Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. User Info Menu

    Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Hallo ihr Haushaltsexperten,

    wir haben ein oder auch zwei Probleme mit den TShirts/Unterwäsche/Socken meines Mannes, die er zur Arbeit anzieht.
    Das erste Problem taucht beim waschen auf. Egal wieviel/wenig Waschpulver und/oder Weichspüler wir verwenden, die Wäsche riecht hinterher immer noch nach Diesel/Benzin/Öl/Werkstatt. Außerdem bleibt (trotz extra-Spülgang) noch etwas Dreckwasser in den Rillen der Gummi-Türdichtung. Wenn wir da nicht jedesmal nachwischen, haben wir bei der nächsten normalen Wäsche Dreckstreifen, die nicht mehr weggehen. Und ich hab die Angst, dass da noch Dreck übrigbleibt, den wir nicht sehen - ein Bettbezug hat schon Streifen

    Das zweite Problem betrifft die Aufbewahrung. Wir haben vier kleine Hängeschränke (im Quadrat an der Wand hängend), in einem davon ist die Arbeitskleidung, in den anderen die Bettwäsche und die Kuscheldecken. Ich habe den Eindruck, dass der Geruch von der Arbeitskleidung langsam aber sicher in die Bettwäsche kriecht!!

    Meine Fragen: Wie kann ich das Zeug waschen, damit auch der Geruch weggeht? Gibts da vielleicht ein Spezialwaschmittel oder einen Tipp? Wärmer als 60° trau ich mich wegen der Elastikanteile nicht wirklich.
    Was kann ich machen, damit die WaMa hinterher wirklich sauber ist? (Wir waren echt schon am überlegen, ob wir eine zweite WaMa nur für diese Sachen kaufen... wäre aber ein heftiger finanzieller Aufwand für zwei Ladungen Wäsche pro Monat.) Und wie kann ich verhindern, dass der Geruch von A nach B wandert?

    So, das war jetzt doch länger als erwartet, ich hoffe ich konnte unser Problem verständlich schildern - und ich hoffe noch mehr, dass mir jemand weiterhelfen kann!
    Danke für alle Antworten
    Die Crazy

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Echte Motorölflecken vorbehandeln: Bremsreiniger gilt da als geheimtipp. hausfrauen nehmen gern aber auch butter (kein witz).

    oder/und: vorwäsche bzw. einweichen mit waschsoda (gibt inzwischen in jedem supermarkt). vll auch noch extra spülgang...bis vor kurzem hätte ich gesagt: mit verdünntem essig. hab ich jahrelang gemacht. aber der waschmaschinenfachmann hat dringend davor gewarnt. extra-spülgang nutzt natürlich nur was, wenn die ölrückstände vorher restlos ausgewaschen wurden.
    statt zweiter waschmaschine würde ich eher diese wäsche zweimal durchlaufen lassen


    ach so: gegen den schrankgeruch hilft mod. swenjas ultimativer tipp: beim feinkosthändler mit den vier buchstaben eine flasche billigenwodka kaufen+schrank damit auswischen. ggf in abständen wiederholen
    Geändert von Ila (28.09.2009 um 21:37 Uhr)

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Der Geruch ist extrem hartnäckig, gegen den hilft fast nichts. Hast du die Standardtips à la Essig in den Weichspülgang schon probiert?

    Ich würde ein älteres Teil mal richtig kochen und schauen, wie sich das auswirkt. Lieber mal neue Gummis einziehen als den Muff in der Wäsche, imho.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das gegen Benzin- und Dieselgeruch nur langes, gründliches Lüften hilft. Leider
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  5. User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Zitat Zitat von Ila Beitrag anzeigen


    ach so: gegen den schrankgeruch hilft mod. swenjas ultimativer tipp: beim feinkosthändler mit den vier buchstaben eine flasche billigenwodka kaufen+schrank damit auswischen. ggf in abständen wiederholen
    Aber welcher? Spontan fallen mir gleich drei ein.
    Ich habe eine Wassermelone getragen.

  6. User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Zitat Zitat von Asphaltblume Beitrag anzeigen
    Aber welcher? Spontan fallen mir gleich drei ein.
    Billigen Wodka haben sie alle
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    * * * * *
    God gave rock 'n' roll to you, put it in the
    soul of everyone (KISS)


  7. User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Wohl wahr, PeggySue.
    Ich habe eine Wassermelone getragen.

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Darum ging es auch. Mit teurem funzt es nicht, sagt swenja (hat sie zwar nie gesagt, ich will nur testen, ob sie aufpasst)

  9. User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Super - vielen Dank schonmal für die Tipps!!! Werd ich alles mal ausprobieren :)
    Waren übrigens alles Neuheiten für mich... auch mit dem Essig im Weichspülgang. Meine Mama hat das zwar immer gemacht, aber nur um Waschmittelreste zu "neutralisieren" - dass das auch gegen Gerüche hilft, wusste ich nicht.
    Hab mir auch die Sachem mal angeschaut - bis auf die Socken (noch recht neu) sind die eh alle ziemlich ausgeleiert... also vielleicht doch die Kochwäsche, kaputt gehen kann ja nimmer viel :)

  10. User Info Menu

    AW: Hilfe-Arbeitskleidung von Kfz-Mechaniker waschen

    Sind es wirklich nur 2 Ladungen im Monat? Habt ihr vielleicht ein Waschcenter in der Nähe?
    Wer Sahne möchte muss Kühe schütteln.

    Ostfriesische Weisheit

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •