

    (Kleinermotten sind da schon eine andere Nummer).


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.855

    AW: Lebensmittelmotten

    Ich vermute ja ich hatte mal Kleidermotten, ein paar von den Sachen, die im Keller gelagert waren haben Löcher, ich habe aber nie eine gesehen...


    Lebensmittelmotten: Ich bin die 5 Jahre nicht losgeworden, aber ich hatte auch keine Pause dazwischen.

    Nein, die mahcen keinen Winterschlaf, jedenfalls dann nicht, wenn Du durchschnittlich heizt und nicht in einem Eisschrank lebst, ich hatte die auch im Winter.

    Grundsätzlich alles eindosen oder einglasen, und ja, die bringt man immer wieder mit - eine Bekannte von mir ist gelernte Bäckerin, zu ihrem Ausbildungswissen gehörte, dass in Mehl immer Motteneier sind, die kriegt man anscheinend nicht raus.

    Deswegen: Alles eindosen, damit das ganze im Zweifel lokal ist.

    Wo ich noch welche hatte, was ich erst nicht auf dem Schirm hatte: Backkakao, also der bittere.


  4. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    6.320

    AW: Lebensmittelmotten

    Lebensmittelmotten muss man sofort bekämpfen.
    Wenn es nur eine einzelne Motte wäre, würde ich vorsichtshalbe eine Falle aufstellen und beobachten, ob das wirklich nur eine Motte war.
    Ich bin die Motten mal mit Schlupfwespen erfolgreich losgeworden. Danach habe ich noch eine Zeit lang Fallen aufgestellt, um zu kontrollieren, ob da nichts mehr nach kam. Die Schlupfwespen waren gründlich, da war nichts mehr.

  5. Avatar von Perlengazelle
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.576

    AW: Lebensmittelmotten

    Auch an nicht genutzte vorgebohrte Löcher für Regalbretter in den Küchenschränken denken. Mit Essig besprühen, falls man mit dem Lappen nicht rein kommt. Und alles andere mit in Essig getränkten Lappen reinigen. Und sonst leider alle Lebensmittel weg werfen. Auch durch fest verschlossene Plastiktüten fressen sich die Motten.

    Die Verpuppung dauert 4 Wochen. Deshalb kann es sein, dass einzelne Tiere übrig bleiben. Dann Reinigung wiederholen.
    Da steckste nicht drin!


  6. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    6.320

    AW: Lebensmittelmotten

    Zitat Zitat von Perlengazelle Beitrag anzeigen
    Auch an nicht genutzte vorgebohrte Löcher für Regalbretter in den Küchenschränken denken. Mit Essig besprühen, falls man mit dem Lappen nicht rein kommt. Und alles andere mit in Essig getränkten Lappen reinigen. Und sonst leider alle Lebensmittel weg werfen. Auch durch fest verschlossene Plastiktüten fressen sich die Motten.

    Die Verpuppung dauert 4 Wochen. Deshalb kann es sein, dass einzelne Tiere übrig bleiben. Dann Reinigung wiederholen.
    Es tut zwar in der Seele weh, die Lebensmittel weg zu werfen und die Putzerei in allen Rillen ist auch nicht lustig, aber das muss dann sein. Deshalb würde ich auch eine einzelne Motte nicht für harmlos erklären.

  7. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.599

    AW: Lebensmittelmotten

    Ich hatte auch mal Lebensmittelmotten und es war übel.
    Daher betrachte ich auch jede einzelne als meinem persönlichen Feind.

    Aber eine einzelne ist noch nciht schlimm.
    Sie kann von den Nachbarn kommen, oder ein später Nachfahre oder durchs Fenster oder was auch immer, wichtig ist, dass sie nicht überlebt. Da ich zu grobmotorisch bin um sie im Flug zu bekommen, habe ich mir eine elektrische Fliegenklatsche gekauft und töte sie damit -sehr effektiv.


    Und auf keinen Fall Fallen aufstellen. Die beinhalten einen Duftstoff, den männlichen Motten bis zu 2 km weit riechen können - ich habe den Verdacht, dass ich damit damals noch viel mehr Motten angelockt habe und alle noch schlimmer gemacht habe.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.182

    AW: Lebensmittelmotten

    Fallen aufstellen, ob wirklich noch Motten vorhanden sind. Da werden gezielt die männlichen Motten angezogen, die die weiblichen schwängern wollen

    Ich habe immer so eine Falle in der Küche zu stehen, nur zur Kontrolle, ich bin seit Monaten mottenfrei.

    Wegkriegen bei Befall: ich habe so ein kleines Dampfgerät, mal beim Kaffeeröster gekauft für 25 €. Gibt es aber auch in jedem Baumarkt.

    Auswischen kann man immer und mit Essig rumpanschen auch, aber ich gehe einfach mit dem 120° heißen Dampf mal kurz in alle Ritzen, da wird jede Motte und auch jedes Mottenei gekocht,. Umweltfreundlich, schnell, wirksam.....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  9. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: Lebensmittelmotten

    Hast du dir schon mal dieses elektronische Gerät angesehen, das Motten abtöten soll? Ich kenne den genauen Namen leider nicht. Habe jetzt mal geoogelt. Wie unseres heißt weiß ich leider nicht mehr, das war, glaube ich, mal von diesem Discovery Versand. Wenn man aber Gerät gegen Motten elektrisch googelt, dann kommen da ne Menge Varianten. Das hilft wirklich sehr gut. Wir haben uns die mal durch Kunstblumengestecke ins Haus geholt und dann dadurch wieder wegbekommen.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.369

    AW: Lebensmittelmotten

    Zitat Zitat von Red_Siskin Beitrag anzeigen
    Hätte vielleicht jemand Tipps wie man hier vorgehen sollte?
    Warmrenovieren.

    Feines Fliegengitter an den Fenstern anbringen. Fallen aufstellen, um Befall anzuzeigen.

    Mottentaugliche Lebensmittel in fest verschließbaren Gläsern (Spannverschluß und Gummiring) oder im Kühlschrank/Tiefkühler aufbewahren. Salz im leicht zugänglichen Becher aufbewahren, die blöden Viecher kriechen auch da rein und sterben dann. Vor Benutzung sieben.

    Lebensmittel vor dem Kauf auf Mottenbefall (Klumpen, Fäden) untersuchen. Ggf umfüllen, wenn man heimkommt, und noch mal untersuchen.

    Fetthaltige mottengeeignete Lebensmittel (Nüsse, Vollkornmehl) vor Ablauf des MHD verbrauchen. Motten mögen einen leichten Hauch von ranzig.

    Jede sichtbare Motte auf der Stelle erschlagen.

    Wenn Befall angezeigt wird, Schränke auseinanderbauen, alle Ritzen gründlich reinigen. Gutes Licht ist Pflicht!

    Schlimmstenfalls Kammerjäger bestellen.

    Mottengeeignete Lebensmittel:
    Nüsse
    Getreide
    Vogelfutter
    Müsli
    Saaten
    Haferflocken
    Reis
    Nudeln
    Semmelbrösel
    Zucker
    Mehl
    Schokolade
    ... und viele andere mehr.

    Nicht mottengeeignet:
    Gemüse
    Obst
    Fleisch
    Käse
    Kartoffeln
    Milchprodukte
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •