Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. Inaktiver User

    Erblonden ... erweißen

    Ich habe mittelbraunes, relativ langes Haar und stelle leider immer mehr weiße Haare dazwischen fest. Ich färbe immer mal, aber beim Herauswachsen sieht man es dann schon hier und da. Ich überlege was ich perspektivisch mache und hätte eigentlich nichts gegen eine totale Typveränderung so in Richtung Agatha Raisin und letzten Endes sollen die Haare ganz weiß sein, weil das wahrscheinlich sowieso irgendwann kommt.

    Ich überlege, ob ich das radikal machen, was für die Haare vermutlich nicht gut ist, oder ob ich so langsam mache mit Strähnchen und immer mehr, dann der Schnitt und schließlich Endergebnis.

    Hat jemand von Euch so etwas schon mal durch? Kann jemand etwas empfehlen? Besser Friseur, oder bekommt man weiß sogar selbst hin?

  2. User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Einfach abwarten?
    Die weißen "Strähnchen" werden doch von alleine immer mehr.

  3. Inaktiver User

    AW: Erblonden ... erweißen

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Einfach abwarten?
    Die weißen "Strähnchen" werden doch von alleine immer mehr.
    Darauf bin ich auch schon gekommen, aber genau das gefällt mir ja nicht. Das sieht bescheuert aus mit dem braunen Grundton und ab und zu ein weißes Haar, irgendwie dreckig. Und wer weiß wie lange das dann so geht bis mal alles weiß ist....

  4. User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Ich habe den Lockdown genutzt für dieses Projekt, denn im Sommer 2020 wurden meine Haare durch viel Sonne ziemlich blond. Da fiel das Grau gar nicht auf.

    Ich habe dann einfach beschlossen, nicht mehr zu färben. Zuvor habe ich etwa 25 Jahre lang regelmäßig alle 8 Wochen Farbe auf den Kopf gepampt. Inzwischen ist das letzte Färben über 1 Jahr her, das letzte Restchen Farbe viel der Friseurschere zum Opfer und ich mag meinen neuen Kopf.
    Von überall her bekomme ich positive Bestätigung. Allerdings musste ich meine Garderobe ein wenig anpassen, einige Farbtöne stehen mir nicht mehr.

    Vielleicht den schwierigen Übergang mit etwas Blond überbrücken, falls Du es nicht aushältst, ansonsten einfach Augen zu und durch!

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Hat jemand von Euch so etwas schon mal durch? ...
    Schon ein paar in der Bri, hier zum Beispiel, oder da und sicher noch ein paar mehr. Statt grau war da auch immer wieder mal von weiß die Rede ...
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.


    'Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz' ist Kindergartenniveau. - Igor Levit


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  6. User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Einfach abwarten?
    Die weißen "Strähnchen" werden doch von alleine immer mehr.
    Auf eigener Erfahrung muss ich dazu den Kopf schütteln: das sieht echt scheiße aus. Man wird dadurch blass und unscheinbar und graumäusig, denn dass die Haare ihre Farbe verlieren, bedeutet ja nicht, dass sie dadurch eine nettere Farbe bekommen – sie werden wirklich grau und weiß.

    Agatha Raisin hat eine tolle Haarfarbe und einen Superschnitt, und den Gedanken, den du hier öffentlich schreibst, Bellatrix, hatte ich still und heimlich auch schon.

  7. User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Ich habs in Grau probiert - 1 Jahr lang - alle fanden es totaaaaal toll - ICH war das aber nicht! ...Ich fühlte mich steinalt. Und in dem Moment, als sie wieder blond wurden, war ich 20 Jahre jünger - innerlich. Und so bleibt das jetzt auch.

    Übrigens - es finden wieder alle totaaal toll!
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  8. User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ... hätte eigentlich nichts gegen eine totale Typveränderung so in Richtung Agatha Raisin und letzten Endes sollen die Haare ganz weiß sein, weil das wahrscheinlich sowieso irgendwann kommt.
    Bist Du sicher, dass Du Deine langen Haare opfern willst?

    Ob Deine Haare überhaupt weiß werden, das kann man in diesem frühen Stadium doch gar nicht sagen. Vielleicht geht es ja eher in Richtung *mausig-grau* ...?

    Agatha Raisin ist doch so eine Art ganz hell- bzw. platinblond, oder?
    Das - in Kombination mit dem Schnitt - ist eine Allerweltfrisur, die ich gerade für ältere Frauen nicht so schmeichelhaft finde. Aber das ist lediglich meine persönliche Meinung.

  9. User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Agatha Raisin ist auch sehr stark geschminkt und auffällig gekleidet. Dadurch wirkt auch der Schnitt. Das ist halt ein long Bob.
    Man kann nicht alles verhindern, auch wenn uns heute allüberall eingetrichtert wird, alles sei möglich, und wenn nicht, sei jedenfalls jemand anderes Schuld. Kangastus

  10. User Info Menu

    AW: Erblonden ... erweißen

    Mein Tipp wäre, die Haare mit Natur-Haarfarbe im eigenen (braunen) Farbton zu tönen - die weißen Haare werden dabei blond/golden. Das sieht sehr schön aus. Ich bin dafür zum Natur-Friseur gegangen. Man bekommt eine warme Matsche auf den Kopf, Folie und muss lange einwirken lassen - aber das Ergebnis ist sehr schön. Ich hatte das ungefähr zwei Jahre lang und wurde öfter deswegen angesprochen.
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •