Antworten
Seite 24 von 28 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 272
  1. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von Monkele Beitrag anzeigen
    Sie man's macht ...
    Ich persönlich finde es gar nicht so schlimm, eine Frisur zu haben, die viele haben.
    Klar, heute will jeder individuell sein.
    Ist er auch, auch ohne auffallende Frisur.

    Kurze Haare wäre meins nicht, Bob vermutlich auch nicht sondern zusammengesteckt....hatten früher auch Millionen von Frauen.

    Aber im Moment bin ich auch noch nicht auf grau aus, daher, vielleicht färbe ich auch, wenn es "soweit" ist.

    Karla, ich hatte den Anfang des Stranges gelesen und das Ende.
    Hast Du für Dich inzwischen eine Lösung gefunden?

  2. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    Für mich sind sie wunderschön.
    Und ich mag dazu jetzt auch keine Doktorarbeit verfassen.

    Du musst auch keine Doktorarbeit verfassen. Ich dachte allerdings, es wäre ein offenes Thema und eine offene Gruppe, in der verschiedene Meinungen Platz haben.






  3. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von vindpinad_ Beitrag anzeigen
    Ich persönlich finde es gar nicht so schlimm, eine Frisur zu haben, die viele haben.
    Klar, heute will jeder individuell sein.
    Ist er auch, auch ohne auffallende Frisur.

    Sehe ich etwas anders. Früher trugen Frauen in dieser Altersgruppe einheitlich Dauerwelle - heute offenbar einheitlich Pagenschnitt.

    Dann darf doch die Frage gestellt werden, ob die Friseure zu phantasielos sind.

    Meinen Typ auch in einer Frisur wiederzufinden - meines Erachtens kein übertriebener Drive zu Individualismus, eher der Wunsch _sich selbst_ zu sehen und nicht mit einheitlichem Helm durch das Leben zu gehen.


    Mein Friseur meinte, heute gäben die Kardashians die Frisurenmode vor.

    Dann bin ich mal gespannt, was diese Ladies - sollten sie in 20 Jahren immer noch in dieser Vorreiter-Rolle sein - mit grauen Haaren machen.






  4. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von Ichwillnicht Beitrag anzeigen
    Ja klar, sicher, sind ja auch Models und Schauspielerinnen.

    So sehe ich jedenfalls auch ohne graue Haare nicht aus.
    Emmylou Harris ist Sängerin (und was für eine 🤩🤩) und sieht einfach fantastisch aus.

    Ich finde übrigens auch, dass kaum irgendwas so alt macht wie in einem einzigen Farbton überfärbte Haare. Habe ich jetzt bei vielen Mitpatientinnen in der Reha gesehen, und, sorry, es hat billig und unattraktiv ausgeschaut, mit einer einzigen Ausnahme, aber da sah man den Ansatz...

    Ich hab das Gefühl, dass viele, die sofort "blooooooß keine grauen Haare" schreien, kein Geld für einen wirklich guten Schnitt ausgeben wollen, der bei grauen oder weißen Haaren gut aussieht und das Geld stattdessen für Farbe ausgeben. 🤔
    Geschenkt bekommen von Mmedusa:
    Ein dickes Dankeschön an die Ehrenamtlichen im Forum
    ... leider nicht an die Betreiber

    Auch bei xobor: Lizzie64.

    Und wer auch immer dort vorher versucht hat, "Lizzie64" zu sein:
    Geschwindigkeit siegt. Dickes Dankeschön an den einzigartigen MrMcTailor!


  5. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Sehe ich etwas anders. Früher trugen Frauen in dieser Altersgruppe einheitlich Dauerwelle - heute offenbar einheitlich Pagenschnitt.
    Diese Dauerwellen fand ich tatsächlich wirklich schrecklich.
    Und ich sehe in meinem Umfeld tatsächlich keine grauen Pagenschnitte. Wirklich eher kurz.

    Im Freundeskreis meines Vaters finden sich kurze graue Haare (aber gar nicht schlecht, passt zu der Frau, die trug immer die gleiche Frisur), lange hochgesteckte gefärbte Haare, Kurze gefärbte Haare, halblange gefärbte Haare, also schon bunt durcheinander.
    Und wenn ich an die gefärbten Frauen denke - ich find es passt zu denen auch wenn man ab einem gewissen Alter natürlich ahnt, dass es "nicht echt" ist.

    Zitat Zitat von Julifrau
    Dann darf doch die Frage gestellt werden, ob die Friseure zu phantasielos sind.
    Die Meinung von Friseuren interessiert mich tatsächlich nicht so sehr. Auch wenn ich eine tolle habe.

    Meinen Typ auch in einer Frisur wiederzufinden - meines Erachtens kein übertriebener Drive zu Individualismus, eher der Wunsch _sich selbst_ zu sehen und nicht mit einheitlichem Helm durch das Leben zu gehen.
    Warum auch nicht.

    Auf den Fotos (ich kenne keine der Frauen) finde ich die Frau mit der Brille am besten.
    Sie guckt etwas grimmig , aber sieht gut aus.
    Sie ist aber mit 53 auch noch ziemlich jung und ich denke die gleiche Frisur in schwarz sähe ebenfalls gut aus.
    Aber so passt es auch!
    Geändert von vindpinad_ (16.10.2021 um 11:06 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen

    Ich hab das Gefühl, dass viele, die sofort "blooooooß keine grauen Haare" schreien, kein Geld für einen wirklich guten Schnitt ausgeben wollen, der bei grauen oder weißen Haaren gut aussieht und das Geld stattdessen für Farbe ausgeben. 🤔
    Lizzie, das ist aber schon sehr verallgemeinernd.

    Ich habe durch eine Hormonstörung in jungen Jahren wenige Haare vorne, am Oberkopf. Nun ist der Haaransatz im Alter noch zurück gegangen und man kann bei ungünstigen Verhältnissen bis auf meine Kopfmitte durch schauen. Es braucht also immer Beides für mich, einen guten Schnitt und für mich die Naturhaarfarbe, die auch nicht so billig ist, sich aber um das Haar legt und es damit dicker erscheinen lässt.
    Manchmal über Nacht erwacht eine Quelle zum Leben.
    Manchmal über Nacht beginnt es zu grünen am kahlen Zweig.
    Manchmal über Nacht bringt dir ein Traum das Licht zurück.
    Manchmal über Nacht hat dich ein Engel besucht.


  7. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Du musst auch keine Doktorarbeit verfassen. Ich dachte allerdings, es wäre ein offenes Thema und eine offene Gruppe, in der verschiedene Meinungen Platz haben.

    Julifrau, ich habe mit keiner Silbe angedeutet, dass mich anderer Leute Meinung nicht interssieren könnte.
    Lediglich ich selbst mag nicht diskutieren, warum wieso weshalb ich jemanden wunderschön finde oder nicht.
    Das sollte ja möglich sein, ohne dass man passiv agressiv angegriffen wird.

    The original Karla
    est. 2006


  8. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Mein Frisör, der durch die Bank alle Altersgruppen als Kundinnen hat, mehrheitlich aber jüngere Leute, sagte mir folgendes:

    Als ich anmerkte: Sorry aber für mich sehen die jungen Frauen heute irgendwie alle gleich aus? Lange lange Haare. Entweder mit Mittelscheitel oder mit Dutt. Bis neulich noch mit Balayage.

    Er: Das ist halt die Mode jetzt, da wollen alle das gleiche! Ich find´s auch langweilig!
    The original Karla
    est. 2006


  9. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Ich habe eine eh. Arbeitskollegin dazu gebracht mit dem Färben aufzuhören. Jahrelang hat sie mir vorgejammert, wie nervig die Färberei doch sei. Und immer steif und fest behauptet, dass alle, die mit grauen Haaren gut aussehen, weiß Gott was dafür tun müssen und sicher alles auch nur gefärbt ist.

    End of story: Sie trägt nun seit 2 Jahren graue Haare - ganz natur und ist hochzufrieden.

    Ich würde da nicht den Friseuren die "Schuld" geben. Ich weiß immer genau, was ich will, wenn ich zu meiner Friseurin gehe. Die redet mir nix ein. Natürlich ist sie die Fachfrau für Details. Wahrscheinlich habe ich auch noch großes Glück mit ihr. Das ist eine ganz junge Frau, die selbst einen ungewöhnlichen , sehr individuellen Stil pflegt. Die ist einfach sehr offen für unkonventionelles und freut sich über Kundschaft, die nicht 0815 will.

    Grauer/weißer Bob sieht gut aus, ebenso kurz (wenn der Schnitt passt) und lange graue Haare finde ich einfach super (weil es eben noch nicht sehr verbreitet ist bei uns). Vor ein paar Wochen habe ich eine Frau um die 65 gesehen mit weißem Haar, sehr akuratem kurzen Schnitt, wunderbar angezogen, gut geschminkt. Sah fantastisch aus. Dann sehe ich immer wieder eine Frau in meiner Stadt mit sehr langen weißen Haaren. Top gepflegt.
    Never be afraid, never.

  10. User Info Menu

    AW: Demnächst unfreiwillig "grau". Hilfe!

    Zitat Zitat von vindpinad_ Beitrag anzeigen
    Und ich sehe in meinem Umfeld tatsächlich keine grauen Pagenschnitte. Wirklich eher kurz.
    Möglicherweise hängt das an der Region . Hier in der Ecke wimmelt es wirklich von grauen Bobs.



    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen

    Lediglich ich selbst mag nicht diskutieren, warum wieso weshalb ich jemanden wunderschön finde oder nicht.
    Das sollte ja möglich sein, ohne dass man passiv agressiv angegriffen wird.
    Na ja, die Bemerkung mit der Doktorarbeit war gleiche Kategorie ;-). Ich hätte dich übrigens auch nicht weiter 'überreden' wollen, wen du wunderschön finden darfst. Das ist tatsächlich eine sehr persönliche Sichtweise.


    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen

    Er: Das ist halt die Mode jetzt, da wollen alle das gleiche! Ich find´s auch langweilig!
    Das meinte mein Friseur ja auch und dass die Kardahians die Frisuren-Trendsetter seien.

    Schade. Ich bin auch nicht sicher, ob Friseure dadurch nicht auch die Kunst des Kurzhaarschnittes verlernen ...






Antworten
Seite 24 von 28 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •