Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 196
  1. User Info Menu

    Badezimmer putzen

    Hallo Ihr Lieben,

    habe da mal eine allgemeine Frage, die mich am WE ein wenig aus dem Konzept gebracht hat.

    Eine Freundin war total schockiert, dass Ihre Schwester für das Bad mehrere Lappen benötigt. Einen extra-Lappen für's WC, sowas hatte sie noch nie gehört!!

    Ich mache das immer so, der Lappen für's WC ist auch wirklich nur dafür und damit würde ich nie zum Beispiel das Waschbecken oder die Dusche sauber machen.

    Sie konnte das nicht nachvollziehen und meinte, sie hätte schon so viele Lappen, das würde einfach alles viel zu pingelig gesehen......

    Sagt mir bitte, dass das nicht pingelig, sondern normal ist! Und nicht alle Ihre Kolibakterien im Waschbecken (oder sonst wo! ) verteilen!

    LG
    Gelbschnabel
    Das Leben ist eins der Schwersten!

  2. Inaktiver User

    AW: Badezimmer putzen

    Hallo,

    du bist nicht überempfindlich.

    Ich benutze für die Reinigung der Toilette ausschliesslich Küchentücher, erst feucht mit Reinigungsmittel, dann trockenwischen - alles mit Küchentüchern.

    Für Waschbecken, Wanne, Dusche und Ablagen habe ich einen Lappen, der nach jeder Benutzung gewaschen wird.

    Viele Grüsse, SL

  3. User Info Menu

    AW: Badezimmer putzen

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Ich benutze für die Reinigung der Toilette ausschliesslich Küchentücher, erst feucht mit Reinigungsmittel, dann trockenwischen - alles mit Küchentüchern.


    So mach ich das auch immer, alles andere finde ich einfach eklig, denn man wischt ja auch die Innenkanten der Toilette und wenn ich nur einen Lappen hätte, dann damit auf die Klobrille oder Waschbecken, würg, da fehlt jetzt echt der Kotzsmiley, im wahrsten Sinne des Wortes.
    "Die Geschmäcker sind verschieden"
    sprach der Affe ... und biss in die Seife!

  4. User Info Menu

    AW: Badezimmer putzen

    Ich putze die Schüssel des WC auch nur mit Küchentüchern (und natürlich Reinigungsmitteln), ebenso den unteren Teil der Klobrille. Die Klobrille oben drauf und der Klodeckel wird mit einem Lappen geputzt, der aber auch nur und ausschließlich für diesen Zweck verwendet wird. Der Lappen wird ausgekocht und alle paar Wochen weggeworfen/ausgetauscht. Hier verwende ich immer die selbe Farbe, damit auch Göga weiss, dass er diesen Lappen nicht verwenden darf!!!

    Für das kleine Handwaschbecken im WC nehm ich den selben Lappen wie für die Waschbecken/Badewanne/Dusche im Bad. Der wird alle paar Wochen gewaschen/gewechselt.

    Ach ja, das mit den Farben find ich echt prima, hab ich von meiner Mutter übernommen. Bei mir ist WC gelb, Bad blau. Zum Abstauben in den anderen Räumen benutze ich mehrere grüne Microfaser-Tücher, für die Küche und zum Spülen einen gelben Schwamm mit rauher Seite f. Töpfe, zum Herdputzen einen blauen Schwamm mit extra Ceranfeld-Seite, die werden regelmäßig entsorgt.

    Das was da von Gelbschnabel beschrieben wird, find ich eklig, obwohl ich im Großen und Ganzen nicht pingelig bin.

    Und wofür hat sie schon so viele Lappen? Dann doch lieber nur 2, einen fürs WC und einen für den Rest der Wohnung, oder?

    LG Natalie
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  5. Inaktiver User

    AW: Badezimmer putzen

    Ich nehme für die Toilette auch immer Küchentücher oder Einmalwaschlappen, was gerade da ist. Hauptsache ich kann es nach Gebrauch einfach wegwerfen.

    Nee, ich möchte nicht das Waschbecken, wo ich mir die Zähne putze mit dem gleichen Lappen putzen wie die Toilette, wo ...

    Ich habe auch immer feuchte Reinigungstücher auf der Toilette liegen mit denen ich mal eben zwischendurch drüberputzen kann. Die Kinder sehen das noch nicht so eng mit der Sauberkeit auf dem WC.

    ich

  6. User Info Menu

    AW: Badezimmer putzen

    Für das WC nehme ich ausschließlich feuchte Reinigungstücher. Selbst einen Lappen finde ich dafür unhygienisch, weil man den ja dann in die Waschmaschine geben müsste?
    Das mit den Tüchern geht einfach easy. Ich verwende diese auch zwischendurch für die Ablagen und den Fussboden (das Bad ist nur klein).
    Liebe Grüsse

  7. User Info Menu

    AW: Badezimmer putzen

    Da bin ich beruhigt.....

    Sie meinte: Wozu soll das gut sein? Ist doch alles Bad!
    Ich habe auch gesagt, toll, ich lege meine Zahnbürste ins Waschbecken (z. B.), da will ich doch nicht....Brrrrrr.....
    Sie meinte, ich würde mich anstellen!!! Und sie hatte ihre Mutter gefragt, die findet das auch total übertrieben!!!

    Mich schüttelt's immer noch.

    Das mit den Farben mache ich auch so! Gelb ist Küche, Blau Bad, WC meistens Wegwerf-Spültücher oder wirklich erkennbare andere Farbe! Das "Staubtuch" ist ein Handschuh usw. Ich habe auch fast für alle Bereiche einen Extra-Wischer, würde auch nicht mit dem Bad-Mop meine Küche wischen....

    LG
    Gelbschnabel
    Das Leben ist eins der Schwersten!

  8. Inaktiver User

    AW: Badezimmer putzen

    Ich nehm für's WC extra Lappen, meistens welche, die nicht mehr so schön aussehen (z.B. Löcher haben oder sonstiges) und schmeiße sie hinterher weg.

    ...mit dem gleichen Lappen Waschbecken, Dusche, Wanne ... noch putzen? Na, dann bräucht ich da ja echt gar nicht mehr zu putzen!! Fände ich unhygienisch, würde dort doch nur die WC-Bakterien verteilen igitt.

  9. Inaktiver User

    AW: Badezimmer putzen

    Sag mal, reinigt deine Freundin ihre Klobürste auch in der Spülmaschine? Hab ich auch schon mal gehört und was die Hygiene betrifft finde ich es ähnlich wie diesen Fall mit dem gleichen Lappen. Igitt!!!

    ich

  10. User Info Menu

    AW: Badezimmer putzen

    Hallo,

    benutze für das Klo-Putzen auch feuchte Reinigungstücher.

    War aber ziemlich überrascht, als ich jetzt innerhalb kurzer Zeit zwei Mal las, dass, so eine ausgiebige Studie, die Klobrille (im Vergleich zum Handwaschbecken, zur Badewanne, zur Dusche UND zur Spüle und den Arbeitsflächen in der Küche!) geradezu "klinisch rein" sei, weil Bakterien sich dort (also auf der Klobrille) wegen der immer trockenen, kühlen Oberfläche nicht wohlfühlen. Klingt einleuchtend, finde ich.

    Aber egal, läuft ja dann auf dasselbe hinaus: verschiedene Putzmaterialien nehmen.

    Na, dann: fröhliches Putzen!
    Stadtmensch (weiblich)
    Ich kann mit einer alten Hauswand genauso gut befreundet sein wie mit einem alten Baum.

Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •