Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. Inaktiver User

    Lebensmittel-Lieferservice

    Hallo ihr Lieben,

    Ich suche eine preisgünstige und zuverlässige Alternative zum Wocheneinkauf im Supermarkt.

    habt ihr Erfahrungen mit der Lieferung von Lebensmitteln? Bietet euer Supermarkt einen solchen Service an? Bestellt ihr bei einem Online-Supermarkt? Was kostet das und wie lange braucht die Lieferung?

    Bin gespannt auf eure Erfahrungen!
    Liebe Grüße
    Marlien

  2. User Info Menu

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Ich kenne das nur von unser'm Edeka, wo ab einem Einkaufswert von 50 € die Lieferung umsonst ist. Lieferung in der Regel noch am selben Tag, spätestens am nächsten Tag. Allerdings ist Edeka von meinem Eindruck her auch von den Grundpreisen auch nicht so der Günstigste. Rewe hat sowas nicht, soweit ich weiß.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  3. Inaktiver User

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Danke für den Tipp. Ich habe mal auf der Homepage von Edeka geschaut, da habe ich aber nichts von einem Lieferservice + Warenangebot gelesen. Wie funktioniert das denn, wenn nicht online?

  4. User Info Menu

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Auf der Homepage von Edeka kannst Du nach einem Markt in Deiner Nähe suchen.
    Bei den Ergebnissen kannst Du denn sehen, ob der Markt einen Lieferservice anbietet.

    Oder gleich die erweiterte Suche nutzen, da kann man bei Lieferservice ein Häkchen machen.

    Es gibt auch noch Edeka24, die liefern per DHL nach Hause.
    Das ist ein reiner Online-Shop.
    Nicht jene, die streiten, sind zu fürchten,
    sondern jene, die ausweichen.


    Marie von Ebner-Eschenbach

  5. Inaktiver User

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Ich habe eben in einem Edeka-Markt angerufen. Die Auskunft war, dass in meiner Stadt kein Supermarkt mehr ausliefert, da es hierzu strenge Richtlinien gibt, die ein Kühlfahrzeug erfordern, das sich aber nicht lohnen würde.

    Der Marktleiter hat geraten, bei der Stadtverwaltung nachzufragen, da diese für Senioren, Behinderte etc. Hilfen anbietet. Der Zuständige ist aber erst morgen wieder aus dem Urlaub zurück....

    Bleiben noch die Online-Supermärkte. Hat da einer gute Erfahrungen gemacht? Preisgünstig, zuverlässig, kurze Lieferzeiten?

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Ich nutze diesen Service von Rewe regelmäßig. Ich gebe meine Bestellung telefonisch durch, das Zusammensuchen der Waren kostet 2,00 Euro, die Lieferung 5,00 Euro. Ich bestelle sehr viel, also z. B. 20 x Milch, 5 x 5 kg Katzenstreu, 40 Dosen Katzenfutter., 60 Rollen Klopapier usw. Dazu noch Frischfleisch, Wurst, Käse ... was so anfällt. Fakt ist, dass die Fahrten zum Supermarkt und zurück mehr kosten würden als 7,00 Euro und dass ich nie und nimmer diese Mengen selbst transportieren könnte. Mir wird alles bis in die Wohnung gebracht, dann wechselt Bares den Besitzer und fertig.

    Für mich ist das äußerst praktisch. Ich habe nach und nach ein Verzeichnis aller Waren angelegt, die ich dort kaufe, die haben auch sehr viele JA-Produkte, bei denen ich gerne zugreife. Ich gucke also einmal in der Woche was fehlt (Excel-Tabelle), klicke an was ich brauche, ergänze nach Lieferung jedesmal die Preise, könnte sich ja mal was ändern, und das läuft sehr gut.

  7. Inaktiver User

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Das ist ein spannendes Thema.

    Ich bin am Überlegen, ob ich mein Auto abschaffe. Allein der leidige Wochenenkauf hält mich davon ab.

    Gibt es bei Rewe auch einen Mindestbestellwert? Als nicht-Milch-trinkender Single ohne Katze wäre mit mir nicht viel Umsatz zu machen.

  8. Inaktiver User

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Rewe auch einen Mindestbestellwert? Als nicht-Milch-trinkender Single ohne Katze wäre mit mir nicht viel Umsatz zu machen.
    Ich habe herausgefunden, dass jeder Markt vor Ort das anders handhabt (Lieferservice Ja/Nein, Bedingungen, etc.) Insofern hilft nur die Homepage der Supermärkte vor Ort anzuschauen.

    Mit reinen Online-Supermärkten habe ich keine Erfahrung, aber vielleicht meldet sich noch jemand. Vielleicht gibt es ja auch noch andere Lösungen, Hilfen, etc. für das Einkaufproblem?

  9. Inaktiver User

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Ich habe eine Zeit lang öfter mal bei Kaisers online eingekauft. War ganz praktisch, weil sie mir die Waren bis in die Küche gebracht haben. Irgendwann bin ich aber doch wieder zum Selbstkaufen übergegangen, da ich mir das Obst und Gemüse doch etwas genauer angucke - genau wie das MHD, welches ich gerne noch etwas mehr in der Zukunft habe (und nicht alles in drei Tagen verbrauchen muß - ich weiß, das hält auch darüberhinaus, aber ich kann da nicht aus meiner Haut). Die Fahrer könnten (zumindest hier) etwas freundlicher sein. Auf eine Beschwerde meinerseits wurde zwar von der Firma umgehend und sehr freundlich reagiert, getan hat sich aber nichts (übrigens noch ein weiterer Grund, warum ich das nicht mehr gemacht hatte).

    Einen reinen Online-Supermarkt hatte ich dann auch nochmal ausprobiert (irgendwas mit einer "24" drin - genau weiß ich den Namen nicht mehr), aber so richtig überzeugte mich dieser Service dann doch nicht.

    Zu den Preisen kann ich gar nicht viel sagen, da ich selten die Preise für Lebensmittel in verschiedenen Geschäften vergleiche , sondern eher im Laden innerhalb derselben Produktgruppe gucke und dann vergleiche. Was die Lieferzeiten anging - da gab es ein sog. "Zeitfenster" - also, wenn man bis XX bestellte, dann brachten sie das zwischen YY und ZZ Uhr, und zwar sehr zuverlässig (aber eben nicht immer sehr freundlich - zumindest in meinem Fall *nochmal anmerk*)

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Lebensmittel-Lieferservice

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Rewe auch einen Mindestbestellwert? Als nicht-Milch-trinkender Single ohne Katze wäre mit mir nicht viel Umsatz zu machen.
    Der Rewe-Laden hier hat einen Mindestbestellwert von 25 Euro, allerdings ohne Zigaretten. Mit anderen Worten: Ein Pfund Gehacktes, 2 Bund Petersilie und eine Stange Zigaretten, das geht nicht.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe herausgefunden, dass jeder Markt vor Ort das anders handhabt (Lieferservice Ja/Nein, Bedingungen, etc.) Insofern hilft nur die Homepage der Supermärkte vor Ort anzuschauen.
    Auf der Homepage von Rewe habe ich dazu nichts gefunden. Dass "mein" Rewe das macht habe ich nur per Zufall erfahren.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Irgendwann bin ich aber doch wieder zum Selbstkaufen übergegangen, da ich mir das Obst und Gemüse doch etwas genauer angucke - genau wie das MHD, welches ich gerne noch etwas mehr in der Zukunft habe (und nicht alles in drei Tagen verbrauchen muß - ich weiß, das hält auch darüberhinaus, aber ich kann da nicht aus meiner Haut). Die Fahrer könnten (zumindest hier) etwas freundlicher sein. Auf eine Beschwerde meinerseits wurde zwar von der Firma umgehend und sehr freundlich reagiert, getan hat sich aber nichts (übrigens noch ein weiterer Grund, warum ich das nicht mehr gemacht hatte).
    Über mangelnde Freundlichkeit kann ich mich nicht beschweren, im Gegenteil. Wenn ich möchte, dann hilft mir der Fahrer noch beim Einräumen bzw. Verstauen. Zwei Kartons mit je 10 Litern Milch hebe ich auch nicht einfach so vom Tisch und schiebe sie auf dem Boden an die Wand. Katzenstreu trägt er mir bis ins Badezimmer. Wenn ich gerade eine volle Mülltüte da stehen hab, dann nimmt er die mit und schmeißt die in die Tonne. Außerdem leihen wir uns noch gegenseitig Bücher.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was die Lieferzeiten anging - da gab es ein sog. "Zeitfenster" - also, wenn man bis XX bestellte, dann brachten sie das zwischen YY und ZZ Uhr, und zwar sehr zuverlässig (aber eben nicht immer sehr freundlich - zumindest in meinem Fall *nochmal anmerk*)
    Das ist hier auch so, bestellen montags, mittwochs und samstags bis 11 Uhr. Auslieferung dann irgendwann - meistens bis 16 Uhr - am gleichen Tag. Sie hätten gern, dass man schon am Vortag anruft, aber wenn das nicht klappt, dann genügt durchaus ein freundliches Wort und es klappt.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •