Antworten
Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 205
  1. User Info Menu

    Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo liebe Gemeinde,
    ich hatte kürzlich einen Friseurtermin mit ausdrücklichen Wunsch das von der Länge nur 10cm geschnitten werden sollten und einmal durchstufen + Farbe .

    Es wurde von Hüftlang auf Schulterkurz geschnitten, von den Stufen reden wir lieber nicht und die Farbe Irischrot passt zum blassen Teint nicht mal ansatzweise.

    Ich fühle mich mit Verlaub geschrieben wie ein kastrierter Mann

    Seit 5 Jahren gehe ich in diesen Salon (Meisterbetrieb nix billig Kette), nach einer Online Beschwerde (Chef) war nicht da bekomme ich einen kostenfreien Termin zu Farbrettung wenn man es den so nennen kann.

    Wie geht Ihr mit solch einer Katastrophe um? Ich habe mich zuhause eingebuddelt geh im dunkeln zur Arbeit und komme im dunkeln heim.
    Mein Selbtwert/ vertrauen ist komplett im Eimer (ja ich bin kein Kurzschnittfreund) und irgendwie hab ich das Gefühl alles guckt mich schief an

  2. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Was für eine Katastrophe!

    Das sind ja VIEL mehr als nur 10 cm.
    Was hat die Friseurin sich nur dabei gedacht?
    Hast du sie mal gefragt?

    Ich hoffe, die kriegen wenigstens die Farbe wieder hin.

    An die "Länge" wirst du dich wohl oder übel gewöhnen müssen.
    Hast du dein Haar vorher immer offen getragen?
    Sonst macht dir doch einen Zopf oder stecke das Haar hoch.

    Ich wünsche dir jedenfalls für die nächste Zeit gute Nerven und ein gesundes Selbstbewusstsein.

    Und ich bin mir ziemlich sicher, dass du nicht entstellt aussiehst oder sowas, das kommt einem ja selbst immer nur so vor.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  3. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    SchulterLANGes Haar ist ein Kurzschnitt? Kastrierter Mann verstehe ich nicht.
    Ich glaube, eine rotgefärbte, schulterlange Frisur ist nicht so interessant, dass dich auch nur annähernd jeder anschaut, und schief schon gar nicht.

    Gib dem Frisör jetzt eine Chance beim Nachbessern und trag eine Mütze, das wird schon.

  4. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Normalerweise schneidet man doch von so lang auf schulterkurz nicht mit einmal. Ich kenne das nur so, das immer Stück für Stück gekürzt wird.
    Wieso hast du das nicht bemerkt. Ich meine, diese Haarlänge sieht man doch beim Kürzen?
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  5. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Ohne Brille seh ich nicht viel, Sie hat einfach drauflos losgeschnippelt

  6. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Normalerweise schneidet man doch von so lang auf schulterkurz nicht mit einmal. Ich kenne das nur so, das immer Stück für Stück gekürzt wird.
    Wieso hast du das nicht bemerkt. Ich meine, diese Haarlänge sieht man doch beim Kürzen?
    Das wollte ich auch fragen, du bist mir zuvor gekommen Kleinfeld. Man sitzt doch vor dem Spiegel und sieht was die Friseurin macht.
    Versteh ich jetzt nicht so ganz. Verhunzte Farbe kann ich mir schon eher vorstellen, aber da bekommt sie ja Nachbesserung.

  7. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Deichgazelle Beitrag anzeigen
    Ohne Brille seh ich nicht viel, Sie hat einfach drauflos losgeschnippelt
    Aber das fühlt man doch wo geschnitten wird, oder nicht?


    "Wie geht Ihr mit solch einer Katastrophe um? Ich habe mich zuhause eingebuddelt geh im dunkeln zur Arbeit und komme im dunkeln heim"

    Das ist um diese Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Unter einer Katastrophe versteh ich ehrlich gesagt ganz was anderes. Stell dir vor du hättest Krebs, bekommst eine Chemo und musst zusehen wie dir büschelweise die Haare ausgehen und dazu noch das schlechte Befinden wegen der Chemo und die Angst vielleicht bald sterben zu müssen.
    Geändert von Koriandaa (13.11.2020 um 10:58 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Da muss ja aber irgendwie ein großes Missverständnis vorgelegen haben?!

    Hat die Friseurin das irgendwie erklärt oder sich entschuldigt?

    Also von so lang auf schulterlang ist schon ein riesengroßer Schritt.
    Ich kann dein Entsetzen verstehen.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  9. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Deichgazelle Beitrag anzeigen
    Ohne Brille seh ich nicht viel, Sie hat einfach drauflos losgeschnippelt
    Das ist echt schlimm.

    Auch wenn es nun etwas flappsig klingt: sie wachsen wieder

  10. User Info Menu

    AW: Friseurbesuch: Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von Deichgazelle Beitrag anzeigen
    Ohne Brille seh ich nicht viel, Sie hat einfach drauflos losgeschnippelt
    Ich sehe ohne Brille auch nicht viel, aber ich kenne das...habe selbst lange Haare...das die Haare hinten von der Länge her hochgehalten werden und dann gefragt wird....
    Und beim Schneiden setze ich die Brille auf.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

Antworten
Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •