+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. Inaktiver User

    Hochsteckfrisuren

    Hallo Ihr,

    ich habe ca. schulterlanges, etwa gleichlanges Haar.

    Ich versuche seit ein paar Wochen auch mal die Haare hochzustecken, aber irgendwie sieht das nicht so doll aus.

    Ich mach' das so:

    Nehme die Haare zusammen wie zum Pferdeschwanz, drehe sie mit der rechten Hand um den linken Zeigefinger nach oben und schiebe geichzeitig die Haare um den linken Zeigefinger am Kopf entlang nach oben. Dieses Teil stecke ich dann - möglichst unfaufällig - mit Haarklammern am Hinterkopf fest. Ganz oben zwicke ich so eine riesen große Haarklammer zur Zierde rein. Aber richtig gut sieht es nicht aus.

    Wie macht ihr das , wie formt ihr "Bananen"?


  2. Registriert seit
    30.06.2006
    Beiträge
    1.077

    AW: Hochsteckfrisuren

    Bevor du mit der Banane anfängst, sprüh Haarspray auf die Haare. Oder nimm irgendein Wachs usw., damit die Haare griffiger werden und nicht mehr so rutschig sind.
    Mit links drehe ich dann die Haare von unten straff ein und stecke schon mal die ersten Nadeln ein (die U-förmigen, erst in die Banane, dann drehen und knapp an der Kopfhaut vorbei wieder zurück). Wenn alles festgesteckt ist, kommt eine Schmucknadel rein, dann noch ein paar vorsichtshalber Haarnadeln. Haarspray.
    Hält auch bei stärkerem Wind.
    Und Übung macht die Meisterin

  3. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    ich nehme das Haar seitlich "breit" (ca. 10cm) zusammen, schlage es dann um die Handkante ein und wickle es auf, dann stecke ich es fest mit den Mini-Klemmen aus Plastik (für Haarnadeln ist's bei mir zu schwer).
    Alternative für nicht so langes Haar: lockeren, aber tiefen Pferdeschwanz machen, zwirbeln udn nach oben führen, ggf. auch wieder zurück. Das Haar, das seitlich von der "Rolle" liegt (deswegen lockerer Pferdeschwanz) darüberziehen udn feststecken.

    Haarspray nehme ich nicht, aber mach das meistens mit feuchtem Haar - dann hast du abends auch wunderschöne aufgekringelte Locken.

  4. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    Hallo,
    ich nehme das Thema hier nochmal auf...
    Ich habe sehr dickes und langes Haar (geht ca. bis zum BH-Verschluß)
    Seit Wochen versuche ich mich an irgendwelchen Hochsteckfrisuren. Egal was...hauptsache mal hochstecken! Es will aber einfach nicht halten. Meine Haare sind zu dick zu lang und vor allem zu schwer!!!
    Wenn ich nur kleine Strähnen fest stecke, weiß ich nachher gar nicht mehr wohin mit den übrigen Haaren (kein Platz mehr zum fest stecken...und wenn ich dickere Strähnen nehme fallen sie sofort wieder runter, weil sie einfach zu schwer sind...

    Hat jemand irgendwie ne Idee für mich?? :-((

  5. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    ja:
    Dicken Dutt machen, eine gute Strähne rauslassen. Dutt feststecken (erwähnte Mini-Klemmen). Dann die Strähne zerstrubbeln, in MIni-Strähnchen einkringeln udn drumherum feststecken (das sollte dann auch mit Nadeln gehen).
    So hab's ich früher gemacht, als das Haar noch hüftlang war...

  6. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    Das kann ich mir grad nicht so vorstellen, die letzte strähne einfach lockig machen uns aussen rum stecken?
    Ich hätte eigentlich gern was lockeres...
    Alle haare auf heißwickeler und dann irgendwie feststecken, aber es will einfach nicht klappen.
    Ich bekomme ja nicht mal einen dutt problemlos hin...
    Einen Pferdeschwanz...den bekomme ich noch unfallfrei hin :-))

    Ich müsste mal so ein workshop mitmachen wie man seine haare ordentlich frisiert...finde sowas aber leider nicht :(

  7. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    Frag doch mal den Friseur Deines Vertrauens..

  8. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    Ich habe auch langes und schweres Haar ich stecke meine Haare so hoch:

    Zuerst mache ich einen Pferdeschwanz aber ganz oben auf dem Kopf dann ein Haarband rein, damit das hält, dann wickel ich die Haare einmal oder zweimal um sich selbst und klemme sie fest. Allerdings auch nicht mit Haarnadeln das hält bei mir auch nicht, sondern mit diesen Haarklammern in mittlere Größe einmal rund herum - das hält bei mir ne Weile - sogar beim Sport!

    Dharma

  9. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    ok. Pferdeschwanz schaffst du, dann nimmst du 80% der Haare und zwirbelst ihn auf. Das steckst du fest.
    die Strähne zerteilst du nochmal in 5 oder 6 Stücke, zwirbelst die um den finger (je nachdem, ob du edler oder eher relaxed willst, stehen die Enden raus oder nicht) und steckst diese nochmal fest.


    Alternativ: Wurschel-Dutt, dabei machst du das mit allen Strähnen und klemmst die kreuz und quer an. Wenn ich echt kreativ bin, klemme ich sie nicht ein sondern verzwirbel sie rundum, und nehm dann nur ein, zwei Klammern ganz zum Schluss. Dann rutscht der Dutt in den Nacken.


    Alternativ: hast du mal dran gedacht, dein Haar ausdünnen zu lassen? Hab's 2x gemacht, war IMHO sinnvoll, auch um zu starke Belastung des Nackens zu vermeiden.

  10. Inaktiver User

    AW: Hochsteckfrisuren

    Danke schonmal für die Tips, damit komme ich doch schonmal voran! Das wird heute abend gleich ausprobiert.

    Zum friseur meines Vertrauenes brauche ich nicht gehen, der lässt mein Portemonnaie ordentlich bluten.

    Zum Thema ausdünnen...kommt für mich nicht in Frage, da ich Sie hauptsächlich offen trage und ich finde da sehen dicke Haare toll aus...
    Zum ball hab ich dann echt das nachsehen, aber ausdünnen...den schritt traue ich mich nicht, bin sicher ich würde es danach bereuen...
    sooooooooo dick sind die Haare dann aber auch nicht.

    Vielen Dank schonmal, nehme gern noch weitere Frisurenvorschläge entgegen!

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •