+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Börner Hobel

  1. Avatar von Frau_Beere
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    304

    AW: Börner Hobel

    Die habe ich schon, hier wird oft gewerkelt.
    19.12.2018 unser Wintersonnenkind
    2018 Milan unser Sturmfalke, kam über uns wie ein Orkan - mittlerweile bist du unser geliebter Frühlingswind
    2016 / 2017 Früchtchen und Rumpelstilzchen, meine zwei Schützlinge, die nun Familienmitglieder sind
    30.09.2011 unser Herbstbeerchen


  2. Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    685

    AW: Börner Hobel

    Wir hatten eine Kunststoffversion, mit der wir zufrieden waren. Dann meinte mein Mann, dass er uns was gönnt und hat noch eine Edelstahlversion gekauft, die haben wir in Pension geschickt. Das Metall der Klingen beim V-Schlitz gibt nach, d.h. es ist unmöglich, gerade Scheiben zu schneiden. Die eine Klinge biegt sich nach oben, die andere nach unten und man hat eine Stufe in den Scheiben. Daher meine Empfehlung - spare Dir das Edelstahl, auch wenn ich ja sonst eine absolute Verfechterin von 'Weg vom Plastik' bin.

  3. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    306

    AW: Börner Hobel

    Da viele von diesem Teil so begeistert waren, habe ich mir letztes Jahr den V 3 gekauft und festgestellt, dass das Teil rattenscharf ist. 3 x den Schutz weggelassen und jedes Mal geschnitten (Gurke, Möhren, Radieschen). Beim 3. Mal war der Schnitt im Mittelfinger sehr tief und ich hatte Mühe, das Blut zum Stillstand zu bringen - alles voller Blut. Mehrere Pflaster durchnäßt und beim Entfernen blutete es erneut. Nach mehrmaligem Pflasterwechsel blieb das letzte Pflaster und der Finger mit einem Verband geschützt. 3 Tage lang blutete es erneut, sobald ich den Verband aufschnitt und das Pflaster/Verband erneuerte - trotz einer jeweils größeren Menge Wundspray.

    Fazit: Das Teil wird seltenst genutzt und wenn, nur mit dem Schutz und die verbleibenden Reste sind entsprechend groß 2-3 cm und werden mit dem Küchenmesser bearbeitet.
    Deutschland, mein Heimatland
    Klasse statt Masse


  4. Registriert seit
    27.07.2016
    Beiträge
    760

    AW: Börner Hobel

    Daiva, kauf Dir einen guten Schnittschutzhandschuh! Auch wenn man große Reste übrig lassen will, kann man auch mal blöde abrutschen. Ich hatte selbst auch schon einen schweren Schnitt im Mittelfinger.
    Gib mir Imperativ!

  5. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    306

    AW: Börner Hobel

    Zitat Zitat von Bratkartoffel Beitrag anzeigen
    Daiva, kauf Dir einen guten Schnittschutzhandschuh! Auch wenn man große Reste übrig lassen will, kann man auch mal blöde abrutschen. Ich hatte selbst auch schon einen schweren Schnitt im Mittelfinger.
    Danke Dir für den Hinweis. Ich mußte erst einmal G....gle befragen und mich kundig machen, da zuvor nie gehört. Habe bei Amazon geschaut und frage Dich, ob Du eine Empfehlung geben kannst. Habe tatsächlich irgendwie Angst, den Hobel zu benutzen und diese Handschuhe sehen tauglich aus, jedoch keine Vorstellung davon, worauf Frau achten sollte, da die preislichen Unterschiede hoch ausfallen.

    Wobei das Teil durchaus hochpreisig sein darf, wenn es die gewünschte Sicherheit bietet.
    Deutschland, mein Heimatland
    Klasse statt Masse


  6. Registriert seit
    27.07.2016
    Beiträge
    760

    AW: Börner Hobel

    Twinzee Schnittschutz-Handschuhe – Extra Starker Level 5 Schutz, EN-388 Zertifiziert, Lebensmittelecht – Hochwertig und Leicht, für alle Zwecke - Perfekte Passform.

    Ein Schnittschutzhandschuh bietet keinen Stichschutz, aber für den Hobel ist dieser super!
    Gib mir Imperativ!

  7. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    306

    AW: Börner Hobel

    Zitat Zitat von Bratkartoffel Beitrag anzeigen
    Twinzee Schnittschutz-Handschuhe – Extra Starker Level 5 Schutz, EN-388 Zertifiziert, Lebensmittelecht – Hochwertig und Leicht, für alle Zwecke - Perfekte Passform.

    Ein Schnittschutzhandschuh bietet keinen Stichschutz, aber für den Hobel ist dieser super!
    Toll von Dir, ganz dickes Dankeschön und da ich einige Rezensionen bei Amazon gelesen habe, benötige ich diesen Stichschutz nicht, denn Austern und ähnliches glibberiges Esszeugs kommt bei uns nicht auf den Tisch.
    Deutschland, mein Heimatland
    Klasse statt Masse

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •