Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User Info Menu

    Wirsingrouladen HILFE............

    Hallo an alle die gut kochen,

    brauche dringend einen Tip. Wie kann ich Wirsingrouladen machen bei denen der Wirsing nicht zu Mus verkocht ist, wenn das Gehackte drin gar ist. Schmeckt zwar immer noch gut, schaut aber grauenhaft aus.

    Danke falls jemand eine Idee hat.

    LG
    Sonjakatze
    In jedem Misthaufen ist ein Goldschatz,
    man muss nur wissen wie er aussieht.

  2. Inaktiver User

    AW: Wirsingrouladen HILFE............

    Die Wirsingblätter vorher nur ganz kurz blanchieren. Sie lassen sich dann wunderbar wickeln und werden nicht zu Mus, wenn du sie dann wie bei Fleisch kurz scharf anbrätst. Klappt bei mir immer so.

  3. User Info Menu

    AW: Wirsingrouladen HILFE............

    Danke Januar 2011,
    werde ich versuchen, habe die Blätter wohl zu lange im kochend heißem Wasser gelassen.Nach dem anbraten dann 1/12 Stunden köcheln lassen. War das zu lange.

    Wie lange brauchen die den wirklich?????

    Danke für eine Antwort
    Sonjakatze
    In jedem Misthaufen ist ein Goldschatz,
    man muss nur wissen wie er aussieht.

  4. User Info Menu

    AW: Wirsingrouladen HILFE............

    Erstmal: wie weich der Wirsing wird, hängt neben der Schmorzeit nicht zuletzt auch von der Größe der Rouladen ab. Eine relativ kleine Roulade hat logischerweise mehr Wirsing als ein Riesending, das in der Hauptsache aus Füllung besteht

    Blanchieren nur so lange, wie es braucht, um das Wirsingblatt so weich zu haben, wie man es zum Rollen braucht, das geht in weniger als einer Minute. Und die Mittelrippe nach dem Blanchieren flach schneiden, sonst hast du u.U. eine schöne Roulade mit perfektem Wirsing und kaust auf dem noch harten "Strunk" rum.

    Allzu lange würde ich gerade Wirsingrouladen auch nicht schmoren lassen, die Füllung ist ja ziemlich fix gar und Sauce bekommst du übers Anbraten und Ablöschen. Eineinhalb Stunden scheinen mir reichlich lange.

  5. Inaktiver User

    AW: Wirsingrouladen HILFE............

    Ich würde auch meinen, dass 1 1/2 Std. zu lange sind. Mein Mann macht sich bei Wirsingrouladen nicht mehr die Mühe, einzelne Rollen zu zubereiten, sondern kleidet eine Gugelhupf- oder andere Backform mit dem Kohl aus, füllt die Hackmasse rein und deckt mit Kohl ab. Das schmort/backt so etwa 45 bis 60 Min.

  6. User Info Menu

    AW: Wirsingrouladen HILFE............

    An Alle ein herzliches Dankeschön,

    Werde die Tipps mal ausprobiere, muss ja irgendwie gehen. Im Nachhinein erscheinen mir die 1 1/2 Stunden auch zu lange, zu mal ich keine riesen Füllung mache.

    Auf ein neues Gelingen. Habe Gott sei Dank einen geduldigen Mann

    Schönen Sonntag
    Sonjakatze
    In jedem Misthaufen ist ein Goldschatz,
    man muss nur wissen wie er aussieht.

  7. User Info Menu

    AW: Wirsingrouladen HILFE............

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...Mein Mann macht sich bei Wirsingrouladen nicht mehr die Mühe, einzelne Rollen zu zubereiten, sondern kleidet eine Gugelhupf- oder andere Backform mit dem Kohl aus, füllt die Hackmasse rein und deckt mit Kohl ab. Das schmort/backt so etwa 45 bis 60 Min.
    Das kenne ich aus meiner Heimat als "Gefülltes Kraut" ... eines meiner Lieblingsgerichte.
    Max 01.05.2004 - 17.05.2020
    Emily 01.05.2004 - 24.04.2013

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •