Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. Inaktiver User

    Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Hallo zusammen,

    nach bisher lebenslang dunkelbraun (erst natur, dann sehr lange gefärbt) möchte ich meine Haarfarbe wechseln.
    Dunkelbraun passt nicht mehr zu mir.
    Weiss (mittlerweile weitgehend meine Naturfarbe) auch (noch lange) nicht. Daher fühle ich mich mit meiner Frage in den "Grau Werden"-Strängen nicht aufgehoben, denn da geht es ja gar nicht um Grau-, sondern um Weißwerden.

    Salt and Pepper jedoch finde ich unwiderstehlich anziehend!

    Kann man das auch selbst machen?
    Mein Haarschnitt, den ich behalten möchte, ist Pixie mit Pony.

    Zuletzt gefärbt wurde bei mir im November. Seitdem habe ich 2mal selbst dunkelbraun getönt in der Absicht, das durchzuziehen, bis die permanente Farbe ganz rausgewachsen ist.
    Das mit dem Rauswaschen der temporären Frabe nach spätestens 28 Wäschen hat nicht funktioniert. Die getönten Haare werden irgendwann beige, gelb, grau, braun,...., in allen Schattierungen.

    Von dunkel zu grau färben oder tönen geht offenbar nicht ohne vorheriges Bleichen.

    Nach längeren Recherchen im Internet zur Ausgangsfrage bin ich nur noch verwirrter.
    Angeblich geht Tönen nicht selbst, aber Selbst-Strähnen ganz einfach?


    --> Meine Frage in die Runde: Tönt sich jemand S&P selbst? Wie?

  2. User Info Menu

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Wenn die Haare gelbstichig werden glaube ich nicht dass du das selbst hinkriegst. Dann muss der Friseur wohl doch unterstützen.
    Lass dich mal vom Friseur deines Vertrauens beraten.
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  3. User Info Menu

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Du möchtest also viele feine Strähnchen in "ex-nature" damit das "nature-weiß" aussieht wie salt&pepper?

    Würde ich machen lassen. Von einem Profi! Weil ich glaub, die Herausforderung ist, diese vielen feinen Strähnchen überall ringsum so gleichmäßig hinzubekommen.

    Übrigens: deinen Frisur, Pixie mit Pony und "3jähriger Schimmel" ist auch mein Fernziel!

    Ich bin noch Longbob mit Pony, aber ich ergraue zur Zeit irgendwie nicht mehr weiter.
    Ich hab graue Schläfen und eine ziemlich weiße Strähne an der Stirn (unter dem Pony) sonst bin ich optisch noch recht hell-asch-braun mit noch rel. wenigen Lametta Strähnchen.

    Aus der Ferne wirke ich "aschbraun"

    komisch, weil den Status hab ich jetzt seit mind. 7 Jahren oder so.

    Dafür darf ich feststellen, dass sich Körperhärchen soweit vorhanden auch einreihen ins Weiß

  4. User Info Menu

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Ein Versuch, der nicht teuer ist, wäre Silberhaarwäsche, um den Gelbstich aus den Haare zu bekommen.
    Graue und weiße Haare haben eine andere Haarstruktur.
    Ich bin ein Salt&Pepper-Lockenkopf und benutze die Haarwäsche bei der zweiten Haarwäsche.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  5. Inaktiver User

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Von dunkel zu grau färben oder tönen geht offenbar nicht ohne vorheriges Bleichen.

    Nach längeren Recherchen im Internet zur Ausgangsfrage bin ich nur noch verwirrter.
    Angeblich geht Tönen nicht selbst, aber Selbst-Strähnen ganz einfach?
    Das Problem ist, dass bei weißen Haaren Tönen irgendwann nicht mehr reicht. Sieht man immer schön beim typischen Menopausenrot. Du müsstest die Strähnchen also schon richtig färben.

  6. Inaktiver User

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Du möchtest also viele feine Strähnchen in "ex-nature" damit das "nature-weiß" aussieht wie salt&pepper?

    Würde ich machen lassen. Von einem Profi! Weil ich glaub, die Herausforderung ist, diese vielen feinen Strähnchen überall ringsum so gleichmäßig hinzubekommen.
    Danke für Deine Antwort, Roke! Im 1. Satz hast Du meinen Wunsch treffend formuliert.

    Frisör... hm, meinem aktuellen traue ich das nicht zu... müsste einen anderen suchen... und v.a.: Das Prozedere muss ja wahrscheinlich regelmäßig wiederholt werden... Umstand und Kosten schrecken mich hier zunächst ab.

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Ein Versuch, der nicht teuer ist, wäre Silberhaarwäsche.
    Graue und weiße Haare haben eine andere Haarstruktur.
    Was genau meinst Du? Dass durch Benutzung eines solchen Shampoos die Tönungs-Reste rausgehen, so dass nur noch die permanent-gefärbten Spitzen dunkel sind, und der Rest ganz weiß, bzw. nach Rauswachsen der Farbe dann alles weiß?

  7. Inaktiver User

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass bei weißen Haaren Tönen irgendwann nicht mehr reicht. Sieht man immer schön beim typischen Menopausenrot. Du müsstest die Strähnchen also schon richtig färben.

    Weil auf der "dickeren" Struktur der weißen Haare keine Tönung mehr hält?

    Hm. Färben wollte ich eigentlich nicht mehr.

  8. User Info Menu

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Ein Silberhaarshampoo soll ja einem leichten Gelbstich entgegenwirken, aber ich fürchte, dass das bei Galahs Haar noch nicht so wirken wird, weil einfach noch zu viel Restfarbe durchs Färben und Tönen im Haar ist. Um da einen schönen Salt-/Pepperlook zu erzielen, muss die Farbe raus und da würde ich einen Profi ranlassen. Wenn das Haar nicht allzu lang ist und man die Geduld aufbringen möchte, kann man auch rauswachsen lassen und sich regelmäßig alle 2-3 Monate dunkle Strähnen ins Haar ziehen lassen. Aber man muss sich mit seinem Kopf während so einer Übergangsphase dann auch wohlfühlen und das ist dann ja gern der Knackpunkt.

    Aber bei einer solchen Angelegenheit: immer zum Friseur. Bei lange vorgefärbtem Haar würde ich da nicht selbst rumexperimentieren.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  9. User Info Menu

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Die Tönungsreste gehen durch die Haarwäsche an und für sich allmählich raus, die Silberhaarwäsche nimmt jedoch aus den ohnehin schon grauen Haaren den Gelbstich raus.
    Dieses Shampoo wird auch für sehr hell blondierte Haare, die gerne gelblich aussehen, empfohlen.
    Ich würde mich dennoch zunächst an einen Friseur wenden.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  10. Inaktiver User

    AW: Salt and Pepper selbstgetönt - möglich? Wie?

    Wo steht eigentlich was von Gelbstich?

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •