+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Börner Hobel

  1. Avatar von Frau_Beere
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    325

    Börner Hobel

    Ich möchte mir gern einen anschaffen, kann aber nicht ganz die Unterschiede zwischen V1 und V6 ausmachen, hat eine mehr Ahnung und könnte mir dies erklären, ich benötige ihn vor allem für Rot- und Weißkohl.
    Danke
    08.12.2018 unser Fruchtzwerg ist gelandet, Winteredition
    2016 / 2017 Früchtchen und Rumpelstilzchen, meine zwei Schützlinge, die nun Familienmitglieder sind
    30.09.2011 unser Herbstbeerchen



  2. Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.797

    AW: Börner Hobel

    So, wie ich das sehe, ist V6 aus Edelstahl, während V1 aus Plastik ist.

    Mein erster Börner - aus Plastik - hat über zwanzig Jahre gehalten. Und dann war er auch noch gebrauchsfähig - hatte nur ein paar kleine Risse und sah, da in weiß, gammelig aus.

    Für Rotkohl braucht man eigentlich nur den Seiteneinschub.
    Da steckste nicht drin!

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.095

    AW: Börner Hobel

    Zitat Zitat von Frau_Beere Beitrag anzeigen
    Ich möchte mir gern einen anschaffen, kann aber nicht ganz die Unterschiede zwischen V1 und V6 ausmachen, hat eine mehr Ahnung und könnte mir dies erklären, ich benötige ihn vor allem für Rot- und Weißkohl.
    Danke
    wie perlengazelle es schreibt kunststoff / edelstahl
    V5 CLASSIC POWER LINE PROFI SET der hat alles
    der unterschied zum 1-er ist der griff, und das zubehoer
    wenn du dir einen kaufst rate ich dir die reibe dazu zukaufen, denn diese ist genial
    du kannst mal schauen, die fa boerner ist oft auf messen oder die hobel werden in kaufhaeusern vorgefuehrt, dort kann man die dann zum "schnaeppchenpreis" kaufen

    ich bin mit der reibe sehr zufrieden, ein abfaerben ist auf dauer unvermeidbar, denn der kunsstoff nimmt nun mal die farbe an, deshalb wuerde ich mir niemals einen weißen kaufen, die sehen sonst ruck zuck schmuddelig aus
    und der hobel sollte nicht in die spuelmaschine, da jede klinge auf dauer in der spuelmachine schaden nimmt
    auch gute messer gehoeren ja auch nicht in die spuelmaschine

  4. Avatar von Frau_Beere
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    325

    AW: Börner Hobel

    Ok, aber was macht den Unterschied zu V2, V3 usw. Nur andere Farben? Soweit ich sehe sind die Zusatzteile kompatibel für alle.
    08.12.2018 unser Fruchtzwerg ist gelandet, Winteredition
    2016 / 2017 Früchtchen und Rumpelstilzchen, meine zwei Schützlinge, die nun Familienmitglieder sind
    30.09.2011 unser Herbstbeerchen


  5. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    927

    AW: Börner Hobel

    Ich habe seit Jahren einen V5 in Grün
    Davor hatte ich den V 1.
    Der war aufgearbeitet. Nach zwanzig Jahren unansehbar verfärbt von Karotten und rote Beete und co.Der V 6 ist wie der Fünf nur in Edelstahl.
    Ich liebe den V 5 Griff. Der ist handlicher und besser als der vom.V 1. ausserdem ist er stabiler.
    Ich habe zusätzlich die Reibe. Den Stiftler den Wellenschneider Spargelschäler und Sparschäler. Die Klingen sind unschlagbar.und Dauerscharf. Nie mehr ohne Börner.


  6. Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.797

    AW: Börner Hobel

    Aber auf jeden Fall den Schutz benutzen. Son Finger ist schnell ziemlich tief angeschnitten.
    Ich liebe das Teil. Jetzt aber in rot. Da haben Rotkohl und rote Bete keine Chance.
    Da steckste nicht drin!

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.095

    AW: Börner Hobel

    Zitat Zitat von Frau_Beere Beitrag anzeigen
    Ok, aber was macht den Unterschied zu V2, V3 usw. Nur andere Farben? Soweit ich sehe sind die Zusatzteile kompatibel für alle.
    schau dir mal die griffe an
    und die genaue ausfuehrung
    meiner ist bereits ein paar jahre alt
    da gab es diese aufbewahrungshuelle fuer die anderen klingen noch nicht
    bei mir werden diese von unten an die reibe "eingeklickt"

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.095

    AW: Börner Hobel

    Zitat Zitat von Perlengazelle Beitrag anzeigen
    Aber auf jeden Fall den Schutz benutzen. Son Finger ist schnell ziemlich tief angeschnitten.
    Ich liebe das Teil. Jetzt aber in rot. Da haben Rotkohl und rote Bete keine Chance.
    in gruen ist es auch o.k. mit den verfaerbungen
    aber es stimmt, niemals ohne schutz arbeiten ! denn die klingen sind gerade durch das v-messer irrsinnig scharf, der schafft nicht nur die haut der hackt dir den ganzen fingernagel ab
    mein mann nutzt ihn nicht, er sagt immer es waere ein mordinstrument, weil er angst um seine finger hat
    insbesondere, wenn er mich damit arbeiten sieht
    mit dem hobel hat man auch sehr schnell massen an kartoffeln gurken oder aehnliches gehobelt, das geht ruck-zuck

  9. Avatar von Frau_Beere
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    325

    AW: Börner Hobel

    Ah der Griff ist es, jetzt wo ihr es sagt sehe ich auch den Unterschied. Selber anschauen geht grade nicht, da ich bis zur Geburt Bettruhe habe, aber ich werde den V6 auf meinen Wunschzettel schreiben da mache ich glaube nix verkehrt.
    Danke euch
    08.12.2018 unser Fruchtzwerg ist gelandet, Winteredition
    2016 / 2017 Früchtchen und Rumpelstilzchen, meine zwei Schützlinge, die nun Familienmitglieder sind
    30.09.2011 unser Herbstbeerchen


  10. Inaktiver User

    AW: Börner Hobel

    Ich benutze ihn jeden Tag - bitte schreib auf Deine Wunschliste zusätzlich schnittfeste Handschuhe (nur ein deutsches Qualitätsprodukt und keine billiges Asiading). Man benutzt den (Börner)Schutz im Alltag sowieso nicht, ist einfach unpraktisch. Die Verletzungsgefahr ist immens, die Verletzungen sind schwer.
    Geändert von Inaktiver User (05.12.2018 um 12:26 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •