+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

  1. Registriert seit
    09.12.2013
    Beiträge
    90

    Auswahl der Badfliesen

    Brauche einen Rat bezüglich Badfliesen.
    Wir bekommen ein neues Bad und sind auf der Suche nach Wand- und Bodenfliesen. Nach 35 Jahren bahamabeige hätte ich jetzt gern helle Fliesen an der Wand.
    Mir gefallen sehr gut cremefarbene Fliesen, habe auch schon die passenden gefunden. Als Abschluss in 160 cm Höhe gibt es die passende Fliese mit Wellenstruktur. Ist als Blickfang gedacht. So weit so gut. Nur mein Mann ist absolut dagegen, eine strukturierte Fliese dazuzunehmen. Wegen dem Putzen. Die wären so schwer sauber zu halten, nicht pflegeleicht etc.pp. Die Fliesen sind 30 x 90 cm groß und wirklich nur die letzte Reihe soll struktiert werden.
    Hat jemand Erfahrung mit der Pflege solcher Fliesen? Sind die wirklich so arbeitsintensiv?
    Momentan gehen unsere Diskussionen fast schon in einen Streit über.
    Ich muss dazu sagen, mein Mann hat das letzte mal Bad geputzt als er 1972 beim Bund war😡

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    2.947

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Es ist kein Problem diese Fliesen zu pflegen. Habt ihr stark kalkhaltiges Wasser? Dann ist die Fliesenpflege ohnehin
    etwas mühsamer. Und wenn ohnehin du putzt, dann verstehe ich diese Diskussion so gar nicht ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    12.731

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Zitat Zitat von Coora Beitrag anzeigen
    Nur mein Mann ist absolut dagegen, eine strukturierte Fliese dazuzunehmen. Wegen dem Putzen. Die wären so schwer sauber zu halten, nicht pflegeleicht etc.pp. Die Fliesen sind 30 x 90 cm groß und wirklich nur die letzte Reihe soll struktiert werden.
    Hat jemand Erfahrung mit der Pflege solcher Fliesen? Sind die wirklich so arbeitsintensiv?
    …..
    Ich muss dazu sagen, mein Mann hat das letzte mal Bad geputzt als er 1972 beim Bund war
    Ich habe auf ca 185 cm Höhe eine Bordüren-Fliese im Duschbad, Italian Style, nicht gerade mit Weintauben, sondern ein graphisches Ornament, aber doch sehr deutlich erhaben. Ich bin extra ins Bad gegangen und habe mit dem Finger drübergewischt. Nix zu sehen. Nun habe ich zwar eine Reinigungshilfe, aber die hat im ganzen Haus viel zu viel zu tun, als dass sie sich akribisch um putztechnische Spielereien kümmern könnte. Ich kann dir versichern, da ist nix verstaubt oder verdreckt.

    Und was deinen Mann angeht, sorry nur meckern, aber nicht selbst anpacken, das geht ja gar nicht. Wenn er sowieso nix tut, sondern es an dir hängenbleibt, dann nimm dir gefälligst die Fliese, die du am liebsten putzt.

    Generell kann ich aber Auseinandersetzungen über Fliesen gut nachvollziehen. Wir haben unser Haus recht harmonisch eingerichtet, aber über die Fliesen sind wir mehrmals aneinandergeraten bis zum Streit. Ich habe mich übrigens durchgesetzt und es nie bereut. Meine 20 Jahre alten Bäder sind fliesentechnisch so zeitlos, dass sich neulich ein Fliesenleger anerkennend geäußert hat, der ein paar Silikonfugen neu gemacht hat.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  4. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.417

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Wie soll in 160 cm kalkhaltiges Wasser hinkommen?


    Wir haben über der Wanne strukturierte Fiesen. Sie sind allerdings nicht sehr hell. Ich nehme einen swiffer. Das reicht.

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    2.947

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Wie soll in 160 cm kalkhaltiges Wasser hinkommen?
    Das frage ich meine Kinder auch öfter, die schaffen das
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  6. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    3.899

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Kann es sein, dass deinem Mann die Wellen einfach nicht gefallen? Am Putzen kann es nicht liegen.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  7. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    7.576

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Heute fliest man doch gar nicht mehr das komplette Bad, sondern nur noch die spritzgefährdeten Bereich um Waschbecken, Toilette, Badewanne und die Dusche. Was die Auswahl angeht, ich würde die gewellten nehmen. Sollte kein Reinigungsproblem sein...

    In meinem jetzigen Bad, gemietetes Haus, habe ich Travertinfliesen. Sowas unkompliziertes hatte ich noch nie. Total pflegeleicht und man sieht keine Spritzer. Das Wasser ist hier sehr kalkhaltig...

    Hast du ein Foto von den Fliesen?


  8. Registriert seit
    09.12.2013
    Beiträge
    90

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Danke für eure Meinungen.
    Ich habe meinen Mann gefragt, ob ihm die Fliesen nicht gefallen. "Doch schon" war die Antwort. "Aber das ist doch nichts richtiges" war die Begründung. Was soll ich jetzt davon halten?
    Ich gehe heut Mittag ins Fliesenstudio und ordere meine Wunschfliese. Ausmessen muss ich nicht, das hat der Fliesenleger schon gemacht. Ich muss nur aussuchen.
    Ich werde ein Bild machen und sie euch zeigen.

  9. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    3.516

    AW: Auswahl der Badfliesen

    Dein Mann ist "absolut dagegen" und Du bist dennoch fest entschlossen, Deine Wunschfliese zu ordern?

    Lässt sich denn im gesamten Angebot an Fliesen nichts finden, mit dem ihr Euch BEIDE anfreunden könnt?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •