+ Antworten
Seite 6 von 88 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 880
  1. Avatar von Regenwurm
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    1.786

    AW: Kochkatastrophen

    Als die Mikrowelle auf den Markt kam, habe ich mal Essen drin aufwärmen wollen. Im Metalltopf. Mit Plastikgriffen.

    Und habe selbstredend die Küche/Wohnung verlassen. Mann, hat das gestunken!
    I hear and I forget. I see and I remember. I do and I understand.
    Confucius

  2. Avatar von Strunzhuhn
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    1.141

    AW: Kochkatastrophen

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Das sind wirklich lustige Geschichten
    Irgendwie riecht es auch schon ziemlich angebrannt und säuerlich, wenn man den Strang aufmacht.

  3. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.579

    AW: Kochkatastrophen

    Inspiriert vom gepökelten Schweinebraten:

    Ich, aus Bayern nach Westdeutschland ausgewandert, habe Lust auf bayrischen Schweinebraten. So richtig schon lecker mit Kruste.
    Ich hatte auch einen guten Metzger, bei dem man die Schweineschulter für so einen Braten vorbestellen konnte/musste.

    Mh, so richtig lecker war das Ergebnis nicht... zumindest nicht so, wie ich es gewohnt war.
    Beim dritten(!) Versuch fiel mir dann endlich mal auf, dass ich gepökeltes Fleisch verwerte.
    Den Metzger gibt es nicht mehr, aber ich schwöre, das lag nicht an mir! Allerdings klappt es seitdem mit stinknormaler Supermarkt-Schweineschulter wie gewohnt lecker.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  4. Avatar von Coco-Lores
    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    2.487

    AW: Kochkatastrophen

    Zitat Zitat von crazy79 Beitrag anzeigen
    Die obersten 5 Kartöffelchen waren eben noch genießbar, aber mit deutlichen Koksaromen - die darunter waren ca. 3cm dick pechschwarz...
    das - in kombination mit dem "gefühl" kochender mütter - erinnert mich an: als ich ungefähr 8 war, sollte ich mal die kartoffeln für die ganze familie kochen. das schälen konnte ich schon, aber gekocht hatte ich sie noch nie.

    min muddi hatte mir gesagt: tu soviel wasser in den topf, bis es zu sehen ist.

    als es dann soweit war, dachte ich sehr scharf nach und kombinierte: ab wann ist wasser zu sehen? genau: ab ungefähr 1 mm...

    immerhin habe ich da für´s leben gelernt, dass man kinder, die sich mühe gegeben haben, NIEMALS auslachen sollte.
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können. by courtesy of ravina


  5. Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    372

    AW: Kochkatastrophen

    Als ich noch im Ausland lebte, meldeten sich ein paar Arbeitskollegen zu Kaffee und Kuchen ein. Oh, deutscher Kuchen, die Erwartungen waren hoch und ich wollte neben einem deutschen Käsekuchen auch einen Marmorkuchen backen.
    Nachdem ich unter sehr viel Mühe und Schweiss tatsächlich Quark aufgetrieben hatte (im Land quasi unbekannt), griff ich nur noch blind nach dem Mehl, ohne zu beachten, dass dem Mehl bereits das Backpulver zugesetzt war.
    Der Marmorkuchen explodierte im Ofen dank meiner doppelten Zufuhr an Backpulver und es dauerte ewig, bis ich den Teig (ich hatte das Malheur nicht gleich bemerkt) aus dem Ofen gekratzt hatte.

    Wenigstens der Käsekuchen war lecker...
    __________________________________________________

    Go ask Alice.
    I think she'll know.

    White Rabbit - Jefferson Airplane


  6. Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    2.044

    AW: Kochkatastrophen

    - in kombination mit dem "gefühl" kochender mütter - erinnert mich an: als ich ungefähr 8 war, sollte ich mal die kartoffeln für die ganze familie kochen. das schälen konnte ich schon, aber gekocht hatte ich sie noch nie.

    min muddi hatte mir gesagt: tu soviel wasser in den topf, bis es zu sehen ist.

    als es dann soweit war, dachte ich sehr scharf nach und kombinierte: ab wann ist wasser zu sehen? genau: ab ungefähr 1 mm...
    Das ist aber fies... Auslachen von so kleinen Menschen ist nicht nett!

    (Da ich schon ne ganze Ecke älter war, und eigentlich kein kompletter Küchenversager, konnte ich MIT meiner Mama da herzlich drüber lachen )

    Ich hab irgendwann auch mal für Freunde gekocht - und total versalzen. Die beiden waren aber so süß, dass sie immer wieder betont haben "bisschen salzig, aber trotzdem echt lecker" - meinem Geschmack nach zu urteilen war es kurz vor komplett ungenießbar


  7. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.924

    AW: Kochkatastrophen

    Gestern habe ich Tomatensauce gemacht und wollte sie zum Schluss noch mit ein paar Kraeutern verfeinern. Der Thymian sah aber irgendwie so seltsam aus. Eher wie Pulver. War es auch, ich hatte versehentlich zum Kardamom gegriffen. Zum Glueck lag das Zeug noch oben auf und ich konnte es mit einem Loeffel abschoepfen, sonst waere es wohl eine indische Tomatensauce geworden anstatt einer italienischen.

  8. Avatar von Sisa04
    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    1.596

    AW: Kochkatastrophen

    Ich besitze die Wundermaschine der Firma, die auch Staubsauger herstellt, und mache fast alle Teige darin.
    Als ich kürzlich den Rührteig auf's Blech goss, waren irgendwie braune Krümel drin...hmmm, seltsam, egal, pressiert, ab in den Backofen.
    Kuchen wunderbar goldbraun, lecker aussehend.... allerdings mit einer ordentlich hervorschmeckenden Ingwernote, die so gar nicht dazu passen wollte... man sollte nicht ein Stück Ingwer auf einem Topfdeckel mit Öffnung ablegen und wenn man es doch tut, empfiehlt es sich, vor einfüllen sämtlicher Zutaten noch schnell einen Kontrollblick in denselbigen zu werfen.....

    aber meine Familie war tapfer und hat den exotischen Butterkuchen aufgefuttert.
    Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden.

  9. Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.644

    AW: Kochkatastrophen

    Mir passiert es immer wieder, dass ich Aufbackbrötchen in den Ofen schiebe und dann vergesse (wenn ich Glück habe, fallen sie mir ein, bevor sie dunkelbraun oder gar schwarz sind). Dabei habe ich eine Küchenuhr, die ich nur einstellen müsste

    In der letzten Zeit habe ich einen Blubb- Spinat (nicht als Klotz, sondern in Bröckchen), den sich einer der Herren Söhne dringendst zu Nudeln gewünscht hatte, mit ein bisschen Wasser aufgesetzt, Deckel drauf und frohgemut zurück zum Sohn, der im Wohnzimmer hockte. Schon nach relativ kurzer Zeit roch es komisch... Man kann den Spinat übrigens nicht mehr retten, indem man ihn in einen anderen Topf umfüllt, der Geschmack ist durchdringend

  10. Avatar von Felicitas80
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    1.338

    AW: Kochkatastrophen

    Backkatastrophe, DER Klassiker:

    Ich hatte mir neue, schöne Behälter gegönnt für Salz, Zucker, Mehl, Müsli - beschriftet. Nur leider ist mir schon beim Umfüllen der Fehler unterlaufen, "Salz" drauf, Zucker drin und umgekehrt.
    Das ist mir aber erst aufgefallen, als ich Montags Geburtstags-Blaubeermuffins für die Arbeitskollegen mitbringen wollte, Sonntag Abend also große Backaktion (48 Muffins), Teig gemacht, Blaubeeren dazu, in die Förmchen gefüllt, in den Ofen und beim Aufräumen schnell mal Restteig vom Schüsselrand probiert (vorher natürlich nicht, wieso auch, Muffins sind doch idiotensicher ... eigentlich ...)
    Wegen mangelnder Zutaten für eine Wiederholung, gab es dann am nächsten Tag was vom Bäcker, der finanzielle Aufwand war meine Strafe.

    Im Nachhinein ist mir dann eingefallen, dass ich einige Male Nudeln mit Zucker statt Salz gekocht habe, hat aber niemand gemerkt

+ Antworten
Seite 6 von 88 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •