+ Antworten
Seite 6 von 18 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 178
  1. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    13.181

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    [QUOTE=Cara123;33717307]
    Ich gehe danach duschen etc. , wische Armaturen etc. kurz trocken. danach wische ich über den Spiegel und kurz durch das Waschbecken und bürste die Toilette. Wenn man das täglich macht und das dann noch bevor man schlafengeht, muss man keine Putzorgien starten. Die Verschmutzung und Verkalkung hält sich in Grenzen

    Wenn Kinder da sind, mußt du die letzte im Bad sein, da es sonst keine Garantie dafür gibt

    Und : bei uns haben die Kinder mehrfach Zähne geputzt, nachgeschminkt, geduscht .....

    Da hätt`ich ständig nur gebrüllt, um ein sauberes Bad zu er-halten
    Es wird Zeit für eine neue Signatur


  2. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.514

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    [QUOTE=twix25;33717329]
    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ich gehe danach duschen etc. , wische Armaturen etc. kurz trocken. danach wische ich über den Spiegel und kurz durch das Waschbecken und bürste die Toilette. Wenn man das täglich macht und das dann noch bevor man schlafengeht, muss man keine Putzorgien starten. Die Verschmutzung und Verkalkung hält sich in Grenzen

    Wenn Kinder da sind, mußt du die letzte im Bad sein, da es sonst keine Garantie dafür gibt

    Und : bei uns haben die Kinder mehrfach Zähne geputzt, nachgeschminkt, geduscht .....

    Da hätt`ich ständig nur gebrüllt, um ein sauberes Bad zu er-halten
    Ich brülle nie. Warum sollte man mit seinen Kindern rumbrüllen wegen feuchter Armaturen?

    Bei kleinen Kindern ist man ja dabei und kann als letzte das Bad verlassen. Bei großen Kindern kannst du sie dazu erziehen, es hinterher selbst zu tun oder wenn du keine Lust darauf hast mit ihnen zu diskutieren, abends wenn die Kinder im Bett sind, deine Routine machen und die Armaturen polieren. Hauptsache, du hast es einmal am Tag getan und die Armaturen sind für Stunden trocken.

  3. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    13.181

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    So hab ichs auch gehalten, im Hinterlassen des sauberen Bads hab ich erziehungstechnich versagt

    Sprich, ich habs selber gemacht (mir das Gebrüll des Herzitierens erspart) und denen Arbeiten aufgetragen, die für ihren Horizont klarer umsetzbar waren
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  4. Inaktiver User

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    Was putzt Ihr alle ewig Armaturen bzw Bäder generell?
    Wir brausen beim letzten Körper abduschen den Duschschaum ab und reinigen bei Bedarf den Wasserhahn.


  5. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.514

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    So hab ichs auch gehalten, im Hinterlassen des sauberen Bads hab ich erziehungstechnich versagt

    Sprich, ich habs selber gemacht (mir das Gebrüll des Herzitierens erspart) und denen Arbeiten aufgetragen, die für ihren Horizont klarer umsetzbar waren
    Genau. :-D

    So habe ich es auch gemacht, um ehrlich zu sein. Jetzt wo sie größer sind, ist aber für manche Dinge die Schonzeit vorbei.

    Wen es interessiert, auf youtube gibt es morning und evening routines und working-together-Videos von der tollen Diane.

    Ich finde es halt wunderbar und bin von dem System überzeugt. Mit wenig Arbeit und Aufwand erzielt man ein gutes Ergebnis.

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.426

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Aber wieso wischst und staubsaugst du täglich alle Räume? Dann kann man das natürlich nicht schaffen. Bzw. ich wische schon, aber nicht überall und auch nicht täglich.
    Das was ich betreibe ist Zonenputzen und wenn nötig, mal schnell in den wichtigsten Räumen mal mit einem Tuch ein paar sichtbare Flecken wegwischen (Kinder kleckern ja nun mal gerne) oder mit einem Swiffer mit feuchtem Tuch mal den Boden zwischendurch entstauben. Aber täglich so einen Akt??

    Außerdem ist das der Punkt: Ich mache meine Routinen morgens und abends und es steht deshalb nie etwas in der Küche rum. Wenn etwas aufgeräum ist und du nur vier Teile wegräumen musst, dann dauert es nun mal nicht mehr ewig bis alles ordentlich ist und man sofort putzen kann.


    Wenn ich aufstehe, Bett und Raum lüften.
    Ich gehe danach duschen etc. , wische Armaturen etc. kurz trocken. danach wische ich über den Spiegel und kurz durch das Waschbecken und bürste die Toilette. Wenn man das täglich macht und das dann noch bevor man schlafengeht, muss man keine Putzorgien starten. Die Verschmutzung und Verkalkung hält sich in Grenzen.
    Danach schmeiße ich eine Maschine an. Das alles dauert alles in allem höchstens, wenn überhaupt 5 min.

    Abends nach dem Abendessenkochen, räume ich während des Koches schon auf und schmeiße benutztes Kochgeschirr schon ins Spülwasser, dann muss man nachher nicht mehr so lang Töpfe oder Geschirr schrubben, weil sich alles leicht entfernen lässt. Das spart also schon Zeit.

    Nach dem Abendessen kommen alle Sachen in die Spülmaschine, Töpfe sind ja schon fast trocken und werden direkt weggeräumt oder wenn ich keine Lust habe, kommen die in die Maschine. (Die wird morgens oder abends angestellt und das Ausräumen kommt dann noch hinzu. Das dauert bei uns geschätzt...7 min und wird abwechselnd von den Familienmitgliedern erledigt.
    Dann schaue ich, ob der Boden Flecken hat und mache Boden-Katzenwäsche.
    Denn richtig gewischt habe ich ja schon am Anfang der Woche.


    Außerdem habe ich einen Trockner und lege die Wäsche auch schnell nach dem Trocknen zusammen. (Dafür brauch ich 10 Minuten.)

    Abends wird das Wohnzimmer noch aufgeräumt, in der Küche noch alles in die Spülmaschine gestellt, das Bad noch einmal wenn nötig (30 sec., Spiegel, Waschbecken, Toilette wie morgens) nach dem Bettfertigmachen geputzt.
    um himmels willen ich mache das doch nicht taeglich
    was du hier alles anfuehrst, sind aber mehr als 15-20 minuten pro tag

    und das was ich heute gemacht habe, damit waere mein tagespensum schon rum

    mache ich beispielsweise einmal im monat mein bad gruendlich sauber, was heißt alle fliesen ( bis an die decke ) komplett abwischen, heizkoerper entstauben, fenster putzen, schrank außen abwischen, wc badewanne und waschtisch komplett putzen, bin ich 1 stunde beschaeftigt, das waeren dann bereits 3-4 tage arbeitspensum

    putze ich 1 tag alle fenster bin ich bei eine minimum von 2 stunden, da ich viele und riesige fenster und tueren habe und zudem noch pflanzen auf den fensterbaenken stehen, die dann auch weg- und wieder hingestellt werden muessen
    auch hier sind dann bereits 7-8 arbeitstage weg

    ich habe mir eben mal das morgenvideo der dame angeschaut, zum einen lebt sie extrem steril und minimalistisch, was mir aber auch aufgefallen ist, wo hat sie ihre getragene kleidung untergebracht ? warum lueftet sie morgens ihr betten nicht draußen aus ? warum lueftet sie ueberhaupt das schlafzimmer nicht ?
    kaffee im stehen, waehrend ich durch das haus flitze, im leben nicht


    ich koennte hier jetzt noch unendlich weiterschreiben, und beispiele anfuehren
    gerade wenn man viel oft und ausgiebig kocht, sind dei 20 minuten am tag schon mit der kueche komplett rum

  7. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.403

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    Ich brauche jeden Tag eine Stunde und am Putztag einmal pro Woche 3-4 Stunden.
    In der einen Stunde mache ich an 2 festen Tagen ein Standardprogramm, an 2 anderen immer etwas anderes.
    Immer wenn ich Urlaub habe mache ich mal eine größere Aktion.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.426

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    annilein, da kommen wir auch wieder auf mein minimum von 10 stunden in der woche

  9. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.577

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    diane oder Flaylady sind gut. Sie bieten ein Gerüst. Jedoch find ich schon wischi waschi wenn Diane ihren Flur macht und um die Teppiche rumwischt. Es sind nur Läufer aber trotzdem.

    Ich arbeite mich ähnlich durch. Hab auch Tage mit festen Zimmern. Aber aufgrund von Rüstzeiten putz ich Fenster im Haus auf zwei Tage oder Putze das Bad und die zwei Wc miteinander. Nur Einmal Sanitärputzwasser. Die Zimmer mit Parkett zusammen usw. Wir tragen keine Strassenschuhe im Haus. Daher reicht mein Wischwasser für zwei Kinderzimmer und Schlafzimmer. Mir wäre es zu doof da immer Extra was einzulassen.

    Es muss halt laufen. Und seit ich den Haushalt mit Putzen als Kreislauf sehe geht es mir besser. Der Stress ist weniger. Das Ganze Haus am Putztag zu machen hab ich aufgegeben. Ich weiss ich bin nie fertig
    Also dann immer im Kreis.

    Die Zeit fürs Kochen ist bei mir nicht relevant. Das bereitet mir grosse Freude.

  10. Inaktiver User

    AW: Wieviel Zeit verwendet ihr auf euren Haushalt?

    Vollzeit, 2 Personen, 85 Quadratmeter auf 4 Zimmer verteilt.

    Ich mache lieber jeden Tag 30 bis 45 Minuten Hausarbeit als am Wochenende meinen freien Tag zu opfern.

    Ich mache es mir aber auch gerne einfach, ich bügele nicht und Fenster putze ich zweimal im Jahr.

    Dafür bin ich aber sehr pedantisch, alles hat seinen Platz und wehe, da gibt es Abweichungen.

    Kochen „verschlingt“ im Schnitt 30 Minuten täglich zusätzlich; ich mache es meistens gern.

+ Antworten
Seite 6 von 18 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •