+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    50.825

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    MW reicht mW (meines Wissens) nicht zum Sterilisieren


  2. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.250

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Sterilisiert waren sie ja, zu sind sie jetzt auch. Es kann nur sein, dass sie zwischendurch zu lange so rumgestanden haben und sich dann doch Schadbakterien gebildet haben, die jetzt in der Mikrowelle nicht abgetötet wurden. Da ist ja die Hitzeentwicklung nicht gleichmäßig. Allerdings wenn man nicht ruührt, ist es oben heißer als unten.

    Ich werde sie noch ein paar Tage im Blick behalten
    poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  3. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    3.709

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Zitat Zitat von poca Beitrag anzeigen
    Die Früchte roh ins Glas?? Ich habe gestern für die 9 Gläser nur ca nen Liter Wasser gebraucht, weil die entkernten Kirschen so eng im Glas liegen. Da bekommt das ganze doch noch nicht mal annähernd ausreichende Temperaturen, oder vertu ich mich da?
    Ich tu alles roh ins Glas und Fülle mit kochendem Wasser auf.
    Kann sein dass es nicht Jahrzehnte lang hält, aber wir verbrauchen den Inhalt meistens innerhalb eines Jahres.
    Die Gläser werden offenbar durch auf dem Kopf stehen dicht. Jedenfalls schimmelt nichts.
    Stand mal vor ewigen Zeiten in der Brigitte.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  4. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    50.825

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Stand mal vor ewigen Zeiten in der Brigitte.
    Dann muss es ja stimmen. Gottes Wort

  5. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    3.709

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Dann muss es ja stimmen. Gottes Wort
    😀 Zufall!
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)


  6. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.250

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Ich tu alles roh ins Glas und Fülle mit kochendem Wasser auf.
    Kann sein dass es nicht Jahrzehnte lang hält, aber wir verbrauchen den Inhalt meistens innerhalb eines Jahres.
    Die Gläser werden offenbar durch auf dem Kopf stehen dicht. Jedenfalls schimmelt nichts.
    Stand mal vor ewigen Zeiten in der Brigitte.
    Sorry, ich kann´s trotzdem nicht nachvollziehen.
    Wenn ich, wie bei den Kirschen, gerade mal höchstens 150 ml kochendes Wasser in so ein Glas kippe, mischt sich das doch sofort mit den kalten Früchten, so dass weder die Sterilisationstemperatur von 70 Grad noch, nach meinem Verständnis, ein ausreichendes Vakuum erreicht werden kann.

    poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  7. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    3.709

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Bei mir passt mehr Wasser rein, ich quetsche die Früchte nicht so.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  8. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    3.709

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Nachtrag: Es geht doch nur darum, dass sich im Glas ein Vakuum bildet.
    Dazu braucht es wohl nicht unbedingt innen zu kochen.
    Entscheidend ist das sofortige Zuschrauben und Umdrehen.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)


  9. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.250

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Bei mir passt mehr Wasser rein, ich quetsche die Früchte nicht so.
    Bei den Stachelbeeren hat auch mehr Wasser reingepasst, aber entkernte reife Sauerkirschen sind sehr weich und sie sind sehr zusammengesackt.

    Kochen muss es auch nicht, aber 70-80 Grad muss die gesamte Füllung doch erreichen, wenn es steril sein soll. Aber okay, wenn es bei dir klappt, ist ja gut.

    Ich wundere mich nur.
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  10. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    3.709

    AW: Früchte einkochen/einwecken

    Ich dachte immer, wenn der Deckel luftdicht zu ist, ist es schon steril.
    Warum der ganze Inhalt diese Temperatur haben soll, ist mir nicht klar. Ohne Lufteinschlüsse kann es doch weder schimmeln noch gären, so jedenfalls bisher meine Theorie.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •