Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. User Info Menu

    verwirrt Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Hat jemand bereits Erfahrungen mit Mikrofasertücher gemacht?
    Sehr viele meiner Freundinnen sagen das die Mikrofasertücher wirklich unglaublich gut sind
    und bei weitem besser sein sollen als die normalen Tücher.

    Also mein Frage an euch (falls ihr sie nicht schon oben gesehen hat:D) ist
    Habt ihr bereits Erfahrungen mit Mikrofasertüchern gemacht und wenn ja wie vielen die aus ?
    waren die echt so gravierend unterschiedlich?

    Außerdem haben wir vor dem Thema Mikrofasertücher das Thema Dampfreiniger angesprochen und mich hat das Thema echt brennend interessiert, da diese Dampfreiniger ohne irgendwelche Chemikalien auch stärken schmutz anscheinend lösen können, da ich ein etwas größeren Fleck auf meinem Teppichboden habe und mich jedes mal wenn Besuch da ist in den Boden schäme.
    Darum habe ich mich etwas im Internet recherchiert und bin auf folgende Seite gestoßen bitte selbst Tante Google bemühen dort wurde ein Dampfreinger von Kärcher als Testsieger gekürt und ich wollte euch einfach mal fragen ob ihr speziell auch noch mit Dampfreiniger erfahrung gemacht habt?

    Über jede Antwort würde ich mich freuen denn diese Flecke gehen echt gar nicht mehr weg:-(!
    Geändert von PeggySue (31.10.2016 um 22:18 Uhr) Grund: Werbung entfernt

  2. User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Du hattest doch schon Deinen Werbeauftritt bei Dampfreinigern - und Du meinst, weil Du die Werbung jetzt unter Mikrofasertüchern versteckst, merkt es hier niemand?

  3. Inaktiver User

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Zitat Zitat von trakanas Beitrag anzeigen
    Hat jemand bereits Erfahrungen mit Mikrofasertücher gemacht?
    Sehr viele meiner Freundinnen sagen das die Mikrofasertücher wirklich unglaublich gut sind
    und bei weitem besser sein sollen als die normalen Tücher.

    Also mein Frage an euch (falls ihr sie nicht schon oben gesehen hat:D) ist
    Habt ihr bereits Erfahrungen mit Mikrofasertüchern gemacht und wenn ja wie vielen die aus ?
    waren die echt so gravierend unterschiedlich?

    ....
    Zum Fensterputzen benutze ich ausschliesslich nur noch Mikrofasertücher. Ein Fensterleder-ähnliches Tuch zum feuchten sauberputzen und ein trockenes zum Nachpolieren. Da wir an einer stark befahrenen Straße wohnen und ich dennoch keine Lust habe, wöchentlich die Fenster blitzeblank zu putzen, nehme ich dennoch immer ein wenig Allzweckreiniger ins Putzwasser, aber deutlich weniger, als ich mit anderen Lappen bräuchte/brauchte.

    Als Spüllappen hat sich Mikrofaser bei mir nicht durchgesetzt, seit ich festgestellt habe, dass Mikrofaser mein WMF-Besteck zerkratzt hat*. Ausserdem weisen auch Hersteller von Bad- und Küchenarmaturen (Wasserhähne, etc.), sowie Hersteller von Elektrogeräten daraufhin, dass diese oftmals nicht mit Mikrofaser geputzt werden sollen, weil diese die Oberflächen angreifen können.

    Man muss lediglich beachten, dass die Lappen nicht mit Weichspüler gewaschen werden dürfen und (obwohl sie meist auch 95° Wäsche abkönnen) nicht in den Wäschetrockner dürfen.




    *(Nein, es sind definiv keine üblichen Gebrauchskratzer. Das Besteck war schon vor dem kurzzeitigen Einsatz der Mikrofaser-Spüllappen jahrzehntelang im Gebrauch. Beruflich aus der Gastronomie weiß ich, wie üblicherweise stark benutztes Besteck aussehen kann!)

  4. User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Ich mag überhaupt keine Mikrofasertücher, weder als Reinigungstuch noch als Handtuch.....

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zum Fensterputzen benutze ich ausschliesslich nur noch Mikrofasertücher. Ein Fensterleder-ähnliches Tuch zum feuchten sauberputzen und ein trockenes zum Nachpolieren. Da wir an einer stark befahrenen Straße wohnen und ich dennoch keine Lust habe, wöchentlich die Fenster blitzeblank zu putzen, nehme ich dennoch immer ein wenig Allzweckreiniger ins Putzwasser, aber deutlich weniger, als ich mit anderen Lappen bräuchte/brauchte.
    Zum Fensterputzen (und für Fliesen) nehme ich sie auch, und zwar solche, die vor ca. 20 Jahren für die Reinigung von Monitoren verkauft wurden. Die waren damals schweineteuer, ich habe sie aber immer noch. Nacjh jeder 60- oder auch 95-Grad-Wäsche sind sie wie neu.

    In der Küche (außer fürs Kochfeld), fürs Parkett und für Badewanne/Waschbecken/Armaturen etc. sind die übelichen Mikrofasertücher tabu.
    Ich hab seit kurzem eine neue Küche, da wurde im Begleitheft zu den Materialien explizit für Spülbecken und Hochglanzoberflächen davon abgeraten.

    Ich glaube aber, dass die Monitortücher nichts zerkratzen. Die sind irgendwie anders.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    und ich nehm nur noch die grünen Bambustücher für Flächen - die machen garantiert keine Kratzer und sind mE unkaputtbar...

  7. User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Grüne Bambustücher? Kannst Du bitte was dazu erzählen?

  8. User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    ja - hab die auf nem Markt gekauft - Bambus Kristall kann man gugeln, die Tücher sind unschlagbar...bin extra in diesem Jahr nochmals auf diesen Markt gefahren und habe nachgekauft - ich nehm nur noch diese - für Spiegel, Fenster, Edelstahl - da kommt mir nichts anderes mehr drüber.
    Die Tücher macht man maximal nebelfeucht - oder nimmt sie komplett trocken zum Nachpolieren - ich könnt ins Direktmarketing dafür gehen, weil ich derart begeistert bin...

  9. User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Vielen Dank, Missani - dann gucke ich mal!

  10. User Info Menu

    AW: Mikrofasertücher Erfahrungen ?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Zum Fensterputzen (und für Fliesen) nehme ich sie auch, und zwar solche, die vor ca. 20 Jahren für die Reinigung von Monitoren verkauft wurden. Die waren damals schweineteuer, ich habe sie aber immer noch. Nacjh jeder 60- oder auch 95-Grad-Wäsche sind sie wie neu.

    In der Küche (außer fürs Kochfeld), fürs Parkett und für Badewanne/Waschbecken/Armaturen etc. sind die übelichen Mikrofasertücher tabu.
    Ich hab seit kurzem eine neue Küche, da wurde im Begleitheft zu den Materialien explizit für Spülbecken und Hochglanzoberflächen davon abgeraten.

    Ich glaube aber, dass die Monitortücher nichts zerkratzen. Die sind irgendwie anders.
    Von HaRa gibt es Mikrofasertuecher, die für Hochglanzfronten geeignet sind. Meine Putzfee benutzt die für meine Hochglanzkueche. Alles ok.

    Ansonsten werden in meinem Haushalt so gut wie ausschliessliche Mikrofasertuecher benutzt. Fast nur HaRa und die habe ich schon seit über 20 Jahren.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •