+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63

  1. Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    369

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Ich habe auch eine Hochglanzküche und diese weist mittlerweile auch Kratzer auf.Eigenartigerweise aber nur um die Griffe herum,so bin ich mir gar nicht so sicher,dass MF der Übeltäter war.Nun putze ich die Fronten wieder mit herkömmlichen Lappen,trockne aber mit MF Tüchern ab.Verwende aber diese sog.Spiegeltücher.Diese Frottee-Tücher nehme ich dann zum Abtrocknen der Arbeitsflächen und zum Staub wischen.Es gibt vermutlich Unterschiede bei den Tüchern,sonst wären ja manche nicht so wahnsinnig teuer.Ich persönlich wische und trockne mit Aldi Produkten,auch für die Bodenpflege kaufe ich die günstigen.
    Allerdings suche ich noch nach geeigneten Putzuntensilien für die Fenster.Diese litten leider darunter und geputzt hatte ich regelm.mit Vile..a.Diese hatten eine blaue und eine lederartige Seite und bisher war ich auch zufrieden damit.Aber Kratzer sind nun vorhanden....
    Ich trage eine Brille und bei dieser bin ich vorsichtig,trockne diese mit den normalen Leinentüchern ab.

  2. Inaktiver User

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ah, danke. Dann weiß ich warum ich bisher keine Kratzer feststellen konnte. Ich wasche die Tücher regelmäßig in der Waschmaschine. Bei 1600 Schleuderumdrehungen bleibt selbst in der Mikrofaser kein Schmutz mehr.

    .
    Das hatte ich zumindest dem Küchenschreiner auch gesagt, er meinte aber, daß beim Putzen in diesen MF-Tüchern viel mehr hängenbleibt als in normalen glatten Putztüchern und man sich so in einem Putzvorgang die Oberfläche zerkratzt.
    (ich hatte das auch erst total falsch verstanden, so von wegen Hausfrau wäscht die Lappen nicht... , hatte er aber eben ganz anders gemeint.)

    Ich hab es nie ausprobiert, ich putze z.B. das Bad mit MF-Tüchern, die Glastüre der Dusche aber nicht. Mein Auto wäscht auch die Waschanlage, aber wenn ich (alle Jubeljahre mal ) den Ehrgeiz habe, das Auto danach richtig trocken zu putzen, dann eben auch nicht mit diesen groberen Mf-Tüchern, sondern nur mit ganz glatten.

    Der Fensterputzer hat Mikrofaser, Abzieher und Ledertuch. Da ist nix verkratzt.

  3. Inaktiver User

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Zitat Zitat von AIDA Beitrag anzeigen
    Ich trage eine Brille und bei dieser bin ich vorsichtig,trockne diese mit den normalen Leinentüchern ab.
    Wir sind insgesamt drei Brillenträger in der Familie und seid es Microtücher gibt, werden die Brillen alle damit geputzt.
    Bislang keine Schäden zu vermelden.

    Also für Oberflächen - Kunststoff oder Lack - mag die Gefährlichkeit von Microtüchern stimmen, aber bei Glas scheint es unbedenklich (meine Fenster haben davon auch noch keine Kratzer).

  4. Inaktiver User

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Ich schrieb es neulich schon mal in einem anderen Strang, dass ich mir mein WMF-Besteck mit Microfaser-Spültüchern verkratzt habe.

    Gebrauchsspuren und ähnliche "übliche" Kratzer sehen völlig anders aus als das, was die §<#€|$$-Microfasertücher anrichten!

    Edit: meine Vermutung ist, dass Microfaser vor allem Metall (Besteck, Armaturen) und Hochglanzoberflächen angreift. Beim Fensterputzen oder im Waschbecken und auf Fliesen habe ich keine Kratzer.
    Geändert von Inaktiver User (23.09.2011 um 09:28 Uhr) Grund: noch was ergänzt


  5. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    553

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Ich bin "allergisch" auf Microfaser, wenn ich mit blossen Händen ein Microfasertuch anfasse, öffnet sich die oberste Hautschicht. Falls ich mal mit nassem, feinem Microfasertuch die Fensterscheiben oder -jalousien putze, dann nur mit Gummihandschuhen.
    Auch schlafe ich nur in feiner Baumwollbettwäsche, Microfaser geht überhaupt nicht.
    Liebe Grüsse
    Macaronesia

  6. Avatar von Suseki
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    436

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    wir wurden beim Kauf einer Badwanne darüber aufgeklärt, dass bestimmte MFT die Wanne verkratzen würden, nämlich dann, wenn Glasfasern enthalten wären. Er meinte, je preiswerter das Tuch, desto höher die "Chance" auf Glasfasern.
    Ich hab jetzt noch nicht geschaut,ob auf dem Etikett sowas vermerkt ist.

  7. Inaktiver User

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich schrieb es neulich schon mal in einem anderen Strang, dass ich mir mein WMF-Besteck mit Microfaser-Spültüchern verkratzt habe.

    Gebrauchsspuren und ähnliche "übliche" Kratzer sehen völlig anders aus als das, was die §<#€|$$-Microfasertücher anrichten!

    Edit: meine Vermutung ist, dass Microfaser vor allem Metall (Besteck, Armaturen) und Hochglanzoberflächen angreift. Beim Fensterputzen oder im Waschbecken und auf Fliesen habe ich keine Kratzer.
    Interessanter Strang. Ich nehm sie nur fürs Bad und zum Fensterputzen. Da konnte ich noch nichts feststellen. Hab da wohl unbewußt richtig gehandelt.

  8. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.257

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Ich habe auch festgestellt, dass es unterschiedliche Qualitäten gibt. Teurere und feine zerkratzen gar nix! Die Theorie vom gesammelten Staub und Schmutzpartikeln, die dann die Oberflächen angreifen, halte ich für Unsinn. Die Bestandteile sammeln sich in allen Putztüchern und müssten auch da wie Schmirgel wirken. Ne, ich denke, es liegt an den Bestandteilen des Tuchs selbst.

    Und MFT ja nie zum Brilleputzen verwenden. Kunststoffgläser sind bald hinüber.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  9. Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.644

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Ich liebe meine stinknormalen Microfaser- Bodentücher zum Abtrocknen... Allerdings trockne ich damit kein Besteck (das kommt zum Trocknen in einen popligen Ikea- Köcher) und keine Bleikristall- Gläser ab (weil ich keine habe ).

    Angeblich soll man Monitore auch nicht mittels MF reinigen, ich stör mich aber nicht dran und nehme ganz einfach die MF- Glastücher, die ich habe und habe bisher noch nix festgestellt, kein Verkratzen, keine Schlieren, nix.

    Die preiswerten MF- Tücher, die es bei Aldi und Lidl gibt, sind für unempfindliche Flächen (Küchenfronten, Fliesen, Arbeitsflächen) absolut geeignet und ausreichend. Ob ich eine Hochglanz- Küchenfront damit reinigen würde? Ich glaube ehr nicht. Ebenso wenig würde ich Parkett damit reinigen, meinem Laminat hingegen merkt man nix an.

  10. Inaktiver User

    AW: mikrofasertücher zerkratzen oberflächen

    Ich bin echt überrascht von dem was ich hier lese. Meine popeligen Microfasertücher zerkratzen nichts. Keine Ahnung wo ich die mal gekauft habe und was die gekostet haben. Ich schmeiß sie einmal die Woche mit in die 60 Grad Wäsche. Andere Tücher kommen mir nicht ins Haus.

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •